14. Spieltag
26.01.2021 18:30
Beendet
Admira Wacker
FC Admira Wacker
0:4
Austria Wien
Austria Wien
0:0
  • Benedikt Pichler
    Pichler
    60.
    Rechtsschuss
  • Georg Teigl
    Teigl
    70.
    Linksschuss
  • Johannes Handl
    Handl
    78.
    Rechtsschuss
  • Johannes Handl
    Handl
    83.
    Kopfball
Stadion
BSFZ-Arena
Schiedsrichter
Harald Lechner

Liveticker

90
20:28
Einen schönen Abend aus der Südstadt, bis zum nächsten Mal!
90
20:28
Fazit:
Die Austria hat Tuchfühlung zur Meistergruppe aufgenommen! Nach einer schwachen ersten Halbzeit haben die Wiener im Schneegestöber der Südstadt in Halbzeit zwei mehr als nur einen Gang nach oben geschaltet und die Gastgeber letzten Endes mit 4:0 vom Platz gefegt. Nachdem Pichler die Favoritner nach Suttner-Vorarbeit in Minute 60 in Führung brachte, legte Teigl nur zehn Minuten später mit seinem ersten Tor seit dessen Bundesliga-Rückkehr nach. Daraufhin folgte die große Stunde des Youngsters Johannes Handl, der in Minute 78 und 83 seine Ligatreffer eins uns zwei Feiern konnte – beide äußerst sehenswert! Die Admira bleibt somit Schlusslicht, während die Austria auf nur einen Punkt an den Sechstplatzierten WAC heranrücken konnte.
90
20:18
Spielende
90
20:18
Die offizielle Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.
90
20:17
Austria hat noch einmal Eckball, doch der bleib ungefährlich.
88
20:17
Einwechslung bei Austria Wien: Matthias Braunöder
88
20:17
Auswechslung bei Austria Wien: Dominik Fitz
88
20:15
Einwechslung bei Austria Wien: Muharem Huskovic
88
20:14
Auswechslung bei Austria Wien: Manprit Sarkaria
86
20:12
Der Schnee hat mittlerweile einen Großteil des Spielfelds bedeckt.
84
20:11
Einwechslung bei Austria Wien: Patrick Wimmer
84
20:11
Auswechslung bei Austria Wien: Benedikt Pichler
83
20:10
Tooor für Austria Wien, 0:4 durch Johannes Handl
Und noch ein Treffer für die Veilchen!! Handl schraubt sich beim Eckball am höchsten und schürt nach seinem ersten Bundesligatreffer per Kopf gleich einen Doppelpack.
82
20:08
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Maximilian Breunig
82
20:08
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Lukas Malicsek
82
20:07
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Dominik Starkl
81
20:07
Pichler mit der nächsten Topchance. Diese führ zumindest zu einer Ecke, bringt letztens Endes jedoch nichts ein.
78
20:04
Tooor für Austria Wien, 0:3 durch Johannes Handl
Ein wahres Traumtor sorgt für die Entscheidung!! Die Admira-Abwehr kann einen Abschluss von Sarkaria verhindern, dabei fällt der Ball jedoch Handl vor die Füße. Der Youngster fasst sich aus gut 20 Metern ein Herz und knallt den Ball mit voller Wucht ins Tor.
77
20:03
Es gibt Eckball für die Niederösterreicher. Ostrzoleks Flanke sorgt allerdings einmal mehr nicht für die nötige Gefahr.
75
20:02
Madl übernimmt die Kapitänsbinde von Grünwald.
75
20:01
Einwechslung bei Austria Wien: Michael Madl
75
20:01
Auswechslung bei Austria Wien: Alexander Grünwald
75
20:01
Einwechslung bei Austria Wien: Johannes Handl
75
20:00
Auswechslung bei Austria Wien: Christoph Schösswendter
74
20:00
Die Austria hält die Gastgeber jetzt geschickt vom eigenen Strafraum fern.
72
19:58
Kann die Admira noch einmal zurückkommen oder war's das?
70
19:56
Tooor für Austria Wien, 0:2 durch Georg Teigl
Die Austria legt verdient nach!! Wieder fährt die Stöger-Elf einen Konter über Sarkaria, der von der Tor-Out-Linie zurück in den Strafraum spielt und den heranlaufenden Teigl bedient. Der lässt sich nicht zweimal bitten und haut das Leder in die Maschen.
68
19:54
Ostrzolek fordert nach einem Zweikampf mit Grünwald einen Freistoß, bekommt diesen aber zurecht nicht.
67
19:52
Leitner verhindert beim nächsten Austria-Angriff eine Ecke.
65
19:51
Stangenschuss! Teigl kommt nach einem Zuckerpass von Sarkaria freistehend vorm Tor zum Schuss, trifft aber nur Aluminium.
65
19:50
Die Austria lässt die Hausherren kommen und verlegt sich aufs Kontern.
63
19:50
Die Admira steckt trotz dem Rückstands nicht zurück und drängt auf den Ausgleich.
60
19:49
