18:00
Hamburg Towers
Hamburg
Hamburg Towers
ALBA BERLIN
ALB
ALBA
ALBA BERLIN
20:30
Brose Bamberg
Bamberg
BAM
Brose Bamberg
FC Bayern München
FCB
München
FC Bayern München
Brose Bamberg FC Bayern München
40
22:30
Fazit:
Bayern München setzt sich schließlich mit 95:86 gegen die Brose Baskets Bamberg durch! Kurzzeitig schnupperten die Hausherren an der Überraschung, doch in der Schlussphase konnte das Team von Andrea Trinchieri einen Gang hochschalten und die Partie mit einem entscheidenden 13:4-Lauf beenden. Dennoch überzeugten auch die Hausherren mit entsprechenden Emotionen auf und neben dem Feld. Zum Top-Scorer krönt sich Augustine Rubit (22 Punkte) vor Vladimir Lučić (20) und Akil Mitchell (16). Die Oberfranken treten bereits am Mittwoch gegen die Hamburg Towers an, die Gäste aus der bayrischen Landeshaupt haben zwei Tage später ein schweres Auswärtsspiel in der EuroLeague gegen Anadolu Efes vor der Brust.
Brose Bamberg FC Bayern München
40
22:26
Spielende
Brose Bamberg FC Bayern München
40
22:26
In der letzten Minute der Partie verwalten die Gäste den Vorsprung eiskalt. Augustine Rubit netzt auch die Frewürfe Nummer 26 und 27 der Mannschaft, die sich keinen einzigen Fehlwurf leistet, ein.
Brose Bamberg FC Bayern München
40
22:25
Was für eine Szene! Nach einem Fehlwurf von K.C. Rivers agiert Justin Robinson unter dem Korb zu hektisch und schenkt den Rebound somit an Nick Weiler-Babb her. Anschließend bedient der 26-Jährige bedient gedankenschnell Augustine Rubit.
Brose Bamberg FC Bayern München
39
22:22
Der Offensivmotor der Oberfranken gerät kurz vor dem Ende ins Stocken. Dagegen lassen die Münchner von der Freiwurflinie weiterhin keinen einzigen Versuch aus und verschaffen sich durch K.C. Rivers ein Sieben-Punkte-Polster.
Brose Bamberg FC Bayern München
39
22:20
In der Crunch-Time dreht Vladimir Lučić mächtig auf und holt den Gästen den Vorteil wieder. Ein erfolgreicher Dreier aus der Mitte nach Vorlage von K.C. Rivers zwingt Brose-Headcoach Oren Amiel zum Time-Out.
Brose Bamberg FC Bayern München
38
22:18
Akil Mitchell behält im Zentrum die Geduld und wirft den Ball aus der Distanz in den Korb. Dadurch erhöht der US-Amerikaner sein Punktekonto auf mittlerweile 16 Zähler.
Brose Bamberg FC Bayern München
37
22:16
Kurzzeitig eroberten sich die Bayern die Führung nach einem Zweier von Othello Hunter zurück, doch Christian Sengfelder markiert von der Freiwurflinie direkt den erneuten Ausgleich für die Hausherren.
Brose Bamberg FC Bayern München
36
22:14
Können die Bayern den Schalter in der Schlussphase nochmal umlegen? Ein Dreier von Nick Weiler-Babb findet nicht den Weg ins Ziel, noch knapp vier Minuten verbleiben auf der Uhr.
Brose Bamberg FC Bayern München
35
22:13
Bamberg geht in Führung! Shannon Scott bedient Akil Mitchell, der den Angriff per erfolgreichen Korbleger vollendet. Andrea Trinchieri reagiert sofort mit einer Auszeit.
Brose Bamberg FC Bayern München
35
22:10
Nach wie vor gibt es bei den Münchner auf dem Parkett reichlich Diskussionsbedarf und nur wenige klare Aktionen. Headcoach Andrea Trinchieri tobt dementsprechend vor der Bank.
Brose Bamberg FC Bayern München
34
22:08
Zu einem sehr frühen Zeitpunkt sind die Gäste die Grenze der Mannschaftsfouls angekommen. Einen von zwei Versuchen lässt Kenneth Ogbe allerdings zunächst liegen.
