4. Spieltag
17.10.2021 18:00
Beendet
Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
74:92
ALBA BERLIN
ALBA
24:2519:1311:2820:26
Spielort
EWE-Arena
Zuschauer
5.000

Liveticker

40
19:54
Fazit:
Die EWE Baskets Oldenburg verlieren am vierten Spieltag der BBL mit 74:92 gegen ALBA Berlin. Im ersten Viertel deutete vieles auf ein tolles, spannendes Spiel mit viele Körben hin, doch die Erwartungen konnten in den weiteren Vierteln nicht aufrechterhalten werden. Oldenburg verlor den kämpferischen und offensiven Faden und Berlin nutzte dies souverän aus. Die Albatrosse legten gute Wurfquoten auf, ließen den Ball gut laufen und zeigten Stärken an den Brettern. Da Silva ist mit 21 Punkten der Topscorer der Partie, aber auch Olinde (18 Punkte in 20 Minuten) und Smith (18 Punkte, vier Dreier) machten viel Spaß beim Zusehen. Für Oldenburg, die nun wirklich einen Fehlstart hingelegt haben, steuerte Breunig die meisten Zähler bei (16). Immerhin fand sich Neuzugang Clark gut ein. Danke fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
40
19:46
Spielende
40
19:45
Einer der Lichtblicke kann sicherlich Neuzugang Clark sein, der sich bis zum Schluss reinhängt.
39
19:44
Olinde für drei! Von halbrechts schraubt er den Wurf herein.
39
19:43
Oldenburg hat zum jetzigen Stand in der zweiten Hälfte nur 25 Punkte erzielt...
38
19:42
Breunig zieht nach einem Anspiel von Pressey links am Korb nochnmal ein Foul. Er trifft einen Freiwurf.
37
19:41
Es stimmt jetzt ganz viel bei den Oldenburgern nicht mehr. Es fehlt auch am finalen Zug in der Defensive, den der Coach in einer Auszeiut gefordert hatte.
36
19:37
Der nächste lockere Alley-Oop sitzt für die Berliner. Das geht alles deutlich zu einfach.
35
19:35
Jetzt geht es dahin für die Oldenburger. Maodo Lô trifft den Korbleger mit Foul und dann auch noch den Freiwurf. 20 Punkte Rückstand sind ein wahrscheinlich zu dickes Brett für die Hausherren.
34
19:33
Heidegger treibt den Fast Break nach vorne und verlegt den Korbleger. Im Anschluss kassiert er ein Foul beim Reboundversuch und ein technisches Foul für die anschließende Beschwerde und ist damit aus dem Spiel. 14 Punkte und acht Assists sind heute auf seinem Konto.
33
19:31
Das ist einfach gut. Sikma trifft den Sprungwurf aus der Drehung!
33
19:29
Not in my house! Da Silva blockt den KJorbleger von Hundt!
32
19:29
Berlin gelingt es zudem besser, die Rebounds vor den Gegnern zu schützen. Und Jaleen Smith läuft nun einfach heiß! Der nächste Dreier sitzt.
31
19:28
Das finale Viertel ist im Gange. Berlin kommt gut zurück auf den Court, Sikma spielt einen tollen Pass auf da Silva und der muss den Ball einfach nur noch reinlegen.
31
19:27
Beginn 4. Viertel
30
19:26
Viertelfazit:
Während sich Berlin in einen Flow spielt, kommt Oldenburg nicht wirklich hinterher und renntn nun einem Rückstand von zwölf Punkten hinterher. Zwölf Punkte beträgt aktuell die Differenz.
30
19:25
Ende 3. Viertel
30
19:25
Breunig stopft zumindest als Buzzer Beater noch einen Dunking durchs Netz.
29
19:23
Jetzt trifft Blatt auch noch den Dreier! Auf der Gegenseite kann aber Clark nach einer schönen Täuschung und einem Mitteldistanzwurf kontern.
29
19:22
Nah an den Körben läuft es einfach gut für die Berliner. Da Silva wird hoch angespielt und versenkt den Alley-Oop elegant, indem er den Ball locker reinlegt.
28
19:21
Er übernimmt natürlich! Max Heidegger, aktuell Topscorer der Liga, geht mit dem Ball an der Hand an den zentralen Zonenrand und versenkt den Sprungwurf.
27
19:18
Berlin zieht durch einen Dreier von Smith mit auf elf Punkte davon. Oldenburg nimmt die nächste Auszeit. Drijenčić wirkt etwas frustriert und fordert mehr Ballbewegung.
27
19:17
Wichtig! Heidegger steht quasi in der Luft und trifft den schweren Wurf mit Brett und Kontakt.
26
19:16
Aktuell passt ganz wenig bei den Donnervögeln zusammen. Paulding wirft einen Einwurf von der Grundlinie ins Seitenaus. Im Anschluss schnappt sich Berlin zwei Offensivrebounds und wird dann an die Linie geschickt.
