10. Spieltag
07.11.2020 21:00
Beendet
Paris SG
Paris Saint-Germain
3:0
Stade Rennes
Rennes
2:0
  • Moise Kean
    Kean
    11.
    Rechtsschuss
  • Ángel Di María
    Di María
    21.
    Linksschuss
  • Ángel Di María
    Di María
    73.
    Linksschuss
Stadion
Parc des Princes
Schiedsrichter
Benoît Bastien

Liveticker

90
22:57
Fazit:
Paris Saint-Germain feiert den achten souveränen Ligasieg in Serie und baut die Tabellenführung in der Ligue 1 weiter aus! Gegen den Tabellendritten Stade Rennes reicht der Mannschaft von Thomas Tuchel ein durchschnittlicher Auftritt, um die nächsten Zähler einzufahren. Nach der 2:0-Halbzeitführung der Hausherren kamen die Bretonen zunächst verbessert aus der Kabine, ließen aber nach wie vor die Zielstrebigkeit im letzten Drittel vermissen. Mit dem zweiten Treffer vom Mann des Spiels Ángel Di María war die Sache dann durch. Sportlich läuft es also rund bei PSG, aber die Personaldecke wird immer dünner. Heute mussten auch noch Gueye, Kehrer und Florenzi verletzt raus. Da kommt die Länderspielpause wie gerufen. Danach geht es für beide Teams am Freitag in zwei Wochen mit den nächsten Aufgaben in der heimischen Liga weiter. PSG muss in Monaco antreten, Stade Rennes trifft auf Girondins Bordeaux. Tschüss aus Paris und bis zum nächsten Mal!
90
22:57
Spielende
90
22:57
Navas muss nochmal einen ganz ordentlichen Kopfball von Da Silva parieren, danach ist Schluss.
90
22:55
Drei Minuten gibts obendrauf. Passieren wird hier aber aller Voraussicht nach nichts mehr.
90
22:55
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
22:51
Die Partie plätschert jetzt nur noch vor sich hin. Beide Teams haben sich mit dem Ergebnis arrangiert.
86
22:49
Gelbe Karte für Layvin Kurzawa (Paris Saint-Germain)
Kurzawa kommt zu spät und steigt Del Castillo voll auf den Knöchel.
84
22:48
Auf der anderen Seite fällt fast das 4:0! Rafinha schlenzt das Leder vom rechten Strafraumeck sehenswert aufs lange Eck, Alfred Gomis setzt zur Flugshow an und dreht das Ding um den Pfosten.
82
22:47
Clément Grenier zieht die Pille von links mit rechts straff aufs lange Eck. Einige Mitspieler fliegen knapp vorbei, dann boxt Navas die Kugel weit aus der Gefahrenzone.
81
22:45
Das war knapp! Marquinhos kommt quasi auf der Strafraumlinie zu spät gegen Guirassy und Schiri Bastien pfeift sofort. Der Kontakt war aber wohl knapp außerhalb der Box und es gibt nur Freistoß, immerhin in guter Position nahe des linken Sechzehnerecks.
81
22:44
Einwechslung bei Stade Rennes: Romain Del Castillo
81
22:44
Auswechslung bei Stade Rennes: Jérémy Doku
77
22:41
In einer einzigen Aktion wird der Unterschied zwischen diesen Teams deutlich. Jetzt spielt Di María mal in der eigenen Abwehr einen katastrophalen Fehlpass in die Füße von Hunou und der legt ab für Guirassy. 15 Meter zentral vor dem Tor fällt dem Ex-Kölner aber nichts besseres ein, als Keeper Navas frontal anzuschießen.
74
22:38
Gelbe Karte für Julien Stéphane (Stade Rennes)
Der Gästecoach echauffiert sich über das vermeintliche Foul von Marquinhos vor dem 3:0.
73
22:36
Tooor für Paris Saint-Germain, 3:0 durch Ángel Di María
Die Entscheidung! Gleich drei Bretonen bleiben nach einem grenzwertige Zweikampfeinsatz von Marquinhos einfach stehen und wollen einen Freistoß haben. Den gibt es aber nicht! Dagba passt auf, spielt 25 Meter vor dem Tor quer auf Di María und der zieht mit links sofort ab. Sein von Da Silva abgefälschter Schuss schlägt unhaltbar für Gomis im linken Eck ein.
70
22:35
Martin Terrier versucht es mal aus der Distanz, jagt den ball aber deutlich über das Tor. Das ist und bleibt einfach zu ungefährlich, was Stade Rennes hier anbietet.