Brose Bamberg FC Bayern München
33
22:06
Omar Prewitt antwortet auf einen Dreier von Žan Šiško ebenfalls mit drei Zählern aus der Ferne. Dadurch bleiben die Bamberger einigermaßen in Schlagdistanz.
Brose Bamberg FC Bayern München
33
22:04
Aus der linken Ecke scheitert Žan Šiško am Korbrand. Derzeit ist das Spiel auf beiden Seiten, unter anderem wegen zahlreicher Unterbrechungen, ziemlich zerfahren.
Brose Bamberg FC Bayern München
32
22:02
Vladimir Lučić kassiert ein technisches Foul wegen Meckerns - nicht zwingend schlau. Omar Prewitt netzt den fälligen Freiwurf für die Gastgeber ein.
Brose Bamberg FC Bayern München
31
22:00
Der entscheidende Spielabschnitt in der Brose-Arena läuft! Dabei müssen sich die vermeintlich ausgeruhten Bayern mehr strecken, als sie es sich vor der Begegnung wohl selbst erhofft haben.
Brose Bamberg FC Bayern München
31
22:00
Beginn 4. Viertel
Brose Bamberg FC Bayern München
30
21:59
Viertelfazit:
Bayern München rettet ein Vier-Punkte-Polster gegen die Brose Baskets Bamberg in die letzte Viertelpause! Infolge starker Minuten nach der Halbzeit hat die Mannschaft von Andrea Trinchieri den Rhythmus vollkommen verloren, sodass die Oberfranken durch einen 11:0-Lauf zwischenzeitlich ausgleichen konnten und plötzlich wieder im Rennen sind.
Brose Bamberg FC Bayern München
30
21:58
Ende 3. Viertel
Brose Bamberg FC Bayern München
30
21:57
Martinas Geben ärgert sich nach einem völlig unnötigen Offensivfoul gegen Augustine Rubit über sich selbst, da Bamberg damit die fünf Mannschaftsfouls erreicht hat. In der Folge verwandelt der US-Amerikaner beide Freiwürfe.
Brose Bamberg FC Bayern München
29
21:53
Bei den Hausherren haben es inzwischen drei Akteure in den zweistelligen Punktebereich geschafft. Dies betrifft Martinas Geben, Akil Mitchell sowie Shannon Scott.
Brose Bamberg FC Bayern München
28
21:51
Augustine Rubit übernimmt bei den Bayern nun die Verantwortung und trifft nach einem erfolgreichen Korbleger auch zwei Freiwürfe. Damit ist der starke Lauf der Oberfranken vorerst unterbrochen.
Brose Bamberg FC Bayern München
27
21:48
Da ist der tatsächlich der Ausgleich! Selbstbewusst probiert es Shannon Scott aus der Distanz und netzt trotz Bedrängnis von Nick Weiler-Babb aus halbrechter Position ein.
Brose Bamberg FC Bayern München
27
21:46
Kann Bamberg das Momentum diesmal konsequenter ausnutzen und möglicherweise zum Ausgleich kommen? Die Chance besteht zumindest, da sich die Münchner momentan in der Offensive nicht mehr mit Ruhm bekleckern.
Brose Bamberg FC Bayern München
26
21:44
Gegen Andreas Obst wird ein unsportliches Foul ausgesprochen. Anschließend holt sich Justin Robinson die leichten Zähler von der Freiwurflinie ab, dann legt Akil Mitchell per Dreier nach! Auch Andrea Trinchieri nimmt nach einem 7:0-Lauf der Gastgeber die Auszeit.
Brose Bamberg FC Bayern München
25
21:40
Das Hauptproblem der Hausherren bleiben weiterhin die Turnover. Bereits zehn Mal haben die Oberfranken in der Offensive den Ball weggeworfen und die Bayern eingeladen.
Brose Bamberg FC Bayern München
24
21:38
Brose-Headcoach Oren Amiel zieht rasch die Notbremse und trommelt seine Mannschaft vor der Bank zusammen, denn die Bamberger können das Tempo der Gäste in dieser Phase nicht mehr mitgehen.