26
19:14
Mattisseck arbeitet gegen die Statistik und trifft zwei Freiwürfe hintereinander.
26
19:13
Oldenburg hat im laufenden Viertel erst drei Punkte erzielt. Gerade ist irgendwie der Wurm drin.
25
19:11
Drijenčić nimmt die Auszeit und bemängelt, dass aktuell die Spielorganisation und die Struktur verloren geht. Außerdem möchte er bessere Screens sehen.
25
19:10
Tolle Aktion! Alba klaut Pressey den Ball. Schließlich spielt Smith von halblinks das Alley-Oop-Anspiel und Olinde verwandelt mit dem krachenden Dunking!
24
19:09
Beide Teams werfen heute überraschend schwach von der Freiwurflinie. 55,6 und 25,0 Prozent sind nicht wirklich berauschend.
23
19:06
Da Silva verstopft sich nach dem Pass von Sikma und der Assistgeber kassiert nach einer klautstarken Beschwerde das technische Foul. Er war jedoch im Recht: Pressey hat von unten ins Netz gegriffen.
23
19:04
Da Silva verschafft sich mit toller Fußarbeit in der Zone Platz und trifft unbedrängt den Sprungwurf.
22
19:03
Smith ist direkt voll da und trifft einen Dreier. Damit verkürzt er den Rückstand der Berliner auf zwei Zähler.
22
19:02
Sehr schön! Smith zeiht von halblinks in die Zone und spielt einen tollen Alley-Oop mit da Silva - sie lassen es krachen!
21
19:01
Vorhang auf für die zweite Halbzeit! Alba gibt den eigenen Ballbesitz mit einem missglückten Lob-Anspiel schnell wieder ab.
21
19:01
Beginn 3. Viertel
20
18:56
Halbzeitfazit:
Zur Pause führen die Oldenburger mit 43:38 gegen Berlin. Noch zur Viertelpause war der Vorteil bei den Berlinern, doch im zweiten Druchgang konnten die Donnervögel die offensive Power mehr konservieren. Von draußen treffen sie zudem besser. Oldenburgs Heidegger hat schon zehn Punkte auf dem Konto, bei den Albatrossen stehen mit da Silva und Sikma (je neun Punkte) zwei gute Schützen im Kader. Bis gleich!
20
18:56
Ende 2. Viertel
20
18:44
Unmittelbar vor der Pause geht Heidegger mit Tempo an die Zone, kriegt aber ein Offensivfoul gepfiffen, weil der Oldenburger wohl zu stark mit dem Ellenbogen gearbeitet hat.
19
18:41
Er ist noch ohne Fehlwurf aus dem Feld! Olinde steht unter dem Korb goldrichtig und frei. Den Pass kann er einfach verwerten.
18
18:39
Der psychologische Vorteil schwankt aktuell hin und her. Aktuell ist Oldenburg am Drücker. Alba nimmt die verständliche Auszeit, um den Rhythmus der Gastgeber zu unterbrechen.
17
18:38
Das wird ihm gut tun! Holyfield trifft den Dreier. In der nächsten Sequenz schließt Pressey mit einem erfolgreichen Korbleger ab. Als er dann auch noch einen Dreier versenkt, rastet die Halle aus!
16
18:36
So nicht! Agbakoko spielt Paulding hoch, aber zu schlampig unter dem Korb an. Da ist ein Berliner einfach dazwischen. Drüben besorgt Smith die nächsten einfachern Punkte.
16
18:34
Fantastisch! Lô und da Silva spielen klassisches Pick and Roll. Nach der Vorlage des deutschen Nationalspielers stopft da Silva den Ball durchs Netz.
15
18:33
Wow! Lô trifft den vierten Dreier für die Berliner. Damit gehen sie wieder in Führung.
14
18:32
Nach der wirklich tollen offensiven Vorstellung von beiden Teams im ersten Spielabschnitt ist es aktuell etwas zäher. Es kann aber auch einfach nicht immer so viel fallen.
13
18:29
Super! Sikma steckt auf Olinde durch, der lässt Holyfield rechts am Korb vorbeifliegen und legt den Ball einfach herein.
13
18:27
Mit 5.000 Zuschauern ist die Halle in Oldenburg übrigens heute ausverkauft.
12
18:27
Oldenburg spielt aktuell mit einer Zonenverteidigung. Sie schnappen sich nach dem Fehlwurf der Berliner den Rebound und Holyfield zieht das Foul beim Layup - ein anschließender Freiwurf sitzt.
11
18:24
Oldenburg kommt vorne in keine gute Wurfposition, sodass Pressey sich den eigenen Wurf kreieren muss. Mit Ablauf der Shotclock verwirft er.
11
18:23
Das zweite Viertel hat soeben begonnen.
11
18:22
Beginn 2. Viertel
10
18:22
Viertelfazit:
