31. Spieltag
25.03.2021 21:00
Beendet
Valencia
Valencia Basket
83:76
FC Bayern München
München
26:1920:1412:3025:13
Spielort
La Fonteta

Liveticker

40
22:52
Fazit:
Die Bayern vergeben den ersten Playoffs-Matchball und unterliegen bei Valencia Basket mit 76:83! Die Spanier bleiben derweil im Rennen um den achten Platz und feiern den dritten Sieg in Folge. In der ersten Hälfte hatten die Gastgeber das Spiel dominiert und eine klare Führung (46:33) herausgearbeitet. Dann aber drehte der FCBB auf und legte angeführt vom brillanten Vladimir Lučić (20 Punkte) ein fulminantes drittes Viertel hin. Das hat allerdings offenbar so viel Kraft gekostet, dass Valencia im Schlussabschnitt ähnlich dominant sein und die Partie wieder umbiegen konnte. Vor allem der lange Mike Tobey (18 Pkt.) war nicht zu kontrollieren. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt beiden Teams einmal mehr nicht. Die Bayern treten am Samstagabend bei den Hamburg Towers an, Valencia einen Tag später Iberostar Tenerife. Adiós und bis zum nächsten Mal!
40
22:46
Spielende
40
22:46
Was machen die Bayern da? München muss unbedingt schnell foulen, lässt Valencia aber zehn Sekunden den Ball hin und her passen. Und dann foulen sie Klemen Prepelič auch noch beim Dreierversuch! Der verwandelt dreimal und das Ding ist durch.
40
22:45
Wade Baldwin will es dann auch vorne gleich selbst machen, setzt seinen Dreier aber klar daneben! Auf der anderen Seite erarbeitet Tobey im Duell mit Radošević einen ganz wichtigen Ballbesitz für die Hausherren.
40
22:44
Baldwin erzwingt den Ballgewinn! 55 Sekunden vor Schluss bekommt München bei vier Punkten Rückstand die Kugel.
39
22:41
Es geht in die letzten zwei Minuten! Wade Baldwin vergibt auch seinen fünften Freiwurf, trifft aber dann einen schweren Wurf aus der Halbdistanz. Derrick Williams kontert gegen die alten Kollegen mit einem krachenden Dunk!
38
22:40
Nicht zu glauben! Eben hatten die Bayern hier noch alle Trümpfe in der Hand, jetzt liegen sie plötzlich mit acht Punkten hinten. Valencia hat sich, angeführt vom überragenden Mike Tobey, wieder gefangen und ist nun selbst auf einem 13:2-Lauf. Auszeit München!
37
22:37
Weiler-Babb mit dem nächsten Turnover, Sam van Rossom mit den nächsten Punkten! Den Bayern entgleitet die Partie plötzlich wieder, nachdem sie so lange Oberwasser hatten.
36
22:35
Plötzlich spielt Valencia Basket wieder als wäre nichts gewesen. Der Ball zirkuliert flüssig durch die Reihen, dann ist Tobey frei und verbucht krachend seinen dritten Alley-Oop-Dunk.
35
22:34
Reynolds ackert sich zum Offensivrebound und steckt stark durch auf Weiler-Babb, der die Kugel athletisch in den Ring stopft. Nikola Kalinić antwortet mit einem blitzsauberen Dreier zum 68:68!
34
22:32
Jetzt ist es wieder ein Duell auf Augenhöhe! Die Taronjas haben weiter Probleme, gegen die agile FCBB-Defense Würfe zu finden, doch sie kämpfen jetzt und verteidigen selbst besser. Baldwin gibt den Ball her und ärgert sich tierisch.
32
22:28
Und schon ist alles wieder offen! Joan Sastre drückt von Downtown ab und trifft zum 63:63. Trinchieri reagiert sofort auf den kleinen Lauf des Gegners und bittet zur Auszeit.
31
22:27
Sam van Rossom eröffnet das Schlussviertel mit zwei Zählern für die Gastgeber und bringt Andrea Trinchieri damit irgendwie dazu, sich ein Technisches Foul aufbrummen zu lassen.
31
22:25
Beginn 4. Viertel
30
22:25
Drittelfazit:
Was hat Andrea Trinchieri mit seinem Team in der halbzeitpause bloß gemacht? Die Bayern zaubern ein sensationelles drittes Viertel (30:12) aufs Parkett und drehen damit das Spiel. Die Gäste konnten vor allem defensiv an Intensität zulegen und brachten Valencia nahezu um den Verstand. Minutenlang trafen die Spanier keinen Wurf. Und vorne konnte sich der FCBB auf Vladimir Lučić verlassen, der schon satte 20 Punkte auf der Uhr hat.
30
22:22
Ende 3. Viertel
30