Brose Bamberg FC Bayern München
23
21:36
Die Bayern starten jedoch konzentriert in den zweiten Spielabschnitt. Alleine Vladimir Lučić sammelt fünf Zähler sowie einen Assist binnen weniger Sekunden.
Brose Bamberg FC Bayern München
22
21:34
Nach vier Fehlwürfen feiert Omar Prewitt sein erstes Erfolgserlebnis an diesem Abend. Ein Drei-Punkte-Wurf nach Vorlage von Akil Mitchell findet den Weg in den Korb.
Brose Bamberg FC Bayern München
21
21:33
20 weitere Minuten verbleiben den Oberfranken, um das Resultat noch zu drehen. Dabei müssen die Bamberg aber speziell Andreas Obst besser in den Griff bekommen. Der 25-Jährige steht mittlerweile bei 15 Punkten, die er allesamt aus der Distanz erzielt hat.
Brose Bamberg FC Bayern München
21
21:32
Beginn 3. Viertel
Brose Bamberg FC Bayern München
20
21:20
Halbzeitfazit:
Die Brose Baskets Bamberg schlagen sich nach wie vor wacker und lassen gegen Bayern München, die zur Pause mit 49:42 vorne liegen, nicht abreißen! In einem punktreichen Duell leisten die Oberfranken leidenschaftliche Gegenwehr und präsentieren sich besonders in der Offensivabteilung äußerst konkurrenzfähig. Dadurch darf sich die Mannschaft von Andrea Trinchieri im zweiten Spielabschnitt nicht ausruhen, wenn die zweite Bundesliga-Niederlage in Folge sicher vermieden werden soll.
Brose Bamberg FC Bayern München
20
21:18
Ende 2. Viertel
Brose Bamberg FC Bayern München
20
21:14
Prompt schrauben die Gastgeber das Tempo wieder leicht in die Höhe. Durch zwei erfolgreiche Freiwürfe von Shannon Scott verkürzen die Oberfranken den Rückstand auf drei Zähler.
Brose Bamberg FC Bayern München
19
21:09
Brose-Headcoach Oren Amiel nimmt eine Auszeit und fordert von seiner Truppe, dass sich gegen die Favoriten härter dagegen halten sowie an ihre Chance glauben sollen.
Brose Bamberg FC Bayern München
18
21:06
Andreas Obst ist als erster Spieler im zweistelligen Punktebereich angekommen, nachdem er einen Drei-Punkte-Wurf aus der Mitte im Korb versenkt hat.
Brose Bamberg FC Bayern München
17
21:03
Zwar hat sich Tomáš Kyzlink bereits zwei Turnover erlaubt, dennoch bringt sich der Tscheche immer wieder ins Scoring ein und wirbelt die Bayern-Defensive regelmäßig durcheinander.
Brose Bamberg FC Bayern München
16
21:01
Der extrem agile Tomáš Kyzlink schnappt sich einen Offensiv-Rebound und bedient Martinas Geben, der aus der rechten Ecke an der Brettkante hängen bleibt.
Brose Bamberg FC Bayern München
15
21:00
Leon Radošević netzt zwei Freiwürfe ein. Auch der Kroaten sowie Augustine Rubit feierten mit den Bambergern Meistertitel und Pokalsiege. Andreas Obst blickt ebenfalls auf eine Vergangenheit in Oberfranken zurück und durchlief das Jugendprogramm des Vereins.
Brose Bamberg FC Bayern München
14
20:57
Othello Hunter lässt es direkt nochmal krachen und baut das Polster der Münchner per erfolgreichen Dunking aus! Gegen den auffälligen US-Amerikaner finden die Bamberger in dieser Phase kein Mittel.
Brose Bamberg FC Bayern München
13
20:55
Nach einem Foul von Christian Sengfelder an Othello Hunter geht es für die US-Amerikaner an die Freiwurflinie. Dort behält Hunter die Ruhe und markiert zwei Zähler.
Brose Bamberg FC Bayern München
12
20:54
Einen völlig offenen Wurf von der rechten Dreierlinie platziert Christian Sengfelder lediglich am Korbrand. Da haben die Gäste in der Defensive mächtig gepennt - ohne Folgen.