Nach einem Viertel liegt Oldenburg knapp mit einem Punkt gegen Berlin zurück. Offensiv boten beide Teams einiges an. Nach einem besseren Start der Berliner übernahmen die Albatrosse nach und nach etwas mehr das Zepter.
10
18:22
Ende 1. Viertel
10
18:20
Mit einem Stepback-Dreier besiegelt Smith die Berliner Führung nach dem ersten Viertel.
10
18:19
Wow! Smith nimmt einen Einwurf gegen Hund direkt und drückt aus kurzer Distanz aus der Luft ab - der Ball ist drin!
9
18:17
Korb für Berlin und Auszeit Oldenburg! Nach einem Fast Break der Albatrosse, den Olinde mit einem schönen Eurostep abschließt, nimmt Oldenburgs Coach Drijenčić die Auszeit.
8
18:15
Berlin verkürzt den Rückstand, weil Olinde einen Dreier versenkt! Wir haben hier schon 40 Punkte gesehen.
8
18:13
Gut gearbeitet! Hund verlegt einen Korbleger und Agbakoko will direkt mit dem Layup-Versuch nachlegen. Da Silva packt den Block aus!
7
18:11
Der eingewechselte Hund zieht parallel zur Grundlinie unter den Korb und legt auf Clark ab. Der kann die Pille locker reinlegen.
6
18:10
Stark! Aus dem Lauf nimmt Heidegger oben an der Glocke den Dreier und versenkt!
5
18:10
Offensiv geht das anschaulich los! Heidegger wirft den ersten Dreier rein und auf der anderen Seite des Courts versenkt da Silva einen technisch anspruchsvollen Wurf im Fallen nach hinten.
4
18:08
Sikma regelt! Der Leader der Berliner zieht bei seinem erfolgreichen Korbleger das Foul, verwirft dann aber den Freiwurf. Der Offensivrebound landet bei den Berlinern und schließlich bei Sikma in der linken Ecke - swish!
3
18:06
Clark findet sich super ein! Erst trifft er einen Wurf aus der Mitteldistanz von halrechts und dann drückt er den Alabtrossen einen Dreier aus der linken Ecke rein.
2
18:05
And One? Nein! Da Silva wird beim Korbleger von Paulding gefoult, trifft dann aber den fälligen Freiwurf nicht.
1
18:05
Auf der Gegenseite nutzt Sikma unter dem Korb seine Cleverness aus, bewegt sich gut und legt die Pille schießlich rein.
1
18:04
Das Spiel läuft! Mattisseck geht halblinks an der Dreierlinie an seinem Gegenspieler vorbei und verwirft den Versuch aus der Mitteldistanz. Auf der Gegenseite sorgt Paulding für die ersten Punkte.
1
18:03
Spielbeginn
18:02
Pressey, Heidegger, Paulding, Neuzugang Clark und Breunig starten für Oldenburg. Berlin schickt zunächst Lô, Mattisseck, Zoosman, Da Silva und Sikma.
17:58
Die Mannschaftsvorstellung läuft. Vor allem bei Rickey Paulding wird es natürlich laut. Der Oldie absolviert seine letzte Saison bei den Donnervögeln.
17:53
Kann Heidegger heute wieder so dominieren wie zuletzt? Der neue Point Guard hat aktuell einen sagenhaften Punkteschnitt von 24,7 Punkten auf dem Konto. Hinzu kommen 2,3 Assists und 1,3 Steals. Das kann sich sehen lassen!
17:42
Nach der Auftaktniederlage gegen Bonn feierte Alba beim 101:63 gegen Frankfurt ein echtes Schützenfest. Es folgte ein Sieg im Pokal und am letzten Spieltag eine Niederlage in Ludwigsburg mit nur 62 eigenen Punkten. Auf europäischem Parkett ist die Bilanz bislang 1:3. Welchem Team gelingt heute ein psychologisch wichtiger Sieg? Die Hauptstädter haben eine anstrengende EuroLeague-Woche hinter sich...
17:40
So hatten sich beide Teams den Saisonstart bestimmt nicht vorgestellt. Jeweils ein Sieg und zwei Pleiten in der Liga stehen zu Buche. Oldenburg verlor beim Saisonauftakt knapp in Chemnitz, gewann dann gegen Crailsheim und musste am vergangegen Spieltag gegen Würzburg eine Niederlage mit nur zwei Punkten Unterschied mitnehmen. Zudem kommt das Ausscheiden im Pokal. Bis auf Paulding sind die alten Anführer weg und der Umbruch in Oldenburg braucht wohl etwas Zeit. Immerhin hat sich Neuzugang Heidegger super eingefunden. Der frischeste Neuzugang ist Power Forward Cameron Clark.
17:29
Guten Abend und ein sportliches Hallo zum Abschluss des 4. Spieltags in der BBL! Die EWE Baskets Oldenburg empfangen ab 18 Uhr ALBA Berlin. Viel Vergnügen und ein spannendes Match!