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Andrew Wooten
60
19:49
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Erwin Hoffer
60
19:46
Tooor für Austria Wien, 0:1 durch Benedikt Pichler
Da ist die Führung für die Gäste!! Sarkaria dribbelt sich in den Strafraum, spielt links auf Suttner ab, der Pichler im Zentrum findet. Dessen Schuss wäre wohl daneben gegangen, doch von Aiwu geht der Ball unhaltbar ins Admira-Tor.
59
19:43
Ostrzoleks Flanke in den Sechzehner wird von Schösswendter zur Ecke geklärt. Diese führt in der Folge zu nichts Zählbarem für die Admira.
58
19:43
Auf der anderen Seite holt Starkl den nächsten Freistoß für die Südstädter Panther heraus.
57
19:43
Suttner knallt die Kugel per Direktfreistoß über den gegnerischen Kasten.
55
19:42
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marco Kadlec
55
19:41
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Tomislav Tomić
55
19:41
Eine Doppelchance für die Austria durch Pichler und Suttner, das war knapp!
54
19:40
Die Austrianer rollen einen Angriff über Fitz, spielen diesen aber nicht sauber zu Ende.
54
19:39
Nein.
54
19:39
Ebner verschuldet den nächsten Freistoß, kann die Admira diesmal mehr aus diesem Standard machen?
53
19:38
Ostrzolek findet keinen Abnhemer im Zentrum.
52
19:38
Grünwald bringt Starkl zu Fall und schenkt der Admira die nächste gute Standardmöglichkeit.
52
19:37
Immer wieder drängt die Austria vors Tor der Hausherren.
50
19:36
Ostrzolek zirkelt die Kugel vors Tor, doch Pentz ist hellwach und am Posten.
49
19:35
Freistoß für die Admira aus vielversprechender Distanz!
48
19:34
Wieder kommt die Austria gefährlich vors Tor, wo sowohl Teigl als auch Grünwald mit mehr an den Ball gelangen.
47
19:33
Pichler schlagt am rechten Flügel einen Pass auf Sarkaria in der Mitte, dessen Abschlussversuch allerdings im Keim erstickt wird.
46
19:31
Beide Teams kommen vorerst unverändert aus den Kabinen.
46
19:30
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit:
Es war ein ausgeglichenes Spiel in Halbzeit eins, wobei die Admira etwas mehr von der Partie hatte. Das zeigt sich auch in der Statistik: 4 Torschüsse der Hausherren stehen nur einem der Gäste gegenüber. Dennoch stand das Spiel stets auf Messers Schneide mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Mit zunehmendem Schneefall wurde das Spiel immer zerfahrener, wobei beiden Teams anzumerken war, als Sieger vom Platz gehen zu wollen. Gleich geht es weiter mit Hälfte zwei!
45
19:20
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Schiedsrichter Lechner pfeift pünktlich ab zur Halbzeitpause.
43
19:14
Pichler legt im Sechzehner ideal auf Grünwald auf, doch Aiwu rettet in höchster not mit einem tollen Tackling!
42
19:13
Wieder ein Freistoß für die Admira! Kerschbaum probiert es aus knapp 30 Metern und scheitert an Pentz, der sich keine Blöße gibt.
41
19:12
Ostrzoleks Freistoß sorgt nicht für die gewünschte Gefahr.
41
19:11
Gelbe Karte für Markus Suttner (Austria Wien)
Suttner unterbindet einen vielversprechenden Angriff, indem er Hoffer zu Fall bringt.
40
19:10
Man merkt, dass der Platz mit zunehmendem Schneefall immer schwieriger zu bespielen ist.
39
19:09
Es ist nach wie vor ein hektisches, zerfahrenes Spiel.
37
19:07
Dieser bringt nichts Zählbares ein.
36
19:06
Pichler holt am linken Flügel einen Freistoß für die Violetten heraus.
34
19:05
Das Schneegestöber hat Schiri Lechner dazu veranlasst, auf orange Bälle zu wechseln.
33
19:04
Fitz kann den Ball ein wenig besser behaupten und schießt aus guter Distanz nur knapp am Tor vorbei.
33
19:03
Teigl kommt am Sechzehner nicht zum Abschluss und verliert kurz darauf den Ball.
32
19:02
Bei einem der selten gewordenen Konter der Austria wäre wohl mehr drin gewesen.
31
19:01
Die Panther haben sich jetzt in der gegnerischen Hälfte festgesetzt und schnüren die Gäste richtiggehend ein.
29
19:01
Tomic lässt die nächste Großchance für die Admira aus und schießt Pentz aus zehn Metern an, auch der Nachschuss von Auer kann der Austria-Schlussmann entschärfen. Glück für die Veilchen in dieser Phase!
28
18:59
