35. Spieltag
31.07.2020 20:30
Beendet
FC Lugano
FC Lugano
3:1
Servette Genève
Servette
1:1
  • Koro Koné
    Koné
    20.
    Linksschuss
  • Steve Rouiller
    Rouiller
    42.
    Eigentor
  • Alexander Gerndt
    Gerndt
    50.
    Kopfball
  • Mijat Marić
    Marić
    82.
    Kopfball
Stadion
Cornaredo
Zuschauer
1.000
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90
22:29
Fazit:
Das Spiel ist aus und der FC Lugano gewinnt mit 3:1 gegen Servette Genève. Bereits zu Beginn des ersten Durchgangs waren die Hausherren die aktivere Mannschaft, doch die Gäste erzielten die Führung. Kurz vor der Pause fiel jedoch der Ausgleich durch ein Eigentor. Auch nach dem Seitenwechsel erwischte das Team von Maurizio Jacobacci den besseren Start und erzielte bereits in der 50. Minute den Führungstreffer. Im weiteren Verlauf kam zwar auch Servette immer mal wieder von den Kasten, doch die qualitativ besseren Chancen hatte die Heimmannschaft. Den Deckel drauf machte Mijat Marić in der 82. Minute. Damit hat sich der FC Lugano an diesem Spieltag den Klassenerhalt endgültig gesichert. Die Freude bei Trainern, Spielern und Fans war nach dem Abpfiff dementsprechend groß.
90
22:25
Spielende
90
22:22
Einwechslung bei FC Lugano: Miroslav Čovilo
90
22:22
Auswechslung bei FC Lugano: Olivier Custodio
90
22:22
Einwechslung bei FC Lugano: Jefferson
90
22:21
Auswechslung bei FC Lugano: Eloge Yao
90
22:21
Einwechslung bei FC Lugano: Roman Macek
90
22:21
Auswechslung bei FC Lugano: Christophe Lungoyi
90
22:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88
22:19
Gelbe Karte für Alban Ajdini (Servette Genève)
Für das unsportliche Verhalten folgt natürlich auch die Gelbe Karte.
88
22:19
Ob das noch nötig ist? Alban Ajdini versucht es mit einer Schwalbe im Strafraum, doch darauf geht der Referee nicht ein.
85
22:17
Servette Genève betreibt nun eher Schadensbegrenzung und versucht das Leder nun weit vom eigenen Tor fernzuhalten. Ein gefährlicher Angriff springt dabei allerdings nicht heraus.
82
22:12
Tooor für FC Lugano, 3:1 durch Mijat Marić
War das die Entscheidung? Aus halblinker Position flankt Olivier Custodio vor den Kasten, wo Mijat Marić am höchsten steigt und aus acht Metern clever einköpft.
80
22:11
Einwechslung bei FC Lugano: Rangelo Janga
80
22:10
Auswechslung bei FC Lugano: Alexander Gerndt
78
22:09
Gelbe Karte für Noam Baumann (FC Lugano)
Der Keeper von Lugano lässt sich viel Zeit beim Abstoß - zu viel. Für Zeitverzögerung sieht er den gelben Karton.
76
22:08
Einwechslung bei Servette Genève: Matteo Mazzolini
76
22:07
Auswechslung bei Servette Genève: Anthony Sauthier
76
22:06
Gelbe Karte für Mijat Marić (FC Lugano)
Mijat Marić unterbindet im linken Halbfeld einen Angriff, der durchaus hätte gefährlich werden können und wird verwarnt.
72
22:05
Das Spiel ist unterbrochen, da Numa Lavanchy behandelt werden muss, nachdem er ein Foul an Alban Ajdini begangen hat. Die Trage wird zwar auf den Platz gebracht, kommt aber nicht zum Einsatz.
70
22:02
Einwechslung bei Servette Genève: Alban Ajdini
70
22:02
Auswechslung bei Servette Genève: Miroslav Stevanović
70
22:02
Einwechslung bei Servette Genève: Alexis Guérin
70
22:01
Auswechslung bei Servette Genève: Timothé Cognat
69
22:01
Bevor es in die letzten 20 Minuten geht, gibt es noch einmal eine Trinkpause. Die Trainer nutzen das für einige Gespräche.