Brose Bamberg FC Bayern München
11
20:52
Weiter geht’s mit dem zweiten Viertel in der Brose-Arena! Die Mannschaft von Oren Amiel hat sich schon zu diesem Zeitpunkt fünf Ballverluste erlaubt, was die Bayern knallhart bestraften konnten und momentan den entscheidenden Unterschied darstellt.
Brose Bamberg FC Bayern München
11
20:52
Beginn 2. Viertel
Brose Bamberg FC Bayern München
10
20:50
Viertelfazit:
Die Brose Baskets Bamberg haben in den ersten zehn Minuten gegen die favorisierten Gäste aus München auf Augenhöhe agiert! Beide Teams glänzten bislang vor allem in der Offensive und konnten bereits zahlreiche schöne Körbe verbuchen, wobei sich die Bayern einen leichten Vorteil erarbeiten haben.
Brose Bamberg FC Bayern München
10
20:49
Ende 1. Viertel
Brose Bamberg FC Bayern München
10
20:45
Martinas Geben sorgt für das erste Highlight an diesem Abend! Der Akteur aus Litauen vollendet ein Zuspiel seines Teamkollegen Tomáš Kyzlink sehenswert per Dunking.
Brose Bamberg FC Bayern München
9
20:44
Starker Block von Nick Weiler-Babb! Kurz vor dem Korb räumt der 26-Jährige den heranstürmenden Tomáš Kyzlink ab und verhindert die nächsten Zähler der Hausherren.
Brose Bamberg FC Bayern München
8
20:41
In den glorreichen Zeiten duellierten sich die beiden Vereine jahrelang um die Meisterschaft. Zwischen 2010 und 2017 ging der Titel sechsmal nach Oberfranken und dreimal nach München. Seit der Ära von Andrea Trinchieri ist Bamberg allerdings ins Mittelmaß abgerutscht.
Brose Bamberg FC Bayern München
7
20:40
Christian Sengfelder meldet sich an und netzt einen Dreier aus der rechten Ecke ein. Im Anschluss kontert Augustine Rubit, ebenfalls aus der Ferne.
Brose Bamberg FC Bayern München
6
20:39
Solider Start der Oberfranken! Nach einem Treffer aus der Halbdistanz von Tomáš Kyzlink legt der Tscheche wenige Sekunden später im Gegenstoß per Dunking selbst nach und gleicht aus.
Brose Bamberg FC Bayern München
5
20:36
Für Bayern-Headcoach Andrea Trinchieri ist es ein besonderer Abend. Zwischen 2014 und 2018 gewann der Italiener, damals noch in Diensten der Bamberger, dreimal die Meisterschaft und einmal den Pokalwettbewerb.
Brose Bamberg FC Bayern München
4
20:35
Erneut serviert Nick Weiler-Babb bei den Gästen, diesmal profitiert Leon Radošević von seinem Anspiel. Das Team von Andrea Trinchieri verteidigt somit den knappen Vorsprung.
Brose Bamberg FC Bayern München
3
20:34
Die Gastgeber halten zu Beginn das Tempo hoch. Kenneth Ogbe macht ein Drei-Punkte-Spiel von der Freiwurflinie perfekt, nachdem er zuvor bei einem erfolgreichen Korbleger von Vladimir Lučić gefoult wurde.
Brose Bamberg FC Bayern München
2
20:33
Andreas Obst eröffnet die Partie für die Bayern mit einem feinen Dreier von der linken Seite. Die Vorlage wandert aus das Konto von Nick Weiler-Babb.
Brose Bamberg FC Bayern München
1
20:32
Los geht’s in der Brose-Arena vor leeren Zuschauerrängen! Akil Mitchell lässt den ersten Versuch aus der Mitteldistanz liegen, Nick Weiler-Babb holt sich den Rebound.
Brose Bamberg FC Bayern München
1
20:31
Spielbeginn
Brose Bamberg FC Bayern München
20:25
Die Starting-Five der beiden Teams stehen fest: Bamberg startet mit Christian Sengfelder, Kenneth Ogbe, Justin Robinson, Omar Prewitt und Akil Mitchell. Andrea Trinchieri schickt zu Beginn Leon Radošević, Augustine Rubit, Vladimir Lučić, Andreas Obst und Nick Weiler-Babb auf das Parkett.