Hoffer scheitert am Fünfer an Suttner mit der Ferse, nach einem flachen Zuspiel von Tomic... Es gibt Eckball.
26
18:57
Freistoß für die Admira von links. Ostrzolek führt aus, findet im Zemtrum allerdings keinen Abnehmer.
25
18:56
Die Admira fährt einen Angriff über Starkl und Hoffer, bleibt dann aber an der Austria Abwehr hängen.
82
18:55
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Marco Hausjell
22
18:53
Suttner bekommt bei einem Zweikampf mit Hoffer dessen Schuh an den Hals, der Austria-Kapitän kann aber weitermachen.
21
18:52
Grünwald probiert es in der Gegenbewegung selbst, bekommt die Kugel aber nichts aufs Tor.
21
18:51
Auch der zweite Eckball der Admira bleibt gefahrlos.
20
18:51
Starkl prüft Pentz aus spitzem Winkel.
19
18:50
Die Admira setzt die Austria mit ihrem starken Gegenpressing weiter zu und zwingt die Gäste zu Fehlern.
17
18:49
Die erste Ecke der Partie gehört den Hausherren. Ostrzoleks Flanke landet über Umwege bei Maier, der weit am Tor vorbeischießt.
16
18:46
Zwierschitz kommt am Sechzehner zum Ball, schlägt einen Haken und bringt einen guten Schuss an, doch Goalie Leitner ist zur Stelle.
14
18:44
Die Admira will der Austria nicht das Spiel überlassen und versucht, früh zu attackieren.
12
18:44
Suttners lange Flanke aus einem Freistoß heraus findet den Weg in den gegnerischen Sechzehner, wo Teigl zum Schuss kommt, der jedoch zu unpräzise ausfällt.
10
18:41
Die erste große Möglichkeit für die Austria! Teigl setzt sich am linken Flügel durch und flankt auf Fitz, der sich den Ball im Strafraum mit der Brust annimmt, ihn dann aber nicht im Tor versenken kann.
7
18:37
Momentan gelingt es noch keinem der beiden Teams, dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken.
5
18:35
Nach einem Foul von Suttner an Starkl gibt es nun auch Freistoß auf der anderen Seite, doch auch der ändert vorerst nichts am Spielstand.
4
18:35
Suttners Freistoß sorgt für keinerlei Gefahr im Strafraum der Gastgeber.
3
18:34
Gelbe Karte für Tomislav Tomić (FC Admira Wacker)
Für ein taktisches Foul im Mittelfeld gibt es prompt Gelb.
2
18:32
Der erste Abschluss der Partie kommt von der Austria, doch Pichlers Schuss aus 15 Metern geht deutlich am Tor vorbei.
1
18:31
Die Austria hat Anstoß!
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Schiri Lechner pfeift an, los geht’s!
18:26
Admira spielt in schwarz-weißen Trikots, die Austria in Gelb.
17:47
Die Akteure beider Teams sind bereit und werden schon bald das Spielfeld betreten.
17:47
In der BSFZ-Arena in Maria Enzersdorf hat es vor Spielbeginn zwei Grad.
17:47
Schiedsrichter Harald Lechner wird die heutige Partie mit der Unterstützung seiner beiden Assistenten Andreas Heidenreich und Maximilian Kolbitsch leiten.
17:46
Den Panthern aus der Südstadt stehen Onurhan Babuscu, Joseph Ganda sowie David Atanga nicht zur Verfügung. Veilchen-Neuzugang Eric Martel ist gesperrt, zudem fehlen Peter Stöger die Verletzten Christoph Monschein und Vesel Demaku.
17:46
Die letzte Begegnung fand Ende September statt und endete unentschieden mit 2:2. Monschein und Pichler sowie Hoffer und Breunig trugen sich damals in die Schützenliste ein.
17:46
Bisher kam es in über 100 Jahren österreichischer Fußballgeschichte zu sage und schreibe 275 Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. 80 Admira-Siege stehen 157 Erfolgen der Austria gegenüber, bei 38 Remis und insgesamt über 1.000 Toren.
17:45
„Es wäre schon ein Signal, wenn wir gegen die Admira einen draufsetzen könnten. Solange noch eine Chance da ist, mit einem Sieg nach oben schauen zu können, wollen wir sie nützen,“ so Peter Stöger, Chefcoach der Wiener Austria.
17:44
Admira-Trainer Damir Burić meinte im Vorfeld der Partie: „Die Mannschaft hat gegen St. Pölten eine gute Leistung geboten. Daran wollen wir anknüpfen. Auch die Austria hatte am Wochenende ein Erfolgserlebnis und wird mit breiter Brust auftreten. Wir sind vorbereitet, kennen die Stärken der Wiener. Wir werden alles versuchen, um unser Spiel durchzuziehen.“
Herzlich willkommen zur 14. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Admira Wacker gegen Austria Wien!

Bundesliga-Schlusslicht Admira Wacker ist am Wochenende im Derby bei St. Pölten mit einem 2:2-Unentschieden ins neue Kalenderjahr gestartet. Mit nur acht Punkten aus 13 Spielen beträgt der Rückstand auf die obere Tabellenhälfte bereits zehn Zähler, ein Sieg gegen den Favoriten aus Favoriten wäre also Gold wert. Gelingt Burićs Team endlich der Befreiungsschlag oder stürzt es gar noch tiefer in die Krise?

Austria Wien startete mit einem positiven Ergebnis ins Jahr 2021. Bei Aufsteiger Ried gelang der Stöger-Truppe ein 1:0-Erfolg, das alles entscheidende Tor durch Benedikt Pichler fiel bereits nach drei Minuten. Im zweiten Auswärtsspiel en suite wollen die Veilchen erneut überzeugen, was gegen den Tabellenletzten aus der Südstadt jedoch ein ganzes Stück Arbeit wird. Dennoch braucht es unbedingt einen Sieg, will man die aktuelle Saison nicht wieder im unteren Playoff beenden.

FC Admira Wacker

FC Admira Wacker Herren
vollst. Name
Admira Wacker
Stadt
Maria Enzersdorf
Land
Österreich
Farben
rot-schwarz
Gegründet
17.06.1905
Stadion
BSFZ-Arena
Kapazität
12.000

Austria Wien

Austria Wien Herren
vollst. Name
Fussballklub Austria Wien
Spitzname
Veilchen; Die Violetten
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
15.03.1911
Stadion
Generali-Arena
Kapazität
17.500