Aktuelle Spiele

29.10.2021 20:30
Hamburg Towers
Hamburg
Hamburg Towers
MLP Academics Heidelberg
HEI
Heidelberg
MLP Academics Heidelberg
30.10.2021 18:00
Mitteldeutscher BC
Mitteld. BC
MBC
Mitteldeutscher BC
MHP RIESEN Ludwigsburg
LUB
Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
ratiopharm ulm
Ulm
ULM
ratiopharm ulm
Fraport Skyliners
SKY
Frankfurt
Fraport Skyliners
30.10.2021 20:30
HAKRO Merlins Crailsheim
Crailsheim
CRA
HAKRO Merlins Crailsheim
Basketball Löwen Braunschweig
BRA
Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
n.V.
Telekom Baskets Bonn
Bonn
BON
Telekom Baskets Bonn
NINERS Chemnitz
CHE
Chemnitz
NINERS Chemnitz

EWE Baskets Oldenburg

EWE Baskets Oldenburg Herren
Stadt
Oldenburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Gelb
Gegründet
2001
Sportarten
Basketball
Spielort
EWE-Arena
Kapazität
6.000

ALBA BERLIN

ALBA BERLIN Herren
Spitzname
Albatrosse
Stadt
Berlin
Land
Deutschland
Farben
gelb-blau
Gegründet
01.01.1991
Sportarten
Basketball
Spielort
Mercedes-Benz Arena
Kapazität
14.500