68
22:34
Die Gäste hätten gerne eine Handelfmeter, doch Schiri Benoît Bastien sieht das anders und gibt nur Eckball. Der ist dann einmal mehr völlig harmlos.
67
22:32
Einwechslung bei Stade Rennes: Adrien Hunou
67
22:32
Auswechslung bei Stade Rennes: Benjamin Bourigeaud
65
22:31
Viel passiert in dieser Phase nicht auf dem Rasen. Paris verwaltet den Vorsprung mit so wenig Aufwand wie möglich und Rennes sind nach einem kurzen Aufbäumen offenbar schon wieder die Kräfte ausgegangen.
62
22:27
War das etwa auch schon wieder ein notgedrungener Wechsel? Kean humpelt vom Platz und wird von Danilo ersetzt. Der Italiener geht aber nicht gleich in die Kabine, es scheint also nichts ernstes zu sein.
62
22:26
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Danilo
62
22:25
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Moise Kean
60
22:24
Paris ist in dieser Phase einen Tick zu passiv und bettelt ein wenig um dem Anschlusstreffer. Rennes weigert sich bisher noch hartnäckig, aber lange kann es eigentlich nicht mehr dauern, bis zumindest mal ein ball aufs Tor kommt.
58
22:22
Rennes kombiniert nun deutlich zügiger und besser und kommt immer wieder in die gefährliche Zone. Hilft aber nichts, wenn Serhou Guirassy sich dann am Elfer kurz vor dem Abschluss den Ball abluchsen lässt.
57
22:21
Einwechslung bei Stade Rennes: Martin Terrier
57
22:21
Auswechslung bei Stade Rennes: Yann Gboho
57
22:20
Einwechslung bei Stade Rennes: Clément Grenier
57
22:20
Auswechslung bei Stade Rennes: James Lea Siliki
56
22:20
Da war mehr drin! Bourigeaud spielt einen Pass in die Box genau in den Lauf von Jérémy Doku, der aber zwischen Kurzawa und Marquinhos einfach zu Boden geht und den ball nicht aufs Tor bekommt.
53
22:18
PSG findet offensiv in diesem zweiten Durchgang bisher gar nicht statt. Das Starensemble aus der Hauptstadt ist bei der aktuellen Personallage heilfroh, wenn sie hier irgendwie die drei Punkte einfahren und in die Länderspielpause gehen können.
50
22:14
Zumindest von der Körpersprache her passt es jetzt bei den Gästen. Stade Rennes ist deutlich besser in der Partie als vor der Pause und macht Dampf auf die Pariser Abwehr, die Thomas Tuchel mittlerweile auf eine Dreierkette umgestellt hat.
49
22:12
Gelbe Karte für Colin Dagba (Paris Saint-Germain)
Doku ist zu schnell für den gerade eingewechselten Dagba, der sich gleich mal eine Karte abholt.
48
22:12
Rennes startet ganz ordentlich und nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld wird es erstmals gefährlich. Der aufgerückte Da Silva kommt am zweiten Pfosten zum Kopfball und will in die Mitte querlegen, Marquinhos klärt im letzten Moment.
46
22:10
Mit dem nächsten Neuen im PSG-Dress geht es in die zweite Hälfte. Dagba übernimmt für Florenzi und übernimmt eine deutlich defensivere Rolle auf der rechten Seite.
46
22:09
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Colin Dagba
46
22:09
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Alessandro Florenzi
46
22:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:56
Halbzeitfazit:
Pause im Prinzenpark! Paris Saint-Germain führt gegen ein schwaches Stade Rennes zur Halbzeit verdient mit 2:0. Die Hausherren gingen durch Moise Kean früh in Führung, Ángel Di María legte nach und brachte damit Ruhe ins Pariser Spiel. Auch zwei frühe verletzungsbedingte Wechsel konnten der sowieso schon stark ersatzgeschwächten Truppe von Thomas Tuchel nichts anheben, da die Gäste aus der Bretagne einfach zu harmlos sind. Rennes kommt zwar immer mal wieder an den Strafraum und auch zu Abschlüssen, allerdings kommen diese bisher nichts aufs Tor. Da muss nach der Pause schon deutlich mehr kommen vom Champions-League-Debütanten, wenn hier noch was gehen soll. Bis gleich!
45
21:52
Ende 1. Halbzeit
45
21:51
Nach einer Ecke der Gäste kontert PSG! Di María spielt das lange Ding und Hamari Traoré bringt in allerhöchster Not gerade noch die Fußspitze dran. Sonst wäre Florenzi auf und davon gewesen.
45
21:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
21:48
Auf der anderen Seite tankt sich Gboho im Fünfer durch und bringt die Pille irgendwie aufs Tor, Navas ist aufmerksam und pariert.
