8. Spieltag
18.09.2021 17:00
Beendet
SV Ried
SV Ried
3:3
Wolfsberger AC
Wolfsberger AC
0:2
  • Eliel Peretz
    Peretz
    19.
    Rechtsschuss
  • Thorsten Röcher
    Röcher
    25.
    Kopfball
  • Tai Baribo
    Baribo
    57.
    Linksschuss
  • Julian Wießmeier
    Wießmeier
    62.
    Rechtsschuss
  • Leo Mikić
    Mikić
    70.
  • Julian Wießmeier
    Wießmeier
    90.
    Kopfball
Stadion
Josko Arena
Zuschauer
4.030
Schiedsrichter
Sebastian Gishamer

Liveticker

90
18:55
Fazit

Die SV Ried schafft hier tatsächlich noch den Ausgleich und das ist nichtmal unverdient. Die zweite Hälfte begann wo die erste geendet hatte, mit einem effektiven WAC und dem 3:0. Aber danach begann das Rieder Offensivwerk zu laufen und aufgrund der dann herausgespielten Chancen geht das Ergebnis auch in Ordnung. Der WAC hat aber auch einige mÖglichkeiten liegen gelassen, Defensiv keine gute Vorstellung von beiden Teams.
90
18:52
Spielende
90
18:50
Tooor für SV Ried, 3:3 durch Julian Wießmeier
Auf den allerletzten Drücker schafft Ried den Ausgleich! Offenbacher mit der weiten Flanke auf Wießmeiers Stirn und der trifft ins Wolfsberger Herz! Und das wars dann.
90
18:47
Gelbe Karte für Julian Wießmeier (SV Ried)
Gelb und Freistoß für den WAC von der rechten Flanke. Der bringt vor allem Zeit.
90
18:46
Einige Wechsel nun, derweil geht es hin und her. Ried will unbedingt den Ausgleich, aber auch der WAC bleibt offensiv und möchte die Entscheidung.
89
18:45
Einwechslung bei SV Ried: Michael Lercher
89
18:45
Auswechslung bei SV Ried: Felix Seiwald
85
18:44
Einwechslung bei Wolfsberger AC: David Gugganig
85
18:44
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Kai Stratznig
85
18:43
Einwechslung bei SV Ried: Gontie Junior Diomande
85
18:43
Auswechslung bei SV Ried: Leo Mikić
85
18:42
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Dario Vizinger
85
18:41
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Tai Baribo
83
18:40
Baribo einmal mehr fast durch, da wankt die Rieder Defensive aber ordentlich!
81
18:38
Ecke WAC, kurz abgespielt und dann die Flanke auf Baribo, Şahin-Radlinger einmal mehr mit einer Glanzparade. Beim Nachschuss setzt Luka Lochoshvili sich dann hin statt den Ball ins Tor.
79
18:35
Gelbe Karte für Daniel Offenbacher (SV Ried)
Offenbacher sieht den Karton für ein Foul an Liendl. Harte Entscheidung.
79
18:35
Samuel Şahin-Radlinger mit der Rettung in höchster Not vor Baribo, das hääte ins Auge gehen können.
78
18:34
Nutz mit dem Schuss, der war aber abgefälscht, sonst hätte das gefährlich werden können.
75
18:32
Hui ist das auf einmal spannend, Wolfsberg ein bisschen zu siegessicher und Ried auf einmal deutlich aktiver, schon ist der Vorsprung auf ein Tor geschrumpft.
73
18:30
Einwechslung bei Wolfsberger AC: Sven Sprangler
73
18:30
Auswechslung bei Wolfsberger AC: Eliel Peretz
70
18:29
Tooor für SV Ried, 2:3 durch Leo Mikić
Es musste noch ein mögliches Abseits von Chabbi in der Entstehung überprüft werden, aber jetzt gilt der Anschlusstreffer der SV Ried.
69
18:26
Gelbe Karte für Alexander Kofler (Wolfsberger AC)
Der WAC-Keeper sieht Gelb wegen Zeitspiels.
65
18:24
Tor Alarm in Ried, aber da war Mikić mit der Hand dran.
64
18:23
Gelbe Karte für Eliel Peretz (Wolfsberger AC)
62
18:18
Tooor für SV Ried, 1:3 durch Julian Wießmeier
Ried verkürzt! Satin Mit der Vorlage auf Wießmeier im Rückraum und der mit dem super Schuss. Schwer zu sehen für Kofler.
60
18:17
Eckball Ried nach einem abgefälschten Schuss von Seiwald. Der wird kurz gefährlich, aber auch daneben.
59
18:17
Einwechslung bei SV Ried: Seifedin Chabbi
59
18:16
Auswechslung bei SV Ried: Milos Jovicic
57
18:14
Tooor für Wolfsberger AC, 0:3 durch Tai Baribo
Drangphase der Rieder, Konter WAC und auf eine Mustergültige Vorlage von Peretz muss Baribo nur noch einschieben.
56
18:13
Ecke für Ried, jetzt wird der Druck doch größer. Die Flanke von Nutz wird aber leichte Beute für scherzer in der Abwehr.
54
18:11
Jetzt einmal Murat Satin mit dem Abschluss für Ried, scharfer Schuss, aber knapp daneben. Sowas sollten die Innviertler aber öfter probieren.
52
18:09
Dedić mit dem Schuss aus kurzer Entfernung, der war gefährlich, aber ein wenig zu zentral. Şahin-Radlinger hält.
50
18:06
Die SV Ried mal wieder mit einem Weitschuss, der ging aber einmal mehr nicht aufs Tor.
46
18:02
Einwechslung bei SV Ried: Murat Satin
46
18:02
Auswechslung bei SV Ried: Valdir Henrique Barbosa da Sil
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:49
Halbzeitfazit