67
21:57
Einwechslung bei FC Lugano: Stefano Guidotti
67
21:57
Auswechslung bei FC Lugano: Sandi Lovrič
66
21:56
Was für eine Gelegenheit zur Vorentscheidung! Mit einem brillanten Pass hinter die Verteidigung wird Christophe Lungoyi auf große Reise geschickt. Frei vor dem Tor legt er sich die Pille ein kleines Stück zu weit vor und Joël Kiassumbua ist zur Stelle.
63
21:53
Gelbe Karte für Sandi Lovrič (FC Lugano)
Das tut weh! Sandi Lovrič bringt Michael Gonçalves mit einem harten Tackling zu Fall und holt sich die Gelbe Karte ab.
61
21:53
Erneut steht Christophe Lungoyi im Mittelpunkt des Geschehens. Der tankt sich dieses Mal halblinks durch und kommt auch aus 12 Metern zum Abschluss. Der Ball rutscht im jedoch vom Schlappen und geht links oben am Aluminium vorbei.
59
21:51
Einwechslung bei Servette Genève: Mathis Holcbecher
59
21:50
Auswechslung bei Servette Genève: Andrea Maccoppi
59
21:50
Einwechslung bei Servette Genève: Michael Gonçalves
59
21:50
Auswechslung bei Servette Genève: Dennis Iapichino
57
21:49
Außennetz! Die fällige Ecke wird kurz ausgeführt und Christophe Lungoyi läuft die Grundlinie entlang bis zum Tor. Sein Schuss auf das Tor aus fünf Metern landet aus dem spitzen Winkel dann aber am Außennetz.
56
21:48
Gar kein schlechter Versuch! Aus gut 35 Metern setzt Sandi Lovrič einfach mal einen strammen flachen Schuss ab. Der geht zwar nicht aufs Tor, aber wird immerhin zur Ecke abgefälscht.
53
21:45
Die Führung geht durchaus in Ordnung. Es sieht derzeit so aus, als hätten die Hausherren ihren Gegner weitgehend im Griff. Servette Genève wirkt bemüht, verliert aber zu schnell den Ball in der Vorwärtsbewegung.
50
21:40
Tooor für FC Lugano, 2:1 durch Alexander Gerndt
Da zappelt der Ball im Netz! Nach einer geklärten Ecke bleibt Lugano in Ballbesitz und die Kugel kommt raus auf die rechte Seite zu Olivier Custodio. Der flankt hoch und butterweich auf den zweiten Pfosten, wo Alexander Gerndt richtig steht und nur noch einköpfen braucht. Das Spiel ist gedreht.
48
21:39
Da war mehr drin! Der FC Lugano läuft in Überzahl auf den gegnerischen Sechzehner zu, doch Kapitän Jonathan Sabbatini entscheidet sich für einen Distanzschuss, der abgeblockt wird. Auf der linken Seite standen seine Mitspieler völlig blank.
46
21:36
Weiter geht's! Wer erwischt den besseren Start in den zweiten Durchgang?
46
21:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:27
Halbzeitfazit:
Die ersten 45 Minuten sind um und zwischen dem FC Lugano und Servette Genève steht es 1:1. Zunächst war Lugano die aktivere Mannschaft und die Gäste agierten zurückhaltend aus der eigenen Hälfte heraus. Während jedoch die Hausherren der Führung eigentlich näher waren, erzielte Servette durch Koro Koné den Führungstreffer. Kurz vor der Pause wurde das Heimteam wieder stärker und durch ein Eigentor von Steve Rouiller kam das Team von Maurizio Jacobacci zurück ins Spiel.
45
21:27
Ende 1. Halbzeit
45
21:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
42
21:17
Tooor für FC Lugano, 1:1 durch Steve Rouiller (Eigentor)
Der Ausgleich für Lugano! Christophe Lungoyi bekommt in der rechten Strafraumhälfte die Kugel und spielt kräftig in die Mitte. Dort kommt zwar kein Mitspieler an das Zuspiel, aber Steve Rouiller bringt das Leder bei seinem Klärungsversuch unglücklich im eigenen Tor unter. Der Rückstand ist damit egalisiert - es geht von vorne los.