44
21:48
Traoré tritt dem gedankenschnelleren Di María nahe der Seitenlinie auf den Fuß und es gibt nochmal Freistoß für Paris. Di María bringt das Leder von links selbst nach innen, Kean köpft aus neun Metern drüber. Allerdings stand der Italiener dabei auch im Abseits.
41
21:43
Nach einem ballgewinn im Mittelfeld kommt gleich der lange Ball Richtung Moise Kean! Rennes-Keeper Alfred Gomis muss weit raus und alles riskieren, kommt aber gerade noch rechtzeitig.
39
21:42
Rennes hat mittlerweile mehr vom Spiel und kommt auch zu Abschlüssen, die aber allesamt ungefährlich sind. Eine hohe Flanke von rechts kommt am zweiten Pfosten bei Doku runter, der volley mit der Innenseite abzieht und das Ziel um etliche Meter verfehlt.
37
21:40
Das gibt es ja gar nicht! Ausfall Nummer zehn im gesamten Kader zwingt Thomas Tuchel nach 37 Minuten zum zweiten Wechsel! Diesmal muss Thilo Kehrer, offensichtlich mit einem muskulären Problem, runter und Mitchel Bakker kommt zu seinem nächsten Einsatz.
37
21:39
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Mitchel Bakker
37
21:39
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Thilo Kehrer
35
21:38
Nächster freier Abschluss, wieder nichts! Jérémy Doku bekommt die Kugel 18 Meter zentral vor dem Tor perfekt serviert und schlenzt meterweit vorbei.
33
21:37
Die Gäste lassen sich zumindest nicht hängen und spielen weiter nach vorne. James Lea Siliki hat eigentlich eine gute Schussposition 20 Meter vor dem Gehäuse, schießt aber einen Gegenspieler an und Keylor Navas faustet die daraus entstehende Bogenlampe sicher aus der Gefahrenzone.
30
21:34
Nach einer halben Stunde hat die ersatzgeschwächte Rumpftruppe von Paris Saint-Germain die Partie fest im Griff. gegen ein fehlerhaft agierendes Stade Rennes kommen die Hausherren immer wieder zu Chancen, sobald sie das Tempo auch nur ein bisschen anziehen.
28
21:31
Es folgt der nächste Eckball und der führt fast zum Erfolg! Bourigeauds Hereingabe wird am ersten Pfosten von N'Zonzi verlängert und der ball rauscht nur Zentimeter am langen Eck vorbei.
26
21:30
Eine Eckballvariante von Di María wird entschärft und Stade Rennes fährt einen vielversprechenden Konter, aus dem eine Ecke entsteht. Im Anschluss daran versucht es James Lea Siliki aus der Distanz und zielt einige Meter links daneben.
23
21:28
Gute Chance zur Antwort für Rennes! Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld landet genau auf dem Kopf von Steven N'Zonzi, der das Ding aber irgendwie über den Scheitel rutschen lässt und mit der Schulter übers Tor befördert.
21
21:24
Tooor für Paris Saint-Germain, 2:0 durch Ángel Di María
PSG legt sofort nach! Ander Herrera hat 35 Meter vor dem Tor den Blick für Ángel Di Marías Antritt und schickt den Argentinier auf die Reise. Vor Keeper Gomis bleibt Di María ganz cool und lupft den Ball über den herausstürzenden Torhüter in die Maschen. Per Videobeweis wird noch eine Abseitsstellung überprüft, aber der Treffer zählt.
20
21:23
Paris spielt mit der Führung im Rücken jetzt ganz selbstbewusst und sicher auf. Di Marias Flanke wird noch abgewehrt, anschließend fliegt ein Distanzschuss von Paredes links vorbei.
17
21:20
Die Gäste aus Rennes sind hier durchaus engagiert bei der Sache, machen aber viel zu viele individuelle Fehler, um mit den Stars in blau mithalten zu können.
15
21:18
Der Pfosten verhindert das 2:0! Ángel Di María pflückt einen Diagonalball nahe der linken Strafraumkante herrlich runter und zieht sofort volley ab. Der satte Linksschuss des Argentiniers klatscht ans rechte Alu!
13
21:17
Langsam gehen Thomas Tuchel die Spieler aus! Direkt nach dem Führungstreffer muss der deutsche Coach der Gastgeber verletzungsbedingt wechseln. Gueye muss runter, Rafinha kommt.
13
21:16
Einwechslung bei Paris Saint-Germain: Rafinha
13
21:16
Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Idrissa Gueye
12
21:14
Tooor für Paris Saint-Germain, 1:0 durch Moise Kean
Ein dicker Bock in der Abwehr der Gäste bringt PSG die Führung! Keeper Gomis spielt einen ungenauen Ball Richtung James Lea Siliki, der den Ball von Ángel Di María abgeluchst kriegt. Moise Kean bekommt das Leder 20 Meter vor der Kiste, fackelt nicht lange und netzt trocken links unten zur Führung ein.
9
21:12
Im Spiel der Hausherren ist bisher überhaupt keine Bewegung drin. Die Aufbauspieler tragen den Ball hin und her und finden einfach keine Anspielmöglichkeiten.
6
21:09
Insgesamt geht es hier eher gemächlich los. beide Teams suchen noch nach ihren Strukturen und sind vor allem auf Sicherheit bedacht.
4
21:08
Gelbe Karte für Ander Herrera (Paris Saint-Germain)
Ander Herrera kommt im Mittelfeld gegen Damien Da Silva zu spät und senst ihn um. Die Verwarnung muss man da aber nicht unbedingt aussprechen.
3
21:06
Paris läuft gleich hoch an und macht Druck auf die Abwehr der Bretonen. Bourigeaud patzt am Ball auch gleich, doch die Kollegen bügeln den Fehler aus, bevor es gefährlich wird.
1
21:04
Die Partie läuft! PSG spielt in blau, Rennes ganz in weiß.
1
21:03
Spielbeginn
21:01
Gleich gehts los! FIFA-Schiedsrichter Benoît Bastien hat die Teams bereits auf den Rasen geführt und nach einer Schweigeminute rollt gleich auch der Ball!
20:52
Julien Stephan tauscht auf der anderen Seite nach der Niederlage in London zweimal. Dalbert und Martin Terrier rotieren raus auf die Bank, Adrien Truffert und Jérémy Doku rücken in die Startformation. Serhou Guirassy gibt im 4-5-1 der Gäste die einzige echte Spitze.
20:48
Thomas Tuchel nimmt im Vergleich zur Niederlade in Leipzig drei personelle Änderungen vor. Für die verletzten Kimpembe und Pablo Sarabia sowie Danilo (Bank), rücken Thilo Kehrer, Abdou Diallo und Leandro Paredes ins Team. Marquinhos übernimmt wohl die vakante Position in der Innenverteidigung, Kehrer die rechte Seite und Florenzi rückt rechts eine Position nach vorne.
20:21
Die Gäste aus dem französischen Nordwesten mussten zuletzt in der Champions League einmal mehr Lehrgeld zahlen und unterlagen beim FC Chelsea mit 0:3. Dafür sieht es in der Liga ordentlich aus für die Mannschaft von Trainer Julien Stephan. Stade Rennes rangiert auf einem starken dritten Platz und wären da nicht die unerwarteten Patzer gegen die Kellerkinder aus Reims (2:2) und Dijon (1:1) gewesen, würde man heute sogar als Tabellenführer zum Meister reisen.
20:20
PSG musste unter der Woche in der Königsklasse beim 1:2 in Leipzig einen herben Rückschlag hinnehmen. Mit nur drei Punkten aus drei Spielen steht die Mannschaft von Thomas Tuchel in Gruppe H mit dem Rücken zur Wand. In der Liga hingegen lief es zuletzt mehr als rund für den Titelverteidiger. Nach zwei Auftaktpleiten gewann Paris sieben Spiele am Stück und verbuchte dabei ein Torverhältnis von 23:1! Allerdings plagen die Gastgeber massive Personalsorgen. Neben den beiden Superstars Kylian Mbappé und Neymar, Mauro Icardi, Marco Verratti Julian Draxler und Juan Bernat fallen kurzfristig auch noch Abwehrchef Presnel Kimpembe und Pablo Sarabia aus.
20:20
Hallo und herzlich willkommen zum Topspiel des zehnten Spieltags der Ligue 1! Im Duell zweiter französischer Champions-League-Vertreter empfängt Tabellenführer Paris Saint-Germain den Dritten Stade Rennes.

Paris Saint-Germain

Paris Saint-Germain Herren
vollst. Name
Paris Saint-Germain Football Club
Stadt
Paris
Land
Frankreich
Farben
blau-rot
Gegründet
12.08.1970
Sportarten
Fußball
Stadion
Parc des Princes
Kapazität
48.712

Stade Rennes

Stade Rennes Herren
vollst. Name
Stade Rennais Football Club 1901
Stadt
Rennes
Land
Frankreich
Farben
rot-schwarz
Gegründet
1901
Sportarten
Fußball
Stadion
Roazhon Park
Kapazität
29.778