1. Runde
13.09.2020 18:30
Beendet
Waldhof Mannh.
Waldhof Mannheim
1:2
SC Freiburg
Freiburg
0:1
  • Chang-hoon Kwon
    Kwon
    19.
    Rechtsschuss
  • Dominik Martinovic
    Martinovic
    57.
    Rechtsschuss
  • Jonathan Schmid
    Schmid
    79.
    Linksschuss
Stadion
Carl-Benz-Stadion
Zuschauer
460
Schiedsrichter
Markus Schmidt

Liveticker

90
20:23
Fazit:
Der SC Freiburg fährt einen 2:1-Auswärtssieg beim SV Waldhof Mannheim ein und steht in der 2. Runde des DFB-Pokals. Nach ihrer verdienten 1:0-Pausenführung kamen die Breisgauer sehr temporeich zurück auf den Rasen und erarbeiten sich einige sehr gute Abschlüsse, ließen diese aber ungenutzt. Aus heiterem Himmel gelang dann den Hausherren in Minute 57 durch Martinovic der Ausgleich und damit das Ende der gegnerischen Kontrolle. In einer nun deutlich offeneren Begegnung ließ die Glöckner-Truppe eine Viertelstunde lang kaum noch gefährliche Szenen des Favoriten zu. In der Schlussviertelstunde schlug dieser dann durch Schmid doch noch zu (79.)und brachte den knappen Vorsprung in der Folge mit großer Mühe über die Ziellinie. Der SV Waldhof Mannheim startet am 21. September mit einem Heimspiel gegen Viktoria Köln in die neue Saison der 3. Liga. Der SC Freiburg eröffnet die Bundesligaspielzeit am Samstag mit einem Gastspiel beim VfB Stuttgart. Einen schönen Abend noch!
90
20:22
Spielende
90
20:21
Gelbe Karte für Arianit Ferati (Waldhof Mannheim)
Ferati verhindert mit einem Foul im Mittelfeld eine Unterzahlsituation. Wenig später ertönt im Carl-Benz-Stadion der Schlusspfiff.
90
20:20
Welch ein Druck des Waldhofs! Mit drei Ecken in Serie schnuppern die Hausherren noch einmal an der Verlängerung. Erarbeiten sie sich noch eine konkrete Chance?
90
20:18
Gelbe Karte für Christian Günter (SC Freiburg)
Günter bringt Boyamba auf der linken Abwehrseite zu Fall. Er kassiert die erste Verwarnung der Partie.
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Vier zusätzliche Minuten hat der Bundesligist zu überstehen.
90
20:18
Der gerade eingewechselte Gouaida schnibbelt aus halbrechten 20 Metern auf die lange Ecke. Das Spielgerät segelt nicht weit über Uphoffs Kasten.
90
20:17
Waldhof setzt sich noch einmal am gegnerischen Strafraum fest. Freiburg zittert sich in Richtung Abpfiff.
89
20:16
Die Zuschauer erheben sich noch einmal und peitschen die SVW-Akteure nach vorne.
87
20:15
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Mohamed Gouaida
87
20:15
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Anton Donkor
87
20:15
Einwechslung bei SC Freiburg: Lukas Kübler
87
20:15
Auswechslung bei SC Freiburg: Jonathan Schmid
87
20:14
Einwechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
87
20:14
Auswechslung bei SC Freiburg: Vincenzo Grifo
86
20:13
Höler verpasst die Entscheidung! Der offensive Joker wird steil in den halblinken Offensivkorridor geschickt. Dicht verfolgt tankt er sich in den Sechzehner und will aus spitzem Winkel unten rechts einschieben. Er verfehlt den Kasten recht deutlich.
83
20:10
Mannheim ist darum bemüht, noch einmal zurückzuschlagen, wirkt nun aber in einigen Bereichen kraftlos. Eine Martinovic-Flanke vom rechten Flügel segelt über Freund und Feind hinweg in das linke Toraus.
80
20:08
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Benedict dos Santos
80
20:08
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Rafael Garcia
79
20:07
Tooor für SC Freiburg, 1:2 durch Jonathan Schmid
Schmid bringt die Breisgauer zurück auf die Siegerstraße! Nach einer durch die SVW-Abwehr nur unzureichend geklärten Hereingabe lässt der Franzose vor dem Sechzehner zwei Mannheimer aussteigen und vollendet aus 17 Metern mit dem linken Innenrist präzise in die flache linke Ecke.
79
20:06
... nach kurzer Ausführung flankt Günter scharf vor den langen Pfosten. Vor dem lauernden Sallai rettet Hofrath per Kopf.
78
20:06
Schmid holt über rechts einen Eckstoß heraus...
75
20:03
Grifo gegen Bartels! Joker Höler tankt sich auf rechts an die Grundlinie und flankt gefühlvoll vor den langen Pfosten. Grifo schraubt sich am Fünfereck hoch und nickt gegen Bartels' Laufrichtung auf die halbrechte Seite. Der SVW-Keeper rettet mit den Fingerspitzen.
72
19:59
Der Waldhof ist mittlerweile in der Lage, Ball und Gegner laufen zu lassen. Er zeigt nach dem Ausgleich ein ganz anderes Gesicht, bewegt sich auf Augenhöhe mit den Breisgauern.
69
19:56
Streich reagiert auf den Abwärtstrend in der Offensive mit der Hereinnahme von Sallai. Der Ungar nimmt den Platz von Petersen ein.
68
19:56
Einwechslung bei SC Freiburg: Roland Sallai
68
19:55
Auswechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
66
19:52
Boyamba steht gleich im Mittelpunkt! Der gebürtige Troisdorfer zieht vom rechten Flügel auf Höhe der Strafraumkante nach innen und feuert aus gut 15 Metern mit dem linken Spann auf die flache rechte Ecke. Das Leder fliegt gegen das Außennetz.
64
19:51
Für Torvorbereiter Marx ist der Arbeitstag vorzeitig beendet. Boyamba, den der SVW aus Dortmund geholt hat, betritt den Rasen.
63
19:50
Einwechslung bei Waldhof Mannheim: Joseph Boyamba
63
19:50
Auswechslung bei Waldhof Mannheim: Jan-Hendrik Marx
61
19:49
Kwon macht nach einer guten Stunde Platz für Höler. Der Südkoreaner hat eine sehr ordentliche Partie gemacht.
60
19:48
Einwechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
60
19:47
Auswechslung bei SC Freiburg: Chang-hoon Kwon
59
19:47
Die Breisgauer werden sich natürlich ärgern, ihre Chancen nicht besser genutzt zu haben. Haben sie den Drittligisten auch nach dessen Treffer weitgehend im Griff oder gibt es nun mehr Gegenwehr?
57
19:44
Tooor für Waldhof Mannheim, 1:1 durch Dominik Martinovic
Aus dem Nichts der Ausgleich für den Waldhof! Nach einer Verlagerung auf den rechten Flügel gibt Marx halbhoch nach innen. Martinovic wird zwar eng bewacht, kann das Leder aus mittigen 13 Metern aber mit dem rechten Innenrist unhaltbar in die flache linke Ecke gleiten lassen.
55
19:42
... Martinovics Ausführung wird von der rot-weißen Mauer zur Ecke abgefälscht. Nach der Ausführung von der linken Fahne greift Uphoff an der Fünferkante sicher zu.
54
19:41
Nach Boukhalfas Foul an Saghiri bekommen die Kurpfälzer einen Freistoß unweit der halblinken Strafraumkante zugesprochen...
53
19:40
Freiburg gelingt ein sehr dominanter Wiederbeginn. Zur Glückseligkeit von Trainer Christian Streich fehlt es in dieser Phase nur noch an weiteren Toren.
50
19:36
Während Patrick Glöckner in der Pause auf Wechsel verzichtet hat, setzt Christian Streich ab sofort auf Boukhalfa. Das Eigengewächs feiert sein Profidebüt und ersetzt Keitel.
49
19:36
Jeong nimmt aus halblinken 19 Metern mit dem rechten Innenrist Maß. Das Leder segelt hauchdunn an der anvisierten rechten Ecke vorbei.
47
19:34
Grifo mit der Großchance zum 0:2! Nach Jeongs Querpass vom linken Flügel will der Ex-Hoffenheimer Keeper Bartels vom Fünfereck mit einem Lupfer überwinden. Der Schlussmann reißt aber rechtzeitig die Arme hoch und wehrt den Ball ab.
46
19:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Carl-Benz-Stadion! Nach einem vielversprechenden Beginn hat sich die Glöckner-Truppe zu häufig ausspielen lassen und ist wegen der zahlreichen ungenutzten Topchancen der Breisgauer gut bedient mit dem knappen Rückstand. Ist der Waldhof nach der Pause in der Lage, der Streich-Truppe gefährlich zu werden?
46
19:33
Einwechslung bei SC Freiburg: Carlo Boukhalfa
46
19:33
Auswechslung bei SC Freiburg: Yannik Keitel
46
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:16
Halbzeitfazit:
Der SC Freiburg führt zur Pause des DFB-Pokal-Erstrundenspiels beim SV Waldhof Mannheim mit 1:0. Der Drittligist präsentierte sich in der Anfangsphase als spritziger, ohne klare Abschlüsse produzieren zu können. Die erste gute Möglichkeit verzeichneten die Breisgauer durch einen Grifo-Schuss, der gegen die Oberkante der Latte prallte (13.). In der Folge steigerten sie sich schnell und gingen durch Kwon in der 19. Minute in Führung. Gegen einen nun sehr passiven SVW scheiterten auch Jeong (24.) und Petersen (33.) am Querbalken. In der jüngsten Schlussphase konnte der Underdog seine Abwehrreihe wieder etwas häufiger entlasten und weitere Gegentore verhindern. Bis gleich!
45
19:15
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Nach Günters flacher Rücklage von der rechten Strafraumseite zirkelt Kwon aus halbrechten 14 Metern mit dem rechten Fuß auf die lange Ecke. Bartels taucht ab und hält die Kugel fest.
43
19:13
Freiburg steigert die Investitionen in das Offensivspiel, würde gerne noch vor der Pause des zweite Tor nachlegen. Seit dem Führungstor lässt der Sport-Club dem Waldhof seine spielerische Überlegenheit fast durchgängig spüren.
40
19:09
Jeong gegen Bartels! Grifo tankt sich durch die Mitte in den Strafraum und legt für den Neuzugang aus München auf die linke Seite ab. Jeong visiert in Bedrägnis aus gut zwölf Metern die linke Ecke an und findet seinen Meister im Mannheimer Schlussmann.
38
19:08
Mannheim rennt zwar auch in der Schlussphase meist hinterher, ist aktuell aber zumindest nicht mehr durchgängig am eigenen Sechzehner gefordert. Der Drittligist darf hoffen, mit einem knappen Rückstand in die Kabine zu gehen.
35
19:05
Nach Grifos Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld lässt sich der aufgerückte Lienhart unweit des Elfmeterpunkts zu einem Offensivfoul hinreißen.
32
19:01
Petersen mit Freiburgs drittem Lattenschuss! Nach Jeongs Flachpass von der rechten Strafraumseite vor den linken Pfosten ist auch er unbewacht, drückt die Kugel aus sechs Metern aber ebenfalls an den Querbalken.
30
18:59
Nach einem Heintz-Foul auf der linken Abwehrseite führt Costly den fälligen Freistoß aus. Seine Flanke ist viel zu niedrig angesetzt; Lienhart klärt an der Sechzehnerkante problemlos per Kopf.
27
18:56
Seit Kwons Treffer spielen eigentlich nur noch die Breisgauer. Sie drängen auf den schnellen zweiten Treffer, gelangen in dieser Phase fast bei jedem Vorstoß in den gegnerischen Sechzehner.
24
18:53
Jeong mit dem zweiten Aluminiumtreffer der Breisgauer! Kwon spielt nach Petersens Anspiel vom Elfmeterpunkt aus halbrechten neun Metern flach und hart vor den linken Pfosten. Jeong hält den rechten Fuß hin, setzt das Leder aber unbedrängt nur an den Querbalken.
22
18:52
Mannheim hat den Schock des Gegentores noch nicht wirklich verdaut, leistet sich in dieser Phase zu viele ungenaue Anspiele und gerät so in der Abwehr in Bedrängnis.
19
18:48
Tooor für SC Freiburg, 0:1 durch Chang-hoon Kwon
Kwon bringt den Sport-Club in Front! Nach einem Flugball von der linken Außenbahn auf die rechte Sechzehnerseite bedient Petersen den Südkoreaner per Kopf. Kwon leitet das Spielgerät am herauslaufenden Keeper Bartels aus gut sieben Metern direkt vorbei und trifft die linke Ecke.
18
18:48
Freiburg kann das Match nun etwas besser kontrollieren, hat mehr Struktur im Aufbauspiel. Mannheims wilde Momente im Umschalten werden nach einer guten Viertelstunde seltener.
16
18:46
Martinovic gelangt über halbrechts vor die letzte gegnerische Linie. Aus dem Stand probiert sich der Neuzugang aus Großaspach mit einem Rechtsschuss. Wegen starker Rücklage rauscht das Leder weit über Uphoffs Gehäuse.
13
18:41
Grifo scheitert an der Latte! Infolge eines Anspiels vom linken Flügel schnibbelt er aus dem Halbfeld und etwa 19 Metern mit dem rechten Innenrist in Richtung langer Ecke. Die Kugel berührt die Oberkante des Querbalkens.
11
18:39
Wieder Garcia! Der Mann mit der 16 auf dem Rücken zieht auf der linken Außenbahn problemlos an Grifo und Schmid vorbei, um den Sechzehner einzudringen. Er zirkelt den Ball aus gut 14 Metern weit rechts an der anvisierten langen Ecke vorbei.
10
18:39
Die Kurpfälzer erzeugen bei ihren Vorstößen in die Offensive durchaus Tempo. Garcia nimmt im halblinken Offensivkorridor an Fahrt auf und zieht aus vollem Lauf und gut 21 Metern mit rechts ab. Das Leder kullert deutlich links am Ziel vorbei.
7
18:36
Waldhof-Keeper Bartels lässt sich nach einem Rückpass von Hofrath auf ein Dribbling mit dem heranstürmenden Jeong, lässt den Ex-Münchener unweit der Torlinie aber ziemlich abgezockt aussteigen.
4
18:33
Letztmals trafen diese beiden Klubs übrigens vor siebenzehneinhalb Jahren aufeinander. Im März 2003 gewann Freiburg hier in der 2. Bundesliga mit 3:0.
1
18:30
Mannheim gegen Freiburg – Durchgang eins im Carl-Benz-Stadion ist eröffnet!
1
18:30
Spielbeginn
18:30
Auch Patrick Glöckner musste kurzfristig noch einmal tätig werden, da sich Kapitän Seegert verletzt hat. Hofrath übernimmt dessen Platz in der ersten Elf.
18:26
In der Startelf der Gäste musste nach dem Aufwärmen noch einmal umgestellt werden, da sich Torhüter Flekken verletzt hat. Neuzugang Uphoff feiert deshalb seine Pflichtspielpremiere für den Sport-Club.
18:25
Vor 460 Zuschauern betreten die Mannschaften den Rasen.
17:55
Bei den Breisgauern, die sich letztmals vor neun Jahren in Unterhaching bereits in der 1. Runde aus dem DFB-Pokal verabschiedeten und deren größter Erfolg im nationalen Cup-Wettbewerb das Erreichen der Vorschlussrunde in der Saison 12/13 war, schickt Coach Christian Streich mit Jeong (FC Bayern München II) einen Neuzugang von Anfang an ins Rennen. Mit Uphoff (Karlsruher SC) und Demirović (FC St. Gallen) sitzen zwei weitere Neue zunächst auf der Bank.
17:48
Auf Seiten der Kurpfälzer, die nach einer 16-jährigen Pause in der Vorsaison erstmals wieder im DFB-Pokal vertreten waren und sich gegen die SG Eintracht Frankfurt erst nach zweimaliger Führung mit 3:5 geschlagen geben mussten, setzt der neue Trainer Patrick Glöckner in seiner Startelf mit Bartels (SV Wehen Wiesbaden), Ünlücifci, Martinovic (beide SG Sonnenhof Großaspach), Costly (1. FC Magdeburg), Saghiri (Viktoria Köln) und Donkor (FC Carl Zeiss Jena) auf sechs Sommertransfers.
17:43
Die Austragung dieser Pokalpartie hat übrigens auf der Kippe gestanden, nachdem am Samstagnachmittag zwei positive Corona-Tests beim Drittligisten bekanntgeworden waren. Am späten Abend gab das Mannheimer Gesundheitsamt jedoch grünes Licht: Nach verordneter Quarantäne für drei weitere Personen besteht keine erhöhte Infektionsgefahr.
Andere Ansprüche hegen naturgemäß die Breisgauer. Die runde Vorsaison mit Platz acht in der Beletage täuscht zwar nicht darüber hinweg, dass erneut nur der Klassenerhalt das oberste Ziel sein kann. Alles andere als ein Weiterkommen in der ersten Pokalrunde wäre aber eine bittere Enttäuschung. Die Ergebnisse in der Vorbereitung waren dabei durchwachsen. Der Pleite gegen den FC St. Gallen (1:3) folgten ein Triumph über den polnischen Erstligisten Górnik Zabrze (4:1) und ein Unentschieden gegen den SV Sandhausen (1:1).
Die Hausherren stehen vor einer spannenden Spielzeit. Als Aufsteiger waren sie in der vergangenen Runde eine der absoluten Überraschungen und schnupperten fast bis zum Schluss am Durchmarsch in die Zweite Bundesliga. Mit Abgängen wie Valmir Sulejmani, Maurice Deville, Gianluca Korte oder auch Michael Schultz stehen einige prominente Leute weniger auf der Gehaltsliste. Ebenfalls verließ Erfolgscoach Bernhard Trares den Klub, Michael Glöckner übernahm. Als Wundertüte der dritten deutschen Spielklasse soll im Pokal eine kleine Sensation geschafft werden.
Hallo und herzlich willkommen zur 1. Runde des DFB-Pokals. SC Freiburg gastiert beim SV Waldhof Mannheim. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

Waldhof Mannheim

Waldhof Mannheim Herren
vollst. Name
Sport Verein Waldhof Mannheim 07
Stadt
Mannheim
Land
Deutschland
Farben
blau-schwarz
Gegründet
11.04.1907
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Handball
Stadion
Carl-Benz-Stadion
Kapazität
25.721

SC Freiburg

SC Freiburg Herren
vollst. Name
Sport Club Freiburg
Stadt
Freiburg
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
30.05.1904
Sportarten
Fußball, Tennis
Stadion
Schwarzwald-Stadion
Kapazität
24.000