Verdiente Führung des WAC zur Pause in Ried. Wolfsberg hatte mehr vom Spiel, mehr Ballbesitz und die deutlich besseren Chancen. Mit zwei Treffern darf man sich auch nicht über die Effektivität beklagen. Ried dagegen in der Abwehr unkonzentriert und Offensiv zu passiv. In den letzten Minuten bauten sie zwar fast etwas wie Druck auf, abergefährlich wurde es eigentlich auch nicht.
45
17:46
Ende 1. Halbzeit
45
17:45
Ecke Ried, aber die geht von selbst wieder über die Grundlage, keine Chance für die Offensive.
43
17:43
Stošić mit dem Weitschuss, andere Rieder waren auch nicht in der Nähe. Knapp daneben am Schluss.
42
17:42
Auf der anderen Seite Leo Mikić mit dem Abschluss auf die kurze Ecke, Kofler kann zur Ecke abwehren. Die landet dann auch postwendend wieder bei ihm.
40
17:41
Liendl mit der Flanke auf Röcher, der steht sehr frei, sein Kopfball geht aber über das Tor. Die Rieder Abwehr ist momentan sehr unkonzentriert.
36
17:36
So richtig aggresiv sind die Rieder derzeit nicht, der WAC spielerisch derzeit deutlich besser und aktiver.
32
17:33
Ecke für Ried, Julian Wießmeier versucht es mit einem Abschluss per Fallrückzieher, das war aber nix.
31
17:31
Der WAC spielt sich durch und Baribo mit dem Schuss, da musste sich Şahin-Radlinger ganz schön strecken, aber gut gehalten.
28
17:29
Ecke Ried nach einem schweren Fehler von Kofler und einer Rettung in letzter Sekunde von Amar Dedić. Der Abschluss nach der Ecke geht knapp neben das Tor.
25
17:26
Tooor für Wolfsberger AC, 0:2 durch Thorsten Röcher
Sehenswerter Treffer des WAC, Scherzer bekommt an der Strafraumgrenze den Ball und flankt noch sehenswert auf Röcher.
23
17:24
Liendl mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze, aber knapp über das Tor.
23
17:23
Liendl mit einem sehenswerten Schuss von der Strafraumgrenze, aber knapp über das Tor.
19
17:20
Tooor für Wolfsberger AC, 0:1 durch Eliel Peretz
Gut gespielt vom WAC, Röcher setzt sich auf der rechten Flanke stark durch und spielt in den Strafraum, seine Flanke wird noch leicht abgefälscht und von Peretz souverän verarbeitet. Erstes Saisontor für den Israeli.
17
17:17
Eckball für den WAC, aber gut verteidigt. Der anschließende Rieder Konter wird im Mittelfeld gestoppt.
15
17:16
Amar Dedić mit dem Stangenschuss, er kommt außerhalb des Rieder Strafraums an den Ball und scheitert dann mit seinem Abschluss denkbar knapp. Das wäre ein sehenswerter Treffer gewesen.
13
17:13
Ein flottes Spiel bis jetzt, beide Teams spielen schnell in die Spitze und machen das auch technisch immer wieder geschickt.
9
17:10
Im Gegenzug die Rieder, Nutz mit dem langen Ball auf Valdir, Kofler muss aus dem Tor kommen und Valdir schießt knapp vorbei, keine schlechte Gelegenheit.
7
17:08
Freistoß WAC von der linken Flanke, Liendl gibt herein, aber knapp an den Mitspielern vorbei. Den zweiten Ball köpft Tai Baribo knapp vorbei.
3
17:03
Kleines Foul von Stratznig an Stošić, der WAC attackiert hier sehr früh.
1
17:00
Spielbeginn
16:58
Die Teams stehen bereit, gleich geht's los!
16:51
Der Erfolgslauf der Rieder überrascht die "Wikinger" auch selbst ein bisschen. Realistisch ordnen Spieler und Trainer die Mannschaft auf lange Sicht eher wieder in der unteren Tabellenhälfte ein, aber natürlich will man mitnehmen was geht und die Situation so lange wie möglich auskosten.
16:38
Bei den Wolfsbergern ist mit Thorsten Röcher ein wichtiger Spieler nach kurzer Krankheit wieder mit dabei, bei der SV Ried sitzt Seifedin Chabbi etwas überraschend nur auf der Bank.
16:36
WAC-Trainer Robin Dutt führt die Niederlage in der letzten Woche nicht auf Schwierigkeiten mit dem System des Gegners zurück. Auch wenn Ried heute ähnlich aufgestellt sei, gelte es vor allem individuelle Fehler abzustellen und schnell hinter die letzte Linie zu spielen.
16:31
Das letzte Duell der beiden Teams datiert noch vom März dieses Jahres, damals gab es einen deutlichen 4:0 Sieg der Kärntner im Innviertel.
16:13
Der WAC ist dagegen bisher eher unbeständig, auf starke Auftritte wie auswärts gegen Altach folgen durchwachsene Spiele wie die Niederlage letzte Woche gegen Hartberg.
16:11
Beide Teams sind also gar nicht schlecht in die Saison gestart. Vor allem die Rieder sind momentan in guter Form, ihre letzte Niederlage ist fast einen Monat her, im August gab es ein 0:3 bei Rapid. Besonders daheim ist man bisher eine Macht, alle drei Heimspiele haben die Wikinger gewonnen.
Herzlich willkommen zur Begegnung SV Ried gegen den Wolfsberger AC in der 8. Runde in der Admiral Bundesliga!

Was ist denn da los? Die halbe Liga hat gleich viele Punkte. Sechs Mannschaften stehen nach sieben Runden mit acht Punkten da und der WAC ist eine davon. In der Tabelle sind die Kärntner damit auf dem 8. Platz zu finden, auf den Vierten, Rapid Wien, fehlt aber weniger als wenig, nämlich genau 0 Punkte.

Kurios auch die Position der Innviertler: In den meisten Statistiken unter den Nachzüglern der Liga sprechen die Punkte eine ganz andere Sprache. Ganze elf sind es schon und das ergibt den dritten Platz für die SV Ried, knapp hinter Sturm Graz und deutlich weiter hinter Salzburg. Daheim gegen Wolfsberg soll dieser Erfolgslauf natürlich fortgesetzt werden, die Kärntner werden da aber etwas dagegen haben.

SV Ried

SV Ried Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Ried
Spitzname
Wikinger
Stadt
Ried
Land
Österreich
Farben
grün-schwarz
Gegründet
05.05.1912
Stadion
Josko Arena
Kapazität
7.680

Wolfsberger AC

Wolfsberger AC Herren
vollst. Name
Wolfsberger Athletiksport Club
Stadt
Wolfsberg
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
1931
Stadion
Lavanttal Arena
Kapazität
7.300