Mehr
    3. Runde
    13.02.2021 09:00
    Beendet
    Australien
    A. Barty
    2
    6
    6
    Russland
    E. Alexandrova
    0
    2
    4

    Liveticker

    10:43
    Fazit
    Dieses 6:2, 6:4 war kein leichtes Stück Arbeit für die Lokalmatadorin. Im ersten Satz erlangte sie nach frühem Rückstand schnell die Kontrolle, im zweiten Satz war es aber wieder Alexandrova, der zuerst das Break gelang. Barty ließ sich aber zu keinem Zeitpunkt längerfristig aus dem Rhythmus bringen, kämpfte sich mit Ruhe und ihrer heutigen Geheimwaffe, dem Slice in die Rückhand von Alexandrova, zurück in den zweiten Satz und erzielte vier Spiele in Folge zum Matchgewinn. Die Russin schlug im gesamten Match sogar drei Winner mehr, beging aber auch elf mehr Fehler ohne Not und war in den entscheidenden Momenten einfach nicht so konsequent wie die Nummer 1 der Welt. Die wird im Achtelfinale übrigens auf Shelby Rogers treffen, die überraschend Anett Kontaveit besiegte. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Samstag und bis bald!
    10:36
    Barty - Alexandrova 6:2, 6:4
    Und den ersten Matchball nutzt die Australierin gleich! Mit einer krachenden Rückhand longline zwingt sie Alexandrova zum hohen Return und am Netz knallt Barty den Smash souverän ins Feld.
    10:35
    Barty - Alexandrova 6:2, 5:4
    Da war mehr drin! Alexandrova hat die Chance auf der Vorhand, jagt den Cross aber knapp seitlich ins Doppelfeld. Und dann wird sie von Barty zum Fehler auf der Vorhand gezwungen, longline rauscht die Filzkugel deutlich ins Aus. Erster Matchball Barty.
    10:33
    Barty - Alexandrova 6:2, 5:4
    Wieder passt der erste Aufschlag, aber Barty holt sich mit einem ansatzlosen Vorhandwinner longline Einstand.
    10:32
    Barty - Alexandrova 6:2, 5:4
    Aber noch ist hier nicht Schluss! Alexandrova befreit sich mit einem guten ersten Aufschlag und dem direkten Punkt, im Anschluss geht sie ans Netz und riskiert mit dem Volley-Topspin viel, wird aber mit dem 30 beide belohnt.
    10:31
    Barty - Alexandrova 6:2, 5:4
    Da fliegt der Schläger. Viel Frust bei Alexandrova, die wieder die Möglichkeit hat bei eigenem Aufschlag, aber gegen den Rückhandslice von Barty mal wieder machtlos ist und den Return ins Netz haut - 0:30.
    10:30
    Barty - Alexandrova 6:2, 5:4
    Barty zeigt das vierte Ass und dann verunglückt der Slice der Russin völlig, schafft es nicht über die Netzkante. Barty ist noch ein Spiel vom Matchgewinn entfernt.
    10:27
    Barty - Alexandrova 6:2, 4:4
    Barty ist auf dem Weg, das Break zu bestätigen und wieder auszugleichen. Alexandrova verschlägt eine Vor- und eine Rückhand hinter die Grundlinie, 30:0 für die Australierin.
    10:26
    Barty - Alexandrova 6:2, 4:4
    Aber die Australiern geht immer wieder in Führung, gegen den sechsten Breakball ist Alexandrova dann machtlos. Barty eröffnet den Angriff mit einer Vorhand-Cross, die Russin antwortet mit selbiger, aber die entscheidende Vorhand zum Winner cross von Barty ist dann zu stark.
    10:24
    Barty - Alexandrova 6:2, 3:4
    Mit ihrem insgesamt vierten Ass wendet Alexandrova über Einstand erneut das Break ab.
    10:24
    Barty - Alexandrova 6:2, 3:4
    Wahnsinn! Alexandrova wehrt auch den dritten Breakball ab, zwingt Barty zum Fehler auf der Rückhandseite, die Filzkugel landet im Netz.
    10:23
    Barty - Alexandrova 6:2, 3:4
    Aber die Russin bleibt am Netz zwei Mal gegen den versuchten Passierschlag von Barty mit dem Volley erfolgreich, wehrt zwei Breakbälle ab.
    10:22
    Barty - Alexandrova 6:2, 3:4
    Ein wichtiges Aufschlagspiel für Alexandrova! Mit einer vergebenen Rückhand ins Doppelfeld sieht sie sich aber einem 0:40 gegenüber.
    10:21
    Barty - Alexandrova 6:2, 3:4
    Barty zwingt die Russin mit einem Slice zum ungeliebten Heber ins Halbfeld und den kontert die Australierin mit dem Vorhandwinner cross ins offene Feld.
    10:19
    Barty - Alexandrova 6:2, 3:4
    Die Australierin antwortet ebenfalls zu Null, die Rückhand von Alexandrova ist seitlich weg.
    10:18
    Barty - Alexandrova 6:2, 2:4
    Auch Barty kontert mit einem sehr souveränen Aufschlagspiel, stellt mit zwei Servicewinnern und einem unnötigen Fehler Alexandrovas auf der Rückhand auf 40:0.
    10:16
    Barty - Alexandrova 6:2, 2:4
    Alexandrova bestätigt das Break mit dem besten Aufschlagspiel bisher, binnen einer Minute fegt sie Barty zu Null vom Court.
    10:15
    Barty - Alexandrova 6:2, 2:3
    Und sofort ist die Russin da. Barty dominiert eigentlich den Ballwechsel, Alexandrova ändert das Tempo aber mit einem schönen Slice, setzt im Anschluss eine Rückhand cross hinterher - Bartys Slice-Return ist seitlich weg.
    10:13
    Barty - Alexandrova 6:2, 2:2
    Die Australierin ist ein wenig raus aus ihrem Rhythmus, verkantet bei ihrer Rückhand zunehmend und bewegt sich nicht mehr so gut - Breakchance Alexandrova.
    10:12
    Barty - Alexandrova 6:2, 2:2
    Barty muss mit ansehen, wie Alexandrova ihren zweiten Aufschlag als Returnwinner longline zurückschickt, macht es im nächsten Anlauf beim Servicewinner durch die Mitte deutlich besser.
    10:11
    Barty - Alexandrova 6:2, 2:2
    Und die Russin macht jetzt etwas weniger Fehler, dafür zeigt Barty ungewohnt viele, setzt einen Rückhandslice in die Maschen und beschert der Russin ein einfaches Aufschlagspiel.
    10:09
    Barty - Alexandrova 6:2, 2:1
    Alexandrova hat Glück bei diesem Rückhandwinner cross, da war viel Rahmen mit im Spiel, dennoch landet der Ball unberechenbar im Feld.
    10:07
    Barty - Alexandrova 6:2, 2:1
    Alexandrova wirkt sichtlich unzufrieden mit dem Spielverlauf, weil sie nicht mehr diktiert, sondern von Barty hinten festgenagelt wird. Dazu schlägt die Australierin auch noch fantastisch aus, sichert sich die 2:1-Führung mit dem nächsten Ass durch die Mitte.
    10:06
    Barty - Alexandrova 6:2, 1:1
    Dagegen ist kein Kraut gewachsen. Barty serviert ein Ass durch die Mitte, im Anschluss den Kick nach außen, woraufhin sie den hohen Return mit einer krachenden Vorhand-Cross beantwortet.
    10:05
    Barty - Alexandrova 6:2, 1:1
    Mit einem Ass holt sich Alexandrova dann aber doch das immens wichtige 1:1 und stoppt den Siegeszug von Barty.
    10:05
    Barty - Alexandrova 6:2, 1:0
    Alexandrova bekommt kein Servicegame geschenkt. Trotz schnellem 30:0 gibt sich Barty nicht auf, verkürzt mit zwei starken Vorhand-Cross-Angriffen auf 40:30.
    10:02
    Barty - Alexandrova 6:2, 1:0
    Im Endeffekt schnappt sich Barty aber doch das siebte Spiel in Folge und damit das 1:0 im zweiten Satz. Alexandrovas Rückhand longline ist seitlich weg.
    10:01
    Barty - Alexandrova 6:2, 0:0
    So einfach macht es ihr die Russin aber nicht. Mit zwei guten Returns zwingt Alexandrova ihrerseits Barty zu leichten Fehlern auf der Rückhand, verkürzt auf 40:30.
    10:00
    Barty - Alexandrova 6:2, 0:0
    Und wie sie den eröffnet! Barty stellt mit drei starken Angriffen über die Vorhand schnell auf 40:0, zwingt Alexandrova in die Defensive und schlussendlich zu Fehlern.
    09:59
    2. Satz
    Alexandrova hatte kurzzeitig noch einen Betreuer an ihrer Bank, anscheinend hat sie ein kleines muskuläres Problem. Barty eröffnet aber jetzt den zweiten Satz.
    09:56
    Satzfazit
    Die ersten beiden Spiele verschlief die Nummer 1 der Welt noch ein wenig, aber Barty nahm ihrer russischen Gegnerin im Anschluss schnell die Hoffnung, breakte zurück und fand immer mehr ihren Rhythmus, gewann sechs Spiele in Folge und machte klar, warum sie an der Spitze der Weltrangliste steht. Barty reduzierte ihre Fehlerzahl, während diese bei Alexandrova immer weiter in die Höhe stieg. Gerade den ersten Aufschlag muss die Russin besser treffen, da steht sie bei einer Quote von unter 50 Prozent.
    09:54
    Barty - Alexandrova 6:2
    Und dann ist es passiert. Alexandrova jagt ihre Vorhand ohne Not ins Netz und beschert der Australiern den ersten Satz.
    09:53
    Barty - Alexandrova 5:2
    Ein Doppelfehler und ein starker Return von Barty später steht die Australierin vor zwei Satzbällen.
    09:52
    Barty - Alexandrova 5:2
    Besser kann man den nicht spielen. Alexandrova spielt eigentlich eine gute Rückhand-Cross, Barty antwortet aber mit einem fantastischen Slice longline, der kaum noch abspringt nach dem erste Court-Kontakt.
    09:51
    Barty - Alexandrova 5:2
    Aus 0:2 mach 5:2. Barty hat sich reingegroovt in dieses Match, diktiert die Ballwechsel nun selbst. Mit einer Vorhand cross zwingt sie Alexandrova zum Returnfehler und ist nur noch ein Spiel vom ersten Satzgewinn entfernt.
    09:49
    Barty - Alexandrova 4:2
    Toller Return der Russin! Alexandrova nimmt den Aufschlag Bartys ganz früh und weit im Feld mit der Rückhand und schickt ihn sofort zur Absenderin zurück.
    09:48
    Barty - Alexandrova 4:2
    Barty wartet lange, lässt den Slice austrudeln und setzt die Vorhand diesmal longline, auch wenn sie sie schon oft cross gespielt hat - womit auch Alexandrova gerechnet hat.
    09:47
    Barty - Alexandrova 4:2
    Alexandrova vergibt die nächste Vorhand ins Netz. Barty nutzt diesmal die Chance, variiert wunderbar im Ballwechsel, legt erst den lockeren Slice ins Feld und schickt anschließend eine bärenstarke Vorhand-Cross genau auf die Linie. Der Return der Russin bleibt im Netz hängen, Barty holt sich das vierte Spiel in Folge.
    09:45
    Barty - Alexandrova 3:2
    Alexandrova rettet sich mit einem Ass in den Einstand, muss einen weiteren Breakball abwehren, das gelingt ihr aber mit einer starken Vorhand-Cross, weil Bartys Return zu kurz ist.
    09:44
    Barty - Alexandrova 3:2
    Die Vorhand von Alexandrova ist zu lang und Barty schickt eine krachende Vorhand longline auf die Linie, schon gibt es weitere Breakchancen für die Australiern.
    09:42
    Barty - Alexandrova 3:2
    Das Aufschlagspiel ist ganz wichtig für die Russin, um Barty wieder etwas Wind aus den Segeln zu nehmen. Mit etwas Glück bei der Netzkante stellt sie dank eines Fehlers der Australiern auf 30:15.
    09:41
    Barty - Alexandrova 3:2
    Barty gibt keinen Punkt auf, lobt den Verzweiflungsschlag einfach mal hoch zurück und Alexandrova verschlägt den vermeintlich einfachen Smash deutlich.
    09:39
    Barty - Alexandrova 3:2
    Mit einem fantastischen Stopp sichert sich Barty das 3:2. Alexandrova läuft zwar schon früh los, muss aber tief aus der Ecke starten und kommt einen Tick zu spät, ihr Return schafft es nicht mehr über die Netzkante.
    09:38
    Barty - Alexandrova 2:2
    Aus dem 40:0 wird nur noch ein 40:15. Barty unterläuft ein Doppelfehler und schickt dann die Vorhand longline hinter die Grundlinie.
    09:36
    Barty - Alexandrova 2:2
    Barty findet jetzt ihr Spiel und dreht das Geschehen auf dem Court um. Die Australierin variiert stark zwischen Topspin und Slice und zwingt die Russin zu einfachen Fehlern.
    09:35
    Barty - Alexandrova 2:2
    Eine weitere Rückhand segelt seitlich vorbei und gegen drei Breakbälle kann Alexandrova nichts mehr ausrichten. Gegen einen fiesen Topspin von Barty knallt die Russin noch eine Rückhand cross ins Doppelfeld. Alles wieder in der Reihe.
    09:33
    Barty - Alexandrova 1:2
    Barty macht jetzt auch bei gegnerischem Aufschlag selber Druck und zwingt die Russin sogleich zu zwei Fehlern. Deren Vorhand landet zwei Mal hinter der Grundlinie. 30:0.
    09:30
    Barty - Alexandrova 1:2
    Barty kommt auf Betriebstemperatur. Dank Servicewinner und dem nächsten Ass durch die Mitte holt sich die Nummer 1 der Welt ihr erstes Spiel.
    09:30
    Barty - Alexandrova 0:2
    Barty startet mit zwei guten ersten Aufschlägen und legt direkt per Vorhandwinner nach, Alexandrova kann nur über den zweiten Aufschlag mit starkem Rückhandreturn kontern.
    09:28
    Barty - Alexandrova 0:2
    Alexandrova kann genau ihr Spiel mit den harten Grundlinienschlägen durchziehen und auch, wenn sich zwischendurch immer auch Fehler einschleusen, sieht das deutlich besser aus als bei ihrer Gegnerin. Mit einer grandiosen Vorhand-Cross nach einem eigentlich starken Slice von Barty bestätigt die Russin nach fast sieben Minuten in diesem Aufschlagspiel ihr Break.
    09:26
    Barty - Alexandrova 0:1
    Wieder geht zunächst Barty in Führung, aber die Australiern ist noch viel zu abwartend und kein bisschen entschlossen. Die Vorhand bleibt an der Netzkante hängen.
    09:24
    Barty - Alexandrova 0:1
    Alexandrova beweist sehr starkes Grundlinienspiel, bleibt mit der Vorhand aber in den Maschen hängen und muss sich per Ass ins Deuce retten.
    09:23
    Barty - Alexandrova 0:1
    Es werden Geschenke verteilt. Alexandrova verballert nach einem schön herausgespielten Angriff den Vorhandvolley am Netz deutlich, aber Barty jagt einen Return auf den zweiten Aufschlag völlig überhastet hinter die Grundlinie. 30 beide.
    09:21
    Barty - Alexandrova 0:1
    Alexandrova ist die Aktivere. Eine Vorhand longline segelt zwar seitlich ins Aus, aber sie spielt weiter ihr Spiel und zwingt Barty zum Rückhandfehler ins Netz. 15 beide.
    09:19
    Barty - Alexandrova 0:1
    Das geht gar nicht gut los. Die Australiern besiegelt ihr Schicksal mit einem Doppelfehler und Alexandrova startet sogleich mit einem frühen Break.
    09:18
    Barty - Alexandrova 0:0
    Barty lässt das erste Ass durch die Mitte krachen, dann teilen sich beide eine jeweils zu lange Rückhand und es geht über Einstand.
    09:17
    Barty - Alexandrova 0:0
    Barty gerät gleich unter Druck. Alexandrova reißt die Partie früh an sich, verballert zwar eine Vorhand ohne Not ins Netz, legt aber eine Vorhand longline genau auf die Linie nach. 15:30.
    09:15
    1. Satz
    Ashleigh Barty eröffnet das Match! Den ersten Punkt holt sich Ekaterina Alexandrova per Volley-Cross am Netz.
    09:08
    Die Spielerinnen sind da!
    Ein wenig mussten sich Barty und Alexandrova noch gedulden und warteten in den Katakomben, jetzt kommen sie aber endlich auf den Court. Die Australierin gewinnt den Münzwurf und darf gleich zuerst Aufschlagen. In wenigen Minuten kann es nach dem Einschlagen losgehen.
    08:49
    Head 2 Head
    Ein direktes Aufeinandertreffen der beiden Akteurinnen gab es noch nie, vor dem Match gilt die Australiern aufgrund ihrer Weltranglistenposition und - wenn auch ohne Zuschauer*innen - aufgrund des Heimvorteils als Favoritin. Da der Court leer ist und die Damen ihn als erstes in dieser für australische Verhältnisse Night Session betreten, kann das Match gleich pünktlich beginnen.
    08:44
    Alexandrova
    Die 26-jährige Russin liegt aktuell auf Rang 32 der Weltrangliste, hatte aber letztes Jahr mit ihrem ersten Titel auf der WTA Tour und zwischenzeitlich Weltranglistenplatz 25 ihr kleines Breakout-Jahr. Bei Grand Slams hat die Russin allerdings bislang noch keine großartige Bilanz, auf den vier großen Bühnen kam sie noch nie über die dritte Runde hinaus. In dieser steht sie wie im Vorjahr in Melbourne erneut, heute soll es endlich mit dem nächsten Schritt klappen. Beim anderen Vorbereitungsturnier vor den Open erreichte sie immerhin das Halbfinale und nahm den Schwung mit in den Slam, siegte mühelos gegen Martina Trevisan aus Italien und auch gegen die Tschechin Barbora Krejcikova behielt sie die Oberhand. Beide Gegnerinnen waren allerdings ungesetzt, jetzt hat Ekaterina Alexandrova den ersten richtigen Brocken vor der Nase.
    08:39
    Barty
    Australiens große Hoffnung will den Titel im eigenen Land. 2019 gelang ihr der große Durchbruch auf der Tour, gewann erstmals bei den French Open einen Grand-Slam-Titel und erreichte bei allen vier Slams mindestens das Achtelfinale. Letztes Jahr preschte sie in Melbourne bis ins Halbfinale vor, da war jedoch Schluss, diesmal soll es noch einen Schritt weiter gehen. Und die Vorbereitung hätte besser nicht laufen können, beim Yarra Valley Classic, einem der zwei Singles-Turniere unmittelbar vor den AO gewann sie den Titel und auch ihr bisheriger Weg durchs Turnier verlief tadellos. In der ersten Runde verpasste sie der Montenegrinerin Danka Kovinic ein beschämendes 6:0, 6:0 und in im Anschluss musste sie gegen ihre Landsfrau Daria Gavrilova beim 6:1, 7:6 nur einen Satz wirklich kämpfen.
    08:36
    Australian Open Tag 6
    Die Reihen lichten sich. Vierzehn Teilnehmerinnen fürs Achtelfinale stehen bereits fest, zwei werden noch gesucht. Eine Teilnehmerin wird in diesem Match ermittelt, in dem sich zwei gesetzte Spielerinnen gegenüberstehen. Bei den Damen gibt es dieses Jahr nur wenige große Überraschungen, überhaupt stehen bisher nur zwei ungesetzte Spielerinnen im Achtelfinale, eine könnte noch folgen. Die Nummer 1 aus Australien will alles daransetzen, bei ihrem „Heim-Grand-Slam“ die Fans stolz zu machen – auf Support von den Rängen kann sie ab jetzt aber nicht mehr hoffen, denn seit heute sind keine Zuschauer*innen mehr erlaubt. Im Bundesstaat Victoria gab es in einem Hotel Coronafälle, woraufhin ein fünftägiger Lockdown angesetzt wurde. Das Turnier kann ohne Probleme weitergeführt werden, nur eben wieder vor leeren Tribünen.
    08:31
    Herzlich willkommen
    Guten Morgen und herzlich willkommen zur Drittrundenpartie im Damenfeld zwischen der Lokalheldin und Weltranglistenersten Ashleigh Barty und der Russin Ekaterina Alexandrova. Matchbeginn in der Margaret Court Arena ist um 9:00 Uhr MEZ.

    Aktuelle Spiele

    17.02.2021 01:00
    Ashleigh Barty
    A. Barty
    Bar
    Australien
    1
    6
    3
    2
    Tschechien
    K. Muchova
    Karolina Muchova
    2
    1
    6
    6
    17.02.2021 03:20
    Jennifer Brady
    J. Brady
    Bra
    USA
    2
    4
    6
    6
    USA
    Peg
    J. Pegula
    Jessica Pegula
    1
    6
    2
    1
    18.02.2021 04:00
    Naomi Osaka
    N. Osaka
    Osa
    Japan
    2
    6
    6
    USA
    Wil
    S. Williams
    Serena Williams
    0
    3
    4
    18.02.2021 05:40
    Karolina Muchova
    K. Muchova
    Tschechien
    1
    4
    6
    4
    USA
    Bra
    J. Brady
    Jennifer Brady
    2
    6
    3
    6
    20.02.2021 09:30
    Jennifer Brady
    J. Brady
    Bra
    USA
    0
    4
    3
    Japan
    Osa
    N. Osaka
    Naomi Osaka
    2
    6
    6

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1AustralienAshleigh Barty9.285
    2JapanNaomi Ōsaka7.985
    3RumänienSimona Halep6.965
    4USASofia Kenin5.915
    5UkraineElina Svitolina5.750
    6KanadaBianca Andreescu5.265
    7BelarusAryna Sabalenka5.085
    8USASerena Williams4.850
    9TschechienKarolina Plíšková4.660
    10TschechienPetra Kvitová4.530