22:20
Andrea Trinchieri verbrät auch noch eine Auszeit und stellt sein Team auf die Schlussphase des dritten Abschnitts ein. Was für ein Drittel der Bayern!
29
22:18
Wahnsinn! Die Bayern verteidigen dermaßen stark, dass bei Valencia alles zusammenbricht. Die Spanier finden einfach keinen Wurf mehr und Joan Sastre produziert gar einen Airball. Anschließend patzt Sam van Rossom auch noch beim Freiwurf. Da geht gar nichts mehr!
27
22:15
Der FCBB speilt sich in einen Rausch! München ist auf einem 13:2-Lauf und bringt Valencia mehr und mehr zur Verzweiflung. Die Spanier verlieren gegen die aggressive Defense der Gäste einen Ball nach dem anderen und Zipser hämmert den nächsten Dreier rein. Das ist die Führung!
26
22:11
Bei Valencia geht es fast nur noch über den langen Tobey, der nun aber zunehmend gedoppelt wird und auch mal einen Wurf auslässt. Jaume Ponsarnau muss was tun und ruft sein Team deshalb zur Auszeit.
25
22:09
Vladimir Lučić ist jetzt der absolute Go-to-guy der Gäste und schraubt sein Konto auf 16 Punkte. Da fällt gerade alles rein, was die Hände des 31-JÄhrigen verlässt. Die Bayern bringen viel Energie aufs Parkett und kommen näher!
23
22:06
Das geht zu leicht! Mit zwei Pässen ist die Münchner Abwehr ausgehebelt und Mike Tobey stopft die nächsten zwei Punkte in den Ring. Offensiv laufen die Bayern dafür zumindest heiß und Lučić zwängt den nächsten Dreier rein!
22
22:04
Guter Start der Bayern! Nach Pass von Jalen Reynolds trifft Paul Zipser im fünften Versuch endlich seinen ersten Dreier. Da waren es nur noch neun!
21
22:02
Ab in die zweite Hälfte! Lučić zieht gleich mal energisch zum Brett und packt Kalinić das dritte Foul auf den Bogen. Allerdings lässt nun auch er seinen Freiwurf aus! Vier von neun haben die Gäste von der Linie nur getroffen.
21
22:01
Beginn 3. Viertel
20
21:49
Halbzeitfazit:
Valencia Basket macht in der ersten Hälfte einfach den frischeren Eindruck und führt zur Pause gegen den FC Bayern mit 46:33. Die Hausherren bewegen den Ball schnell und reißen so immer wieder Lücken, die zu einfachen Punkten führen. Mike Tobey (10 Punkte) ist kaum zu halten und auch von draußen fällt viel. Die Bayern machen es offensiv ganz ordentlich, lassen aber erstaunlich viele Freiwürfe liegen und gewähren Valencia zu viel Freiraum. Das muss sich nach der Pause ändern, wen hier noch was möglich sein soll. Bis gleich!
20
21:45
Ende 2. Viertel
20
21:44
Die Bayern können nicht ganz ausspielen und da Baldwin bei einem schweren Dreier geblockt wird, dürfen die Taronjas nochmal ran.
19
21:41
Auch die bayrische Abwehr steht nun und sorgt dafür, dass Valencia um jeden Punkt kämpfen muss. Allerdings lässt Leon Radošević auf der Gegenseite den einfachsten aller Korbleger aus und so kommen die Gäste einfach nicht näher.
17
21:39
München ist jetzt besser in der Partie und gewährt den Hausherren keine einfachen Würfe mehr.
16
21:38
Vladimir Lučić übernimmt beim FCBB mehr und mehr. Der Serbe hängt Nikola Kalinić das nächste Foul an und landet wenig später auch noch einen wertvollen Steal. Dann dreht auch Baldwin mal auf und trifft schon wieder trotz Foul.
14
21:30
Als dann auch noch van Rossom zwei leichte Zähler per Korbleger verbuchen darf, hat Andrea Trinchieri erstmal genug und zieht die Notbremse. In der Auszeit werden vor allem Maßnahmen für die schwächelnde Abwehr besprochen.
13
21:28
Valencia Basket ist nach wie vor die etwas wachere und aktivere Mannschaft. Als Mike Tobey nach Alley-Oop-Zuspiel von Sam van Rossom den ball in die Maschen stopft, ist der Vorsprung wieder zweistellig.
12
21:26
D.J. Seeley zeigt Wade Baldwin, wie es geht und trifft alle drei Freiwürfe, nachdem der zuvor beim Dreierversuch gefoult worden war.
11
21:21
Beginn 2. Viertel
10
21:21
Viertelfazit:
Das erste Viertel geht mit 26:19 an die Gastgeber! Das liegt vor allem daran, das Valencia von draußen fast nach Belieben trifft. Sieben von zehn Dreierversuchen fanden den Weg ins Ziel. München hält offensiv ganz gut dagegen, muss den Spaniern das Leben in der Defense aber deutlich schwerer machen, sonst ist hier nichts zu holen.
10
21:19
Ende 1. Viertel
10
21:18
Die Bayern brauchen mehr Energie und die soll Jalen Reynolds bringen. Der US-Boy lässt es auch gleich mal ordentlich krachen und stopft da Leder nach einem Offensivrebound in den Korb.
9
21:15
Der Ball läuft gut bei den Hausherren! Valencia spielt immer noch einen Extrapass, bis dann einer den wirklich freien Abschluss bekommt. Diesmal netzt Prepelič von Downtown ein und der Vorsprung ist erstmals zweistellig.
7
21:12
Nach Mike Tobey sind nun auch Bojan Dubljević und Sam van Rossom auf dem Parkett. Offensichtlich sind die drei nicht so stark gehandicapt als dass sie hier nicht spielen könnten. Als Kalinić den nächsten Dreier reinzwängt, zieht Andrea Trinchieri erstmal seine erste Auszeit.
6
21:10
Wade Baldwin lässt zunächst überraschend gleich zwei Freiwürfe liegen, zieht wenig später dann aber stark zum Korb, hängt Vives ein Foul an und legt die Kugel trotzdem in die Reuse! Den Bonusfreiwurf lässt der AUS-Amerikaner allerdings schon wieder aus.
5
21:07
Johnson spielt seine körperlichen Vorteile gegen Kalinić aus und hält sein Team in Schlagdistanz. Offensiv sieht das gut aus bei den Bayern, aber noch kriegt Valencia auf der anderen Seite zu viele offene Würfe.
4
21:05
Beide Teams feuern in dieser Anfangsphase viel von jenseits der Dreierlinie und treffen so gut wie alles. Guillem Vives drückt bereits den dritten Versuch für die Hausherren rein und sorgt für die erneute Führung.
2
21:02
Nach feiner Vorarbeit von Wade Baldwin erzielt dann Vladimir Lučić auch die ersten Punkte für den FCBB! Der Serbe netzt aus der Ecke ebenfalls für drei ein.
1
21:01
Die Partie läuft! Valencia spielt wie gewohnt in Orange und legt gleich mal mit einem Dreier von Derrick Williams los, München spielt in Weiß.
1
21:00
Spielbeginn
20:59
Bei den Bayern, die heute neben dem länger verletzten Nihad Đedović kurzfristig auch auf James Gist verzichten müssen, starten Nick Weiler-Babb, Wade Baldwin, Vladimir Lučić, JaJuan Johnson und Leon Radošević. Für Valencia beginnen Klemen Prepelič, Guillem Vives, Nikola Kalinić, Ex-Bayer Derrick Williams und Mike Tobey.
20:51
Die Gastgeber waren fast schon raus aus dem Playoffrennen, haben sich aber zuletzt mit Erfolgen gegen Fenerbahce und Khimki nochmal ins Geschäft gebracht. Mittlerweile haben die Taronjas ihr Schicksal sogar wieder in der eigenen Hand. Gewinnt Valencia die letzten vier Spiele, sind die Playoffs gebucht. Allerdings plagen die Spanier akute Verletzungssorgen. Bei der 64:80-Niederlage im ACB-Topspiel gegen den FC Barcelona am Sonntag verletzte sich auch noch Ex-Albatross Martin Hermannsson. Center Bojan Dubljevic, Sam Van Rossom und Mike Tobey waren schon vorher angeschlagen.
20:34
Die Ausgangsposition der Bayern ist vier Spieltage vor Schluss blendend. Drei Siege beträgt der Vorsprung der Trinchieri-Truppe auf die Verfolger im Rennen um die Playoffplätze. Einer dieser Verfolger ist der heutige Gegner, den man mit einem Erfolg endgültig abschütteln könnte. Die erste Playoffteilnahme einer deutschen Mannschaft in der EuroLeague wäre damit so gut wie besiegelt. Die Bayern haben ihre letzten fünf Pflichtspiele gewonnen, zuletzt gab es ein souveränes 85:66 gegen den MBC. In Valencia soll die Serie ausgebaut werden. "Sie haben gute Schützen und wir müssen sehr diszipliniert an die Sache herangehen", weiß Andrea Trinchieri, der seinen Matchplan schon parat hat: "Es wird sehr wichtig sein, dass Tempo des Spiels zu kontrollieren."
20:29
Hallo und herzlich willkommen zur EuroLeague am Donnerstagabend! Der FC Bayern Basketball tritt zu einer Partie des 31. Spieltags bei Valencia Basket an. Um 21 Uhr gehts rund!