Brose Bamberg FC Bayern München
20:11
Eine komplette Woche hatten die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt diesmal Zeit, um sich im Training auf das Match gegen Bamberg vorzubereiten. Dabei profitierten die Münchner von der coronabedingten Absage der Euro-League-Partie in Villeurbanne. Für die Bundesliga-Aufgabe setzen die Bayern vor allem auf ihren breiten sowie qualitativ hochwertigen Kader, in dem derzeit lediglich Paul Zipser und Darrun Hilliard nicht zur Verfügung stehen.
Brose Bamberg FC Bayern München
20:02
Bamberg will mit dem kürzlich gewonnenen Selbstvertrauen gegen die Bayern nachlegen und über die Außenseiterrolle eine Überraschung schaffen. Außerdem beginnt das System von Brose-Headcoach Oren Amiel langsam zu funktionieren. "Ich denke, dass wir uns in den letzten Wochen kontinuierlich verbessert haben, dass wir langsam aber sicher die Vorstellungen von Oren verstehen und umsetzen können", erklärte Christian Sengfelder.
Brose Bamberg FC Bayern München
19:53
Erstmals im neuen Kalenderjahr kämpfen die beiden Mannschaften um wichtige Zähler. Die Münchner sind derzeit der erste Verfolger des Tabellenführers aus Bonn, mussten allerdings am zweiten Weihnachtsfeiertag einen Rückschlag in Crailsheim (68:77) hinnehmen. Bamberg konnte dagegen einen Negativlauf samt sechs Pleiten in Serie stoppen und zuletzt gegen den Mitteldeutschen BC (98:86) gewinnen. Dadurch rückten die Oberfranken auf den zehnten Rang vor.
Brose Bamberg FC Bayern München
19:45
Einen wunderschönen guten Abend und herzlich willkommen zum 15. Spieltag in der Basketball-Bundesliga! Der FC Bayern München gastiert bei den Brose Baskets Bamberg. Tip-Off im Südderby ist um 20:30 Uhr.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
40
19:40
Fazit:
Auf den letzten Metern konnte sich ALBA Berlin entscheidend steigen, die gute Form unterstreichen und mit 88:80 bei den Hamburg Towers gewinnen! Zuvor lieferten sich beide Mannschaften über weite Strecken einen offenen Schlagabtausch samt insgesamt 16 Führungswechseln, bis Oscar da Silva im Schlussviertel den Unterschied darstellte. Top-Scorer der Partie wird derweil Jaylon Brown, der es letztlich auf strake 25 Zähler bringt. Für die Hanseaten geht es am Mittwoch gegen Brose Baskets Bamberg weiter, einen Tag später haben die Albatrosse in der EuroLeague Panathinaikos zu Gast.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
40
19:38
Spielende
Hamburg Towers ALBA BERLIN
40
19:36
Maximilian DiLeo haut nach Vorlage von Jaylon Brown nochmal einen schönen Dreier aus der Mitte in den Korb, doch bei den Hausherren kommt jedes Aufbäumen zu spät.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
39
19:32
Caleb Homesley hat an seine starke Leistung aus dem ersten Durchgang zu keinem Zeitpunkte mehr anknüpfen können. Mittlerweile steht der US-Amerikaner nach der Halbzeit bei elf Fehlwürfen und null Punkten.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
38
19:31
Wenige Sekunden nach einem erfolgreichen Korbleger von Jaylon Brown schlägt Marcus Eriksson mit einem weiteren perfekten Drei-Punkte-Wurf für die Berliner zurück.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
37
19:29
Maodo Lô verpasst den Towers den nächsten Nackenschlag! Von der rechten Dreierlinie trifft der Nationalspieler und besorgt den Albatrosse die höchste Führung an diesem Abend.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
36
19:27
Ist das die vorentscheidende Phase dieser Partie? Infolge eines Ballverlustes von Seth Hinrichs ist es abermals Oscar da Silva, der einen Korbleger versenkt.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
35
19:26
Aus großer Distanz will Jaylon Brown auf den Ausgleich gehen, doch der Ball prallt vom Brett in die Hände von Luke Sikma ab. Daraufhin schaltet der US-Amerikaner schnell um und bedient Oscar da Silva im Angriff.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
34
19:24
Die Drei-Punkte-Würfe und Louis Olinde sind an diesem Abend allerdings noch keine Freunde geworden. Alle vier bisherigen Versuche des 23-Jährigen an seiner alten Wirkungsstätte landeten nicht im Ziel.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
33
19:22
ALBA erwischt eindeutig den besseren Start in das letzte Viertel! Aus der Halbdistanz vergrößert Jaleen Smith das Polster der Gäste auf sieben Punkte.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
32
19:21
Oscar da Silva setzt ein erstes Ausrufezeichen im Schlussabschnitt und legt einen Dreier aus dem Zentrum in den Korb. Der leichte Vorteil wandert somit erneut zu den Berlinern.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
31
19:20
Das vierte und entscheidende Viertel in der Hansestadt ist in vollem Gange! Auf Seite der Towers hat Jaylon Brown mittlerweile seinen Teamkollegen Caleb Homesley überholt und ist mit 17 Zählern der Top-Scorer.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
31
19:19
Beginn 4. Viertel
Hamburg Towers ALBA BERLIN
30
19:18
Viertelfazit:
Im Duell zwischen den Hamburg Towers und ALBA Berlin wird es voraussichtlich spannend bis zum Ende bleiben! 16 Mal hat die Führung inzwischen gewechselt. Die Mannschaft von Head-Coach Pedro Calles kann vor den letzten zehn Minuten dadurch nur auf ein Polster von einem einzigen Punkt bauen.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
30
19:17
Ende 3. Viertel
Hamburg Towers ALBA BERLIN
30
19:13
Die Dreier-Quote stimmt dagegen bei beiden Mannschaften in die Phase überhaupt nicht mehr. Während die Albatrosse in dieser Statistik wenigstens noch 27 Prozent verbuchen, stehen die Towers lediglich bei 20 Prozent.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
29
19:11
Jetzt funktioniert es bei Lukas Meisner aus kurzer Distanz besser als zuvor! Eine Vorlage von Caleb Homesley verwandelt der 26-Jährige in zwei Zähler.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
28
19:10
Im folgenden Angriff bietet sich dem völlig freistehenden Lukas Meisner die Chance, das Spiel erneut zu drehen, doch er vergibt aus bester Lage im Zweierbereich.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
27
19:08
Nach einem Fehlwurf von Maik Kotsar holt sich Lukas Meisner im Luftduell gegen Maodo Lô den Rebound und wird dabei gefoult. Anschließend gleicht der 26-Jährige von der Freiwurflinie aus.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
26
19:05
Die Hauptstädter holen sich die Führung zurück! Der Schwede Marcus Eriksson wird von der Hamburger-Defensive auf der linken Seite vergessen und versenkt den Dreier.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
25
19:04
Allen voran Maodo Lô übernimmt im Moment bei den Gästen das Kommando auf dem Parkett, doch Jaylon Brown kontert direkt mit seinen 15. Punkt. Folglich greift ALBA-Coach Israel González zur Auszeit.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
24
19:01
Beide Teams sind mit reichlich Schwung aus der Kabine gekommen und halten das Tempo hoch. Die Führung wechselt dementsprechend gerade fast im Sekundentakt.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
23
19:00
Maodo Lô erobert sich in der Defensive den Ball, rennt auf die Gegenseite und ist von den Towers nicht mehr zu stoppen. Per Korbleger verkürzt der Nationalspieler den Rückstand der Albatrosse.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
22
18:58
Auffällig bei den Gästen von der Spree ist, dass sie von ihrem breiten und hochwertigen Kader Gebrauch machen. Einzig Jonas Mattisseck konnte sich bei den Berlinern noch nicht in die Punkteliste eintragen.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
21
18:58
Es geht weiter mit der zweiten Halbzeit in Hamburg! Die Gastgeber bauen die Führung durch einen erfolgreichen Mitteldistanzwurf von Jaylon Brown sofort aus.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
21
18:57
Beginn 3. Viertel
Hamburg Towers ALBA BERLIN
20
18:44
Halbzeitfazit:
Durch einen kleinen Zwischenspurt unmittelbar vor der Pause liegen die Hamburg Towers gegen ALBA Berlin knapp mit 46:41 vorne! Seit Spielbeginn kann sich in einer interessanten und spannenden Partie keine Mannschaft entscheidend absetzen. Angeführt von Caleb Homesley, der es bereits auf 15 Punkte gebracht hat, bieten die Hanseaten dem amtierenden deutschen Meister einen großen Kampf. Vor allem die Offensivabteilung der Hausherren gibt abermals mächtig Gas und lässt sich immer wieder für spektakuläre Aktionen feiern.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
20
18:41
Ende 2. Viertel
Hamburg Towers ALBA BERLIN
20
18:40
Von der großen Bedrängnis von Jaleen Smith lässt sich Caleb Homesley an der linken Dreierlinie nicht aus der Ruhe bringen und netzt aus einer schwierigen Situation heraus ein.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
19
18:37
Aus der rechten Ecke setzt Justus Hollatz den Ball nur auf den Ring. Die Albatrosse erwecken momentan bei den Rebounds den leicht besseren Eindruck, diesmal schnappt Luke Sikma zu.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
18
18:35
Caleb Homesley erreicht als erster Spieler an diesem Abend den zweistelligen Punktebereich. Es bleibt durch die nächsten drei Zähler der Towers ein extrem enges Duell.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
17
18:33
Zum ersten Mal in dieser Begegnung tritt Marcus Eriksson in Erscheinung und gleicht per Drei-Punkte-Wurf von halblinks aus. Es waren die ersten Zähler des Schweden.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
16
18:32
Führungswechsel! Jaylon Brown wird von Maodo Lô beim Sprungwurf gefoult und darf in der Folge drei Versuche von der Freiwurflinie abdrücken. Dabei behält der US-Amerikaner die Nerven und lässt keinen Wurf aus.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
15
18:28
Maodo Lô verschafft den Albatrosse etwas Luft. Der 29-Jährige versenkt einen Dreier aus dem Zentrum im Korb. Der Assist wandert auf das Konto von Malte Delow.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
14
18:26
Nach einem Ballverlust von Oscar da Silva setzen die Hausherren zum Turnover an. Letztlich stellt Maik Kotsar mit dem nächsten erfolgreichen Korbleger den Anschluss her.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
13
18:24
Trotz des Rückstandes ist das Angriffsspiel der Towers wieder gehörig ins Rollen gekommen. Schon in den vergangenen vier Partien konnten die Hamburger dreimal die 100-Punkte-Marke knacken.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
12
18:23
Maximilian DiLeo marschiert beherzt durch die ALBA-Defensive und vollstreckt per Korbleger. Auf der Gegenseite lässt Yovel Zoosman einen Distanzwurf liegen.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
11
18:21
Nach der ersten kleinen Verschnaufpause läuft das zweite Viertel in der Hansestadt! Caleb Homesley will mit einem Dreier von der rechten Linie eröffnen, scheitert aber am Brett.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
11
18:21
Beginn 2. Viertel
Hamburg Towers ALBA BERLIN
10
18:19
Viertelfazit:
Die zwei besten Defense-Teams? Davon ist im ersten Viertel nichts zu sehen, die Towers und ALBA liefern sich bislang einen offenen Schlagabtausch.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
10
18:18
Ende 1. Viertel
Hamburg Towers ALBA BERLIN
10
18:18
Und Louis Olinde legt nach! Die Berliner verfügen mittlerweile über die deutlich höhere Feldwurfquote.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
10
18:18
Schon der zweite lange Zweier von Ben Lammers, ALBA gleicht aus!
Hamburg Towers ALBA BERLIN
9
18:17
Beide Teams stehen bereits bei fünf Mannschaftsfouls. Von der Freiwurflinie bleibt Johannes Thiemann zweimal cool.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
9
18:14
Allerdings hat ALBA schon sieben Turnover zu verzeichnen, die Towers deren nur drei. Bislang wohl der Hauptgrund dafür, dass Hamburg führt.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
8
18:13
Tolle Kombination der Berliner. Jaleen Smith steckt den finalen Pass intelligent zu Johannes Thiemann durch, der das Centerduell am Korb gewinnt.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
8
18:12
Nun fallen die Körbe auf beiden Seiten wieder. Lukas Meisner für Drei, auf der anderen Seite erzielt auch der gebürtige Hamburger Louis Olinde seine ersten zwei Punkte.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
7
18:10
Der gebürtige Berliner Justus Hollatz prescht durch und erhöht auf vier Punkte für die Towers.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
6
18:09
Jaylon Brown setzt den Dreier an den Korbrand, doch die anschließende Transition der Berliner geht mit einem Pass ins Nichts völlig in die Hose. Auf beiden Seiten schleichen sich Fehler ein.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
5
18:07
Momentan agiert Hamburg wieder etwas schwungvoller. Caleb Homesley tankt sich einmal bis an den Korb und setzt dann zum präzisen Dreier von halblinks ein!
Hamburg Towers ALBA BERLIN
4
18:06
Flotter Beginn beider Teams, noch ist hier keine klare Tendenz abzusehen.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
3
18:04
Doch jetzt gelangen auch die Berliner durch hohes Tempo in den Pässen besser in den Zweierbereich, Oscar da Silva schließt ab.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
2
18:04
Besser zum Korb finden in der Anfangsphase aber die Towers mit ihrem Big Man Eddy Edigin.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
2
18:03
Und auch Maodo Lô trifft für Drei. Smith hatte schön rechts rausgelegt.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
1
18:02
Auch die Albatrosse erzielen ihre ersten drei Punkte von der Dreierlinie, Jaleen Smith ist erfolgreich.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
1
18:01
Aus der Transition heraus setzt Jaylon Brown zum ganz schnellen Wurf an, die ersten drei Punkte gehen an die Towers!
Hamburg Towers ALBA BERLIN
1
18:01
Das Spiel geht los, und das vor Publikum! 2.500 Zuschauer dürfen in der Hansestadt dabei sein.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
1
18:00
Spielbeginn
Hamburg Towers ALBA BERLIN
17:59
Die Starting Five: Für Hamburg beginnen Maximilian DiLeo, Jaylon Brown, Caleb Homesley, Seth Hinrichs und Eddy Edigin. Maodo Lô, Marcus Eriksson, Jaleen Smith, Luke Sikma und Oscar da Silva starten für ALBA.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
17:57
Eine besondere Partie ist die heutige für Justus Hollatz und Louis Olinde, die jeweils gegen das Team ihrer Heimatstadt antreten.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
17:40
Auf beiden Seiten hatte man im Vorfeld der Partie nur Lobeshmynen für den jeweiligen Gegner übrig: ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi hob die tollen Auftritte der Hamburger im EuroCup hervor, Towers-Coach Pedro Calles mahnte vor dem starken Rebounding und der Dreierquote der Berliner.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
17:34
Auch in dieser Spielzeit befinden sich beide Teams wieder auf Playoff-Kurs, diesmal gestalten sich die Statistiken aber deutlich ausgeglichener: Nur zwei Punkte trennen beide Mannschaften, mit rund 84 Punkten pro Partie liegen sie offensiv gleichauf, im Defensiv-Ranking der Liga belegen sie die ersten beiden Plätze.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
17:26
Das Playoff-Abenteuer der Towers war in der Vorsaison schnell beendet. In drei Spielen setzte sich ALBA im Viertelfinale sehr deutlich mit insgesamt 57 Punkten Unterschied durch. Auch in der Hauptrunde hatten die Berliner schon deutliche Vorteile, erarbeiteten sich über die Saison einen Vorsprung von 14 Punkten.
Hamburg Towers ALBA BERLIN
17:17
Schönen Abend und herzlich willkommen zum ersten BBL-Spieltag im Jahr 2022: In Hamburg haben die Towers den amtierenden Meister ALBA Berlin zu Gast. In der aktuellen Spielzeit liegen beide Teams nach Verlustpunkten allerdings gleichauf. Um 18 Uhr geht es in der edel-optics.de Arena los!

Aktuelle Spiele