Mehr
    2. Runde
    11.02.2021 09:35
    Beendet
    USA
    C. Gauff
    0
    4
    3
    Ukraine
    E. Svitolina
    2
    6
    6

    Liveticker

    11:34
    Aussicht
    Für Svitolina geht es wie Anfangs angesprochen in der dritten Runde gegen die Kasachin Yulia Putintseva, die in Melbourne an Nummer 28 gesetzt ist. In der mittlerweile prallgefüllten Rod Laver Arena geht es jetzt übrigens weiter mit Tennis, da warten alle gespannt auf Rafael Nadal. Dessen Match lege ich Euch noch ans Herz, das könnte Ihr beim Kollegen verfolgen. Danke fürs Mitlesen und bis bald!
    11:28
    Fazit
    Elina Svitolina gewinnt hochverdient mit 6:4, 6:3 gegen Coco Gauff. Die junge US-Amerikanerin muss sich heute nicht viel vorwerfen lassen, machte nur wenig Fehler, allerdings die entscheidenden. Auf der anderen Seite machte Svitolina allerdings keine Fehler, hätte heute besser kaum spielen können und löste die einzigen beiden brenzligen Situation bei eigenem Aufschlag mit Bravour. Sie musste allerdings ihr bestes Tennis gegen Gauff zeigen, die sich zu keiner Zeit aufgab, sich am Ende höchstens vorwerfen muss, keiner ihrer insgesamt vier Breakchancen genutzt zu haben. Das waren aber die Nuancen, die dieses Match entschieden haben.
    11:27
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:6
    Eine beeindruckende Vorstellung! Svitolina serviert den ersten Aufschlag, Gauffs Return ist kurz und die Ukrainerin setzt nach, jagt die Vorhand in die andere Ecke - Gauffs Return findet den Weg ins Feld nicht mehr.
    11:26
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:5
    Aber jetzt hat Svitolina ihre Matchbälle, Gauffs Return ist seitlich weg.
    11:25
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:5
    Gauff stellt sich mit aller Macht gegen den Matchverlust, knallt mit vollem Risiko einen Rückhandwinner cross ins Feld.
    11:25
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:5
    Svitolina greift mit der Rückhand an, drängt Gauff tief in die Ecke, kommt vor ans Netz und stellt per Volley auf 30:0.
    11:23
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:5
    Die Ukrainerin serviert jetzt zum Satz- und Matchgewinn. Drei Punkte braucht sie noch, denn Gauff wird ungeduldig, auch ein wenig nervös und kann jetzt die Fehler nicht mehr abstellen.
    11:23
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:5
    Und dann ist es passiert. Gauff unterläuft der nächste Fehler, wieder ist die Vorhand zu lang und Svitolina nutzt sofort die Breakchance.
    11:22
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:4
    Ein kritischer Moment! Gauff lässt den Ball zu hoch abspringen und dann landet ihre Vorhand inside-in tatsächlich hauchzart hinter der Grundlinie.
    11:21
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:4
    Die Vorhand wackelt. Svitolina macht zwar auch einen seltenen Returnfehler, aber Gauff nimmt sich den falschen Schlag, um die Vorhand longline zu spielen - der Ball segelt knappt ins Aus.
    11:20
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:4
    Unnötiger Vorhandfehler von Gauff, den sie aber gleich mit einem Vorhandwinner wieder wettmacht - auch wenn sie da viel Glück hat, dass Svitolina ihre Chance nach einem schwachen Überkopfschlag der Amerikanerin nicht nutzt.
    11:18
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:4
    Die 26-Jährige lässt sich allerdings durch nichts aus der Ruhe bringen. Ganz cool serviert sie wieder den Ersten, macht Druck und zwingt Gauff zum Vorhandfehler.
    11:17
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:3
    Ganz so einfach macht es die US-Amerikanerin Svitolina aber nicht. Den zweiten Aufschlag der Ukrainerin attackiert sie mit der Rückhand und schlägt den Winner longline auf die Linie.
    11:16
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:3
    Bitter. Gauff wird hektisch, ist in der Angriffsposition, haut die Rückhand aber überhastet ins Netz. Svitolina bleibt cool, serviert das nächste Ass und einen Servicewinner.
    11:14
    Gauff - Svitolina 4:6, 3:3
    Der ist so wichtig! Mit dem nächsten Aufschlagwinner schnappt sich Gauff den Ausgleich zum 3:3.
    11:14
    Gauff - Svitolina 4:6, 2:3
    Zwei einfache Fehler auf der Vorhand von Gauff bedeuten aber Einstand. Doch die US-Amerikanerin kontert in unnachahmlicher Manier. In der Defensive muss sie lange Wege gehen, Svitolina dominiert eigentlich den Ballwechsel, aber den ersten zu kurzen Schlag der Ukrainerin nutzt Gauff, kommt in den Angriff und punktet am Netz per Volley.
    11:12
    Gauff - Svitolina 4:6, 2:3
    Es bleibt eng. Gauff lässt nicht nach, erzwingt Vorhandfehler von Svitolina und holt sich zwei Spielbälle.
    11:10
    Gauff - Svitolina 4:6, 2:3
    Die Ukrainerin antwortet trocken mit bärenstarken Vorhand longline gegen die Laufrichtung von Gauff. 30:15.
    11:10
    Gauff - Svitolina 4:6, 2:3
    Glück muss man sich verdienen. Gauffs Rückhand fällt nach dem Netzkantenkontakt tot ins Feld von Svitolina.
    11:08
    Gauff - Svitolina 4:6, 2:3
    Gauff war wieder dran, doch es reicht nicht. Svitolina serviert zu stark, der Return der US-Amerikanerin ist zu lang.
    11:07
    Gauff - Svitolina 4:6, 2:2
    Svitolina antwortet ruhig und bedacht, macht fast keine Fehler - einen dann aber doch zur Breakchance für Gauff. Doch auch den kontert die Ukrainerin mit einem starken Aufschlag und einem Ballwechsel, den sie von Anfang an diktiert und schließlich auf der Vorhand cross punktet.
    11:05
    Gauff - Svitolina 4:6, 2:2
    Gauff bleibt dran! Svitolina geht vor ans ungeliebte Netz und die junge Amerikanerin setzt den Lob perfekt an. Im Anschluss attackiert sie den zweiten Aufschlag der Ukrainerin aggressiv und knallt den Returnwinner mit der Rückhand longline ins Feld.
    11:03
    Gauff - Svitolina 4:6, 2:2
    Eine Vorhand rutscht seitlich ins Aus weg, aber dann muss es eben das Ass zum Spielgewinn reißen. 2:2, Gauff gleicht aus.
    11:02
    Gauff - Svitolina 4:6, 1:2
    Bärenstark! Gauff schlägt das nächste Ass und legt mit ihrem insgesamt schon sechsten Rückhandwinner nach.
    11:01
    Gauff - Svitolina 4:6, 1:2
    Einfacher Rückhandfehler bei Gauff, dann hat sie Glück, dass Svitolinas Passierschlag seitlich ins Aus segelt. Gut gesehen vom Teenager.
    11:00
    Gauff - Svitolina 4:6, 1:2
    Svitolina lässt sich aber nicht aus der Ruhe bringen, serviert stark nach außen und macht am Netz per Smash im zweiten Versuch den Punkt, anschließend kracht das Ass durch die Mitte zum Spielgewinn.
    10:59
    Gauff - Svitolina 4:6, 1:1
    Erste Unachtsamkeiten bei Svitolina! Sie lässt sich unter Druck setzen, weil der Erste nicht kommt und bleibt anschließend am Netz hängen und dann segelt die Vorhand ohne Not knapp seitlich ins Aus.
    10:58
    Gauff - Svitolina 4:6, 1:1
    Die Ukrainerin merkt, dass sie hier auf keinen Fall nachlassen darf - tut sie auch nicht! Zwei gute erste Aufschläge kann Gauff nicht retournieren. 30:0.
    10:56
    Gauff - Svitolina 4:6, 1:1
    Gauff knallt das Ass nach außen und bekommt das Aufschlagspiel von Svitolina mit einem Vorhandfehler ins Netz geschenkt.
    10:55
    Gauff - Svitolina 4:6, 0:1
    Die verpasste Möglichkeit muss Gauff erst einmal verdauen, wieder lässt sie die Riesenchance auf ein Break liegen. Bei eigenem Aufschlag sieht das aber sehr souverän aus, auch, weil Svitolina zwei Fehler ohne Not unterlaufen.
    10:54
    Gauff - Svitolina 4:6, 0:1
    Das wird dem Selbstbewusstsein Auftrieb! Svitolina bleibt hochkonzentriert, agiert weiter druckvoll und aggressiv und holt sich auf der Rückhand doch noch das wichtige erste Aufschlagspiel.
    10:53
    Gauff - Svitolina 4:6, 0:0
    Wahnsinn! Sowohl von Gauff, die ihre ganze Athletik zeigen muss und die tiefe Rückhand Svitolinas noch herausholt, aber auch von der Ukrainerin, die beide Breakbälle nervenstark mit viel Druck und zwei Winnern auf der Vorhand abwehrt.
    10:51
    Gauff - Svitolina 4:6, 0:0
    Aber Gauff kommt deutlich besser aus der kleinen Pause! Svitolinas erster Aufschlag passt mehrfach nicht, die US-Amerikanerin kontert und profitiert von einfachen Fehlern der Ukrainerin, die sich zwei Breakbällen gegenübersieht.
    10:50
    2. Satz
    Svitolina darf auch den zweiten Satz eröffnen - und startet mit einem Servicewinner.
    10:49
    Zwischenfazit
    Es war bis zum Schluss eine ausgeglichene Partie, den Satzgewinn kann man ein wenig der Erfahrung der Ukrainerin zuschreiben, die die wichtigen Punkte holte. Gauff schlug besser auf, machte mehr Punkte beim eigenen Aufschlag und setzte mehr Winner - im entscheidenden Moment aber war Svitolina die dominierende Spielerin und schnappte sofort bei der kleinsten Schwäche der Teenagerin zu.
    10:47
    Gauff - Svitolina 4:6
    Abgezockt! Svitolina macht am Netz zwar noch nicht den Sack zu, diktiert den nächsten Ballwechsel aber von der Grundline - Gauffs Rückhand schafft es nicht über die Netzkante und die Ukrainerin nutzt gleich ihre erste Chance zum Break und gleichzeitig Satz.
    10:46
    Gauff - Svitolina 4:5
    Oh oh - Gauff setzt eine lockerleichte Vorhand longline genau auf die Linie, verschlägt dann aber die einfache Vorhand ins Netz. Zwei Satzbälle für Svitolina.
    10:45
    Gauff - Svitolina 4:5
    So ein Fehler darf dir nicht passieren. Am Netz verhaut sie den einfachen Smash cross, Svitolina hatte den Punkt schon aufgegeben. Und schon sieht sich Gauff einem 0:30 gegenüber, weil Svitolina einen bärenstarken Passierball an der ans Netz geeilten US-Amerikanerin vorbeischlägt.
    10:43
    Gauff - Svitolina 4:5
    Und mit einem Ass durch die Mitte bleibt hier alles in der Reihe. Gauff serviert nun gegen den Satzverlust.
    10:42
    Gauff - Svitolina 4:4
    Svitolina beweist Nervenstärke, macht viel Druck und dreht das Aufschlagspiel zu ihren Gunsten, spielt kein zu hohes Risiko, zwingt die US-Amerikanerin mit stark platzierten Vorhänden jeweils zu Fehlern.
    10:41
    Gauff - Svitolina 4:4
    Es geht langsam in die heißt Phase des Satzes. Bisher gab es erste eine einzige Breakchance in der Partie. Die hatte Gauff, konnte sie aber nicht nutzen. Und sie steht kurz vor der zweiten Chance. Svitolina muss mehrfach über den zweiten Aufschlag und die Teenagerin ist sofort dran. Nach langer Ralley bleibt die Ukrainerin im Netz hängen. 15:30.
    10:39
    Gauff - Svitolina 4:4
    Gauff unterläuft zwar ein Doppelfehler, abseits davon ist es aber ein ungefährdetes Aufschlagspiel. Zwei Punkte gelingen ihr direkt über den Aufschlag, zweimal bleibt Svitolina im Netz hängen.
    10:36
    Gauff - Svitolina 3:4
    Weil Gauff dann aber auf der Vorhandseite zu ungestüm agiert und den Cross seitlich ins Aus säbelt, geht Svitolina wieder in Führung. Die Ukrainerin spielt bisland deutlich ruhiger und unaufgeregter als ihre Kontrahentin.
    10:35
    Gauff - Svitolina 3:3
    Aber Gauff ist sofort da, wenn der Erste nicht kommt! Svitolina spielt den zweiten Aufschlag mit viel Vorsicht rein, Gauff hat viel Zeit und knallt den Returnwinner mit der Rückhand an der Ukrainerin vorbei ins Feld.
    10:33
    Gauff - Svitolina 3:3
    Svitolina serviert zwar nicht so hochprozentig den ersten Aufschlag, bessert die Statistik jetzt aber ein wenig auf. Gauff kommt kaum in den Return.
    10:32
    Gauff - Svitolina 3:3
    Svitolina haut die Vorhand weit seitlich ins Aus, Gauff gleicht wieder aus. Bis jetzt kommt der erste Aufschlag bei ihr zu 94 Prozent, ein entscheidender Faktor in ihrem Spiel.
    10:31
    Gauff - Svitolina 2:3
    Die Teenagerin macht es der Ukrainerin nach. Der erste Aufschlag kommt und im Anschluss sind es einfache Punkte für die US-Amerikanerin.
    10:30
    Gauff - Svitolina 2:3
    Das war souverän. Svitolina unterläuft zwar noch ein Rückhandfehler ins Netz, holt sich dann aber auf der Vorhandseite die Führung zum 3:2.
    10:29
    Gauff - Svitolina 2:2
    Wunderbarer Stopp der Ukrainerin! Der muss allerdings auch perfekt kommen, denn der stand schon gestern in der Zeitung. Aber der Stopp ist perfekt und landet butterweich genau hinterm Netz.
    10:28
    Gauff - Svitolina 2:2
    Svitolina antwortet sehr souverän, bringt den Aufschlag nach außen und öffnet im Anschluss das Feld, schickt Gauff von links nach rechts, bis sie nicht mehr an die Rückhand-Cross herankommt.
    10:26
    Gauff - Svitolina 2:2
    Mit einem Ass nach außen stellt sie auf 2:2.
    10:26
    Gauff - Svitolina 1:2
    Aber Gauff ist auch mental extrem abgeklärt. Drei starke erste Aufschläge schlagen auf Svitolinas Seite ein und die US-Amerikanerin dreht das Aufschlagspiel.
    10:24
    Gauff - Svitolina 1:2
    Gauff rückt wieder vor ins Halbfeld, spielt aber keinen guten Volley. Svitolina jagt ihr aus vollem Lauf den Passierschlag um die Ohren. Und mit einem weiteren Vorhandfehler sieht sich die Teenagerin einem 0:30 gegenüber.
    10:23
    Gauff - Svitolina 1:2
    Wenn der erste Aufschlag kommt, ist die Ukrainerin da. Gauff kommt zwar in den Ballwechsel, aber Svitolina spielt zwei Mal die starke Rückhand tief in die gegnerische Ecke und erzwingt den Fehler der US-Amerikanerin. Das zweite Aufschlagspiel läuft schon flüssiger.
    10:20
    Gauff - Svitolina 1:1
    Gauff ist die deutlich aktivere Spielerin, versucht auch variabler zu agieren. Svitolina bleibt lieber auf der Grundlinie, fährt aber damit erfolgreich. Immer wieder greift sie die etwas schwächere Vorhand Gauffs an und profitiert von deren Fehlern.
    10:19
    Gauff - Svitolina 1:1
    Da tut auch der leichte Stoppfehler am Netz nicht sonderlich weh, denn mit einem weiteren direkten Punkt über den Aufschlag gelingt Gauff ein einfaches erstes Servicegame.
    10:18
    Gauff - Svitolina 0:1
    Die Teenagerin eröffnet gleich mit dem Servicewinner, legt noch einen nach und holt sich am Netz mit dem Rückhandsmash Spielbälle.
    10:17
    Gauff - Svitolina 0:1
    Gauff ist auf der Vorhand noch unsicher, verschlägt wieder ohne Not ins Netz und im Anschluss kommt sie am Netz nicht mehr an den Passierschlag heran. Svitolina holt sich nach etwas über sechs Minuten das erste Aufschlagspiel.
    10:15
    Gauff - Svitolina 0:0
    Svitolina hat zwar erneut Vorteil, aber die US-Amerikanerin spielt extrem stark von der Grundlinie, bringt jeden Return noch einen Tick härter zurück und zwingt die Ukrainerin zum Fehler. Ihre Rückhand segelt knappt hinter die Grundlinie.
    10:13
    Gauff - Svitolina 0:0
    Erneut starker Aufschlag von Svitolina, aber Gauff schlägt mit einer Vorhand genau auf die Linie zurück. Sie kommt vor ans Netz und wehrt den angedachten Passierschlag der Ukrainerin per Volley locker ab.
    10:12
    Gauff - Svitolina 0:0
    Svitolina macht ihren Doppelfehler mit einem Servicewinner wieder gut, muss aber gleich im ersten Aufschlag über Einstand gehen.
    10:11
    Gauff - Svitolina 0:0
    Erste Duftmarke von Gauff! Nach einer ersten etwas längeren Ralley packt sie von der Grundlinie eine krachende Rückhand die Linie herunter aus. Die Vorhand wackelt aber im Gegensatz dazu noch ein wenig, gleich zwei Fehler unterlaufen der US-Amerikanerin da.
    10:10
    1. Satz
    Die Ukrainerin eröffnet. Der erste Punkt geht nach einem Rückhandfehler ihrerseits seitlich ins Aus an Gauff.
    10:04
    Es ist angerichtet!
    Die beiden Akteurinnen betreten endlich den Court! Die Rod Laver Arena ist unter den erlaubten Umständen gut gefüllt und bietet eine gute Kulisse für dieses Match. Elina Svitolina gewinnt den Münzwurf und wird gleich zunächst servieren. Jetzt stehen für beide noch fünf Minuten Einschlagen an, dann kann das Match beginnen.
    09:52
    Night-Session
    Die Rod Laver Arena wird immer noch für die Night-Session vorbereitet, der Umbau nimmt noch ein paar Minuten in Anspruch. Wir melden uns zum Münzwurf bei Gauff gegen Svitolina zurück.
    09:29
    Update
    Tsitsipas gewinnt das Marathon-Match gegen Thanasi Kokkinakis nach über viereinhalb Stunden im fünften Satz mit insgesamt 6:7, 6:4, 6:1, 6:7, 6:4. Damit ist die Rod Laver Arena bereit für Damentennis, in einer Viertelstunde kann es losgehen.
    09:02
    Verzögerung
    Ursprünglich war die Partie für 9:00 Uhr MEZ angesetzt, aber sich aber Stefanos Tsitsipas und Thanasi Kokkinakis einen erbitterten Fünf-Satz-Krimi in der Rod Laver Arena liefern, müssen sich die Damen noch ein wenig gedulden, bis sie auf den Court dürfen. Aktuell steht es bei den Herren 2:2 im fünften Satz, vor 9:30 Uhr MEZ ist nicht mit einem Beginn für Gauff und Svitolina zu rechnen.
    08:59
    Head 2 Head
    Ein direktes Aufeinandertreffen der beiden Damen gab es bisher noch nicht, die Ukrainerin geht als leichte Favoritin ins Rennen, nicht nur aufgrund ihrer Weltranglistenposition, aber Wundertüte Gauff ist alles zuzutrauen.
    08:57
    Svitolina
    Elina Svitolina, Nummer 5 der Welt, kann bereits 15 WTA-Titel ihr eigen nennen, für einen Grand Slam hat es aber noch nie gereicht. Je einmal erreichte sie das Halbfinale in Wimbledon und bei den US Open, Finalluft schnupperte sie noch nie. In Australien kam sie sogar noch nie über das Viertelfinale hinaus, letztes Jahr wir in der dritten Runde Schluss. Das soll sich in diesem Jahr ändern, ihr Auftaktmatch gegen Marie Bouzkova war allerdings kein Selbstläufer. Beim über zweistündigen Match musste die Ukrainerin bereits tief in die Trickkiste greifen. Und sie kommt mit einer gegensätzlichen Serie nach Melbourne, denn bei fünf ihrer letzten sechs Turniere erreichte sie stets mindestens das Viertelfinale.
    08:51
    Gauff
    Wenn Cori Gauff beteiligt ist, wird die Partie unmittelbar zum Generationenduell. Dabei ist ihre ukrainische Kontrahentin mit 26 Jahren keineswegs schon vom alten Schlag, dennoch ist sie damit zehn Jahr älter als der US-amerikanische Teenager. Im Vorjahr debütierte sie mit 15 Jahren in Down Under, erreichte prompt das Achtelfinale, und spielte sich anschließend mit einem Achtelfinale in Wimbledon und einem WTA-Titel in Linz in die Top 100 der Weltrangliste. In diesem Jahr will der Shootingstar noch weiter kommen im Turnier und gewann ihr Auftaktmatch im Schongang in unter einer Stunde gegen glatt in zwei Sätzen gegen Jil Teichmann. Allerdings kommt Gauff mit einer negativen Serie nach Melbourne. Seit sieben Turnieren erreichte sie nie mehr als die zweite Runde - kann sie damit heute brechen?
    08:44
    Deutsche Beteiligung
    Aus deutscher Sicht verliefen die diesjährigen Australian Open katastrophal. Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Laura Siegemund mussten bereits in der ersten Runde die Segel streichen, Mona Barthel schied als letzte Deutsche Dame in der zweiten Runde aus. Damit verbleibt keine DTB-Akteurin mehr im Einzel in Down Under. Bei den Männern sieht es nicht viel rosiger aus, da hält aber immerhin Alexander Zverev noch die deutsche Fahne hoch.
    08:37
    Australian Open Tag 4
    Drei Tage sind bereits geschafft in Melbourne, dies ist eine der letzten Partien der zweiten Runde. Wie auch bei den Herren setzten sich bei den Damen bislang vorwiegend die Favoritinnen durch - bis auf wenige Ausnahmen. So wird es keine Titelverteidigung der US-Amerikanerin Sofia Kenin geben, die schied nämlich in der zweiten Runde aus, genau wie die an Acht gesetzte Kanadierin Bianca Andreescu. Auf die Siegerin unserer Begegnung wartet in jedem Fall eine gesetzte Spielerin, Yulia Putintseva aus Kasachstan wird auf Platz 28 der Setzliste geführt und steht nach einem Sieg über die Belgiern Alison van Uytvanck bereits in Runde drei.
    08:31
    Herzlich willkommen
    Herzlich willkommen und guten Morgen zum Zweitrundenmatch bei den Australian Open zwischen Cori Gauff und Elina Svitolina. Aktuell ist mit einer Startzeit gegen 9:30 Uhr MEZ zu rechnen.

    Aktuelle Spiele

    17.02.2021 01:00
    Ashleigh Barty
    A. Barty
    Bar
    Australien
    1
    6
    3
    2
    Tschechien
    K. Muchova
    Karolina Muchova
    2
    1
    6
    6
    17.02.2021 03:20
    Jennifer Brady
    J. Brady
    Bra
    USA
    2
    4
    6
    6
    USA
    Peg
    J. Pegula
    Jessica Pegula
    1
    6
    2
    1
    18.02.2021 04:00
    Naomi Osaka
    N. Osaka
    Osa
    Japan
    2
    6
    6
    USA
    Wil
    S. Williams
    Serena Williams
    0
    3
    4
    18.02.2021 05:40
    Karolina Muchova
    K. Muchova
    Tschechien
    1
    4
    6
    4
    USA
    Bra
    J. Brady
    Jennifer Brady
    2
    6
    3
    6
    20.02.2021 09:30
    Jennifer Brady
    J. Brady
    Bra
    USA
    0
    4
    3
    Japan
    Osa
    N. Osaka
    Naomi Osaka
    2
    6
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1AustralienAshleigh Barty9.285
    2JapanNaomi Ōsaka7.985
    3RumänienSimona Halep6.965
    4USASofia Kenin5.915
    5UkraineElina Svitolina5.750
    6KanadaBianca Andreescu5.265
    7BelarusAryna Sabalenka5.085
    8USASerena Williams4.850
    9TschechienKarolina Plíšková4.660
    10TschechienPetra Kvitová4.530