Aktuelle Spiele

02.04.2021 19:00
Zenit St. Petersburg
BK Zenit
STP
Zenit St. Petersburg
ASVEL Lyon-Villeurbanne
LYO
ASVEL Lyon
ASVEL Lyon-Villeurbanne
02.04.2021 19:45
Fenerbahçe
Fenerbahçe
FEN
Fenerbahçe
FC Barcelona
FCB
FC Barcelona
FC Barcelona
02.04.2021 21:00
Real Madrid
Real Madrid
RMA
Real Madrid
Olympiacos Piräus
OLY
Olympiacos
Olympiacos Piräus
04.04.2021 20:05
Maccabi Tel Aviv
Maccabi TA
MTA
Maccabi Tel Aviv
ASVEL Lyon-Villeurbanne
LYO
ASVEL Lyon
ASVEL Lyon-Villeurbanne
06.04.2021 17:00
Maccabi Tel Aviv
Maccabi TA
MTA
Maccabi Tel Aviv
BK Khimki
BKK
BK Khimki
BK Khimki

Valencia Basket

Valencia Basket Herren
vollst. Name
Valencia Basket Club S.A.D.
Spitzname
Taronjas
Stadt
Valencia
Land
Spanien
Gegründet
27.09.1986
Spielort
La Fonteta
Kapazität
8.500

FC Bayern München

FC Bayern München Herren
vollst. Name
FC Bayern München Basketball GmbH
Spitzname
Die Roten
Stadt
München
Land
Deutschland
Farben
Rot, Weiß
Gegründet
1946
Sportarten
Basketball
Spielort
Audi Dome
Kapazität
6.700