40
21:15
Fünf Minuten sind noch auf der Uhr. Wer schaltet für die verbleibende Zeit noch einmal einen Gang hoch?
37
21:12
Das Spiel gestaltet sich jetzt wieder offener und Lugano kann sich wieder vermehrt in der Hälfte der Gäste festsetzen. Vor dem Kasten will es aber noch nicht so richtig gefährlich werden.
34
21:11
Einen Schritt zu spät! Ein langer Ball erreicht Alexander Gerndt im gegnerischen Strafraum, aber er ist einen Moment zu spät und kann die Pille nicht kontrollieren.
31
21:09
Und auch die Ecke ist gefährlich. Den strammen Ball in den Strafraum köpft Miroslav Stevanović auf den Kasten und wird erst kurz vor der Linie von Christophe Lungoyi entschärft.
30
21:05
Da legt Servette beinahe nach. Kastriot Imeri bedient von links Dennis Iapichino im Strafraum, der das Leder erstklassig mitnimmt und per Außenrist auf die kurze Ecke bringt. Noam Baumann ist aber zur Stelle und pariert zur Ecke.
27
21:00
Der Führungstreffer scheint den Gästen ein wenig Rückenwind zu geben. Die Elf von Alain Geiger rückt nun deutlich weiter vor und wirkt ein Stück weit aggresiver in den Zweikämpfen. Lugano versucht zurück ins Spiel zu finden.
24
20:57
Aufgrund der warmen Temperaturen gibt es nun zunächst eine Trinkpause.
20
20:53
Tooor für Servette Genève, 0:1 durch Koro Koné
Lugano macht da Spiel, Genève trifft! Mit dem ersten richtig guten Angriff gehen die Gäste in Führung. Nach Ballgewinn geht die Pille schnell raus auf Kastriot Imeri, der über die linke Seite ins Zentrum zieht. Am Strafraum gibt er den Ball ab auf Koro Koné der aus halbrechter Position, 15 Meter vor dem Tor, den Ball in die linke Torecke schiebt.
16
20:51
Und wieder geht es beim Heimteam schnell! Erneut ist Sandi Lovrič auf der rechten Seite durch und bringt den Ball ins Strafraumzentrum. Dort rutscht Alexander Gerndt knapp am Leder vorbei. Das Team von Maurizio Jacobacci kommt dem ersten Treffer der Begegnung näher.
13
20:47
Nun hat sich die erste große Gelegenheit zumindest angedeutet. Nach Ballgewinn an der Mittellinie macht es Lugano über die rechte Seite schnell. Mit einem spitzen Pass schickt Numa Lavanchy stark Sandi Lovrič in den Strafraum, der noch einmal versucht querzulegen. Die Servette-Defensive haut aber dazwischen und klärt das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
10
20:43
Die ersten zehn Minuten sind um und nennenswerte Torchancen gibt es bisher keine. Zuletzt zogen sich die Gäste mehr in die eigenen Hälfte zurück und ließen dort die Kugel durch die eigenen Reihen laufen.
6
20:40
Es ist ein ausgeglichener Start in die Partie, die vor allem mit Mittelfeld stattfindet. Sowohl Lugano als auch Servette versuchen schnell nach vorne zu spielen, doch bisher ist meist am Sechzehner Schluss.
3
20:36
Der Ball rollt im Cornaredo in Lugano und beide Teams können bereits erste offensive Akzente setzen. Das Heimteim holt auch direkt die erste Ecke der Partie heraus, aber die Hereingabe von Sandi Lovrič findet im Strafraum keinen Abnehmer.
1
20:32
Spielbeginn
20:22
Die Gäste hingegen holten sich problemlos einen Dreier beim feststehenden Absteiger Neuchâtel Xamax FCS. Miroslav Stevanović erzielte einen Doppelpack. Auch Servette-Coach Alain Geiger nimmt einige Wechsel vor. Vincent Sasso, Gaël Ondoua und Alex Schