2. Spieltag
15.11.2020 18:00
Beendet
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
86:89
ALBA BERLIN
ALBA
19:3316:2224:1924:15
Spielort
EWE-Arena

Liveticker

40
19:52
Fazit:
ALBA Berlin legte los wie die Feuerwehr und bewies auch bei den Dreiern eine unglaubliche Trefferquote. Vor allem Marcus Eriksson netzte immer wieder aus der Distanz ein und blieb mit 19 Punkten Top-Scorer. Nach dem Seitenwechsel schlich sich bei den Albatrossen allerdings der Schlendrian und sicher auch die Müdigkeit der EuroLeague-Spiele ein. Eher mit Glück als Verstand brachte das Aito-Team den Vorsprung knapp über die Zeit, Oldenburg konnte sich für einen deutlich präsenteren Auftritt im zweiten Durchgang nicht belohnen.
40
19:48
Spielende
40
19:47
Keith Hornsby trifft nur den Korbrand. Dann kommt Rickey Paulding zwar doch noch zum Rebound, doch ALBA spielt die restliche Zeit souverän herunter.
40
19:45
Simone Fontecchio trifft vom rechten Eck und bringt ALBA wieder mit vier Punkten in Führung. Mladen Drijenčić nimmt eine letzte Auszeit, 30 Sekunden bleiben den Donnervögeln noch!
39
19:43
Auch ein Dreier von Luke Sikma gelingt nicht. Allerdings spielt Oldenburg die Angriffe derzeit auch nicht bis zum Ende aus, sonst hätten die Baskets hier schon führen können.
38
19:42
Johannes Thiemann verwandelt einen von zwei Freiwürfen und bringt ALBA immerhin wieder mit zwei Punkten in Führung. Kurz darauf wird er gerade noch von Phil Pressey beim Zwei-Punkte-Wurf gestört!
38
19:40
Das wäre so wichtig gewesen! Nathan Boothe hat gar die Chance zur Führung, leistet sich auf links aber einen Schrittfehler.
38
19:38
Zum ersten Mal seit Spielbeginn gleicht Phil Pressey für Oldenburg aus! Auf rechts lässt er Johannes Thiemann hinter sich.
37
19:37
Und noch ein Time Out, Mladen Drijenčić studiert die Spielzüge für die letzten vier Minuten ein.
36
19:36
Keith Hornsby mit zwei Dreiern! Plötzlich beträgt der Rückstand nur noch zwei Punkte, das wird noch eine richtig spannende Schlussphase!
35
19:33
Auf der Gegenseite trifft Simone Fontecchio zum Dreier, Mladen Drijenčić bittet zur Auszeit.
34
19:31
Sebastian Herrera verkürzt auf fünf Punkte Rückstand! Der gebürtige Chilene ist mittlerweile mit 14 Zählern Top-Scorer.
33
19:28
Wo ist nur die starke Trefferquote der Albatrosse hin? Ben Lammers, heute mit durchwachsenem Spiel, scheitert aus geringer Distanz und relativ freistehend.
32
19:26
Nach dem energischen Start in die Partie befindet sich ALBA Berlin mittlerweile nur noch im Verwaltungsmodus. Sicher macht sich nun die Müdigkeit bemerkbar.
32
19:25
Keith Hornsby passt von links zu Martin Breunig, der auf zehn Punkte verkürzt. Kurz darauf verwandelt Hornsby auch noch zwei Freiwürfe, während Aíto García Reneses nicht mehr so entspannt dreinblickt.
31
19:23
Mit zwölf Punkten Vorsprung geht ALBA das letzte Drittel an. Jayson Granger verpasst von rechts die Chance auf Erhöhung und lässt Oldenburg Lunte riechen.
31
19:23
Beginn 4. Viertel
30
19:21
Viertelfazit:
Oldenburg gewinnt das Drittel mit 24:19 und hält die Spannung dadurch weiter hoch. Großen Anteil daran hat Phil Pressey mit seinen sechs Punkten kurz vor Schluss.
30
19:21
Ende 3. Viertel
30
19:20
Auch einen Dreier bekommen die Baskets noch zu Stande. Kurz darauf legt Phil Pressey die Kugel auch noch aus kurzer Distanz in den Korb und verwandelt den Freiwurf, für Oldenburg besteht noch ein Fünkchen Hoffnung!
28
19:18
Während bei ALBA zum ersten Mal in der Partie die Zielgenauigkeit nachlässt, wirft Martin Breunig von rechts zur Drittelführung für Oldenburg ein.
27
19:16
Nun wird Lô auf seiner rechten Seite beim Korbleger geblockt. Zumindest im dritten Viertel steht es weiter unentschieden.
27
19:15
Sowohl Maodo Lô als auch zum ersten Mal Marcus Eriksson vergeben ihre Dreier. Hätten die beiden getroffen, wäre das wohl die Vorentscheidung gewesen.
26
19:11
Luke Sikma spaziert zum nächsten Zweier. Mladen Drijenčić bittet zur Auszeit.
25
19:09
Nun trifft auch Marcus Eriksson von der Dreierlinie. Nach schwachem Start in die zweite Halbzeit treten die Albatrosse wieder konzentrierter auf.
25
19:08
Doch bei ALBA sitzen die Freiwürfe. Simone Fontecchio verwandelt zweifach und sorgt dafür, dass der Vorsprung der Hauptstädter nur langsam schmilzt.
24
19:06
Jonas Mattisseck vergibt den Dreier. Mahalbašić schaltet schnell und wirft vom eigenen Korb zum gestarteten Karsten Tadda, der die nächsten zwei Punkte für Oldenburg holt.
23
19:05
Von zwei Freiwürfen verwandelt Rašid Mahalbašić allerdings nur einen. In dieser Phase müssen solche Bälle sitzen.
22
19:03
Nathan Boothe wird beim Korbleger gehalten und verwandelt auch den Freiwurf. Wenn es so weitergeht, wird es tatsächlich noch einmal spannend.
21
19:01
Es geht weiter! Oldenburg erzielt sofort die ersten fünf Punkte, drei davon durch einen Distanzwurf von Rickey Paulding. Die Donnervögel scheinen sich einiges vorgenommen zu haben.
21
19:00
Beginn 3. Viertel
20
18:49
Halbzeitfazit:
ALBA Berlin sorgt in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Stolze 33 Punkte erzielten die Albatrosse allein im ersten Viertel, verantwortlich zeichnet die hohe Trefferquote vor allem bei Dreiern. Vor allem Marcus Eriksson, aber auch Jayson Granger trafen immer wieder aus der Distanz. Oldenburg hielt zwar optisch gut mit, liegt aufgrund der deutlich höheren Anzahl an Fehlwürfen aber schon deutlich zurück.
20
18:45
Ende 2. Viertel
19
18:44
Karsten Tadda verwandelt zwei Freiwürfe, während Jayson Granger auf der Gegenseite mal ein Dreier misslingt. Kurz vor Ablauf der vorletzten Minute macht es Marcus Eriksson aber besser und stellt den 20-Punkte-Vorsprung wieder her.
18
18:41
Jayson Granger deutet mit seiner Geste sogar an, dass er zu Tim Schneider wirft. Trotzdem darf der gebürtige Berliner frei den Dreier werfen.
17
18:40
Mladen Drijenčić nimmt die nächste Auszeit. Ein paar Punkte vor der Pause wären auch für die Moral enorm wichtig.
17
18:39
Mit zwei verwandelten Freiwürfen lässt Luke Sikma die Albatrosse wieder davonziehen. Von einer möglichen Aufholjagd der Baskets will der 31-Jährige nichts wissen.
16
18:36
Zweimal hintereinander legt Karsten Tadda die Kugel ins Netz. Kurz darauf erzielt Nathan Boothe den zweiten Dreier der Baskets und verkürzt zumindest ein wenig.
14
18:33
Und wieder ein Dreier! Durch den tollen Wurf von halblinks erhöht Jayson Granger auf 41:21.
13
18:32
Nun auch Niels Giffey mit einem Dreier. Sechs von neun Dreierversuchen sind den Albatrossen bisher gelungen, Oldenburg hingegen nur einer von sechs.
12
18:28
Halb auf dem Boden liegend kann Keith Hornsby den Angriff irgendwie aufrechterhalten. Doch am Ende läuft die Zeit ab und ALBA kommt in Ballbesitz.
11
18:26
Mit Ballbesitz für Berlin geht es weiter. Mal sehen, ob die Albatrosse die Konzentration und damit die Trefferquote weiter hochhalten.
11
18:26
Beginn 2. Viertel
10
18:25
Viertelfazit:
Das war mal ein punktreicher erster Durchgang! Sollte es so weitergehen, würde die Partie 76:132 enden. Und damit ist zur Offensivleistung der Albatrosse bereits alles gesagt, bei Marcus Eriksson und Co. klappt bislang alles!
10
18:24
Ende 1. Viertel
9
18:22
Immerhin gelingt den Baskets mal ein Offensiv-Rebound. Zuvor hatte Johannes Thiemann jedoch schon zwei Freiwürfe für ALBA verwandelt, im Gegenzug legt Simone Fontecchio außerdem den Ball in den Korb.
8
18:20
Was ist nur mit Oldenburg los? Die Donnervögel können noch überhaupt nicht an den Kantersieg in Braunschweig anknüpfen und werden nun selbst deklassiert.
7
18:18
Eriksson mit dem nächsten Dreier! Kurz darauf trifft er auch noch aus der Halbdistanz und befindet sich bereits im zweistelligen Scorerbereich.
6
18:16
Nun verwandelt Johannes Thiemann auch noch zwei Freiwürfe. Im Gegensatz zu den Bayern vorhin wirkt ALBA trotz der Doppelbelastung von Beginn an hochkonzentriert, dafür läuft es den Berlinern auf internationalem Terrain jedoch nicht.
6
18:14
Marcus Eriksson mit dem nächsten Dreier! Mittlerweile führt Berlin mit sieben Punkten, Mladen Drijenčić nimmt bereits die erste Auszeit.
5
18:12
Nun zieht Paulding das Foul und verwandelt die zwei Freiwürfe. 26 Zähler bräuchte er, um schon heute die 7.000-Punkte-Marke zu knacken.
4
18:10
Auf der Gegenseite kann Rickey Paulding verkürzen. Der 38-Jährige absolviert heute übrigens sein 50. Spiel gegen ALBA Berlin.
4
18:09
Mit zwei Dreiern in Folge schrauben die Albatrosse das Ergebnis in die Höhe. Jayson Granger ist es, der zweimal aus dem linken Halbfeld trifft.
3
18:08
Ben Lammers und Karsten Tadda behaken sich und gehen auf ihrer Seite zu Fall. Der Unparteiische pfeift das Foul des Berliners.
1
18:06
Beide Teams legen schnell die ersten Dreier hin. Erst trifft Marcus Eriksson für die Hauptstädter, dann gleicht Phil Pressey für Oldenburg aus.
1
18:04
Mit Ballbesitz für die Gastgeber geht es los!
1
18:04
Spielbeginn
18:04
Die EWE Baskets starten mit Phil Pressey, Karsten Tadda, Rickey Paulding, Nathan Boothe und Rašid Mahalbašić. Bei ALBA dürfen Marcus Eriksson, Jayson Granger, Simone Fontecchio, Luke Sikma und Ben Lammers von Beginn an ran.
18:00
Trotz fehlender Zuschauer wird beim Einlauf ein Lichtspektakel veranstaltet und die Musik laut gedreht. Nach und nach betreten die Donnervögel das Feld.
17:40
Der heutige Gegner ist aber natürlich keine Laufkundschaft, auch wenn er zuletzt mit 71:75 bei Olympiacos Piräus unterlag und in der EuroLeague weiter nur hinterherhinkt. Zum Ligaauftakt gewann ALBA Berlin mit 90:82 in Bonn und ist natürlich auch in diesem Jahr Anwärter auf die BBL-Meisterschaft. Jedoch könnten die Reisestrapazen den Albatrossen die Aufgaben erschweren, vor allem gegen ausgeruhte Gegner wie Oldenburg.
17:36
Den ersten Spieltag beendeten die Baskets Oldenburg als Tabellenführer. Grund dafür war der hohe Sieg im Niedersachsen-Duell bei den Löwen aus Braunschweig. 111:83 hieß es am Ende, gleich sechs verschiedene Akteure trafen zweistellig. Sollte Ricky Paulding auch heute wieder fleißig netzen, würde er sich weiter der 7.000-Punkte-Marke nähern - 26 Zähler fehlen dem 38-Jährigen noch, um als zweiter Spieler nach dem Braunschweiger Mike Jackel in jene Gefilde vorzudringen.
17:28
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum Abschlussspiel des zweiten BBL-Spieltags: Dem amtierenden Meister ALBA Berlin steht eine schwierige Auswärtspartie bei den EWE Baskets Oldenburg bevor! Um 18 Uhr geht es los.

Aktuelle Spiele

22.11.2020 15:00
ALBA BERLIN
ALBA
ALB
ALBA BERLIN
Telekom Baskets Bonn
BON
Bonn
Telekom Baskets Bonn
medi Bayreuth
Bayreuth
BAY
medi Bayreuth
Mitteldeutscher BC
MBC
Mitteld. BC
Mitteldeutscher BC
s.Oliver Würzburg
Würzburg
WUR
s.Oliver Würzburg
Hamburg Towers
Hamburg
Hamburg Towers
22.11.2020 18:00
FC Bayern München
München
FCB
FC Bayern München
MHP RIESEN Ludwigsburg
LUB
Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
22.11.2020 20:30
HAKRO Merlins Crailsheim
Crailsheim
CRA
HAKRO Merlins Crailsheim
Brose Bamberg
BAM
Bamberg
Brose Bamberg

EWE Baskets Oldenburg

EWE Baskets Oldenburg Herren
Stadt
Oldenburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Gelb
Gegründet
2001
Sportarten
Basketball
Spielort
EWE-Arena
Kapazität
6.000

ALBA BERLIN

ALBA BERLIN Herren
Spitzname
Albatrosse
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
gelb-blau
Gegründet
01.01.1991
Sportarten
Basketball
Spielort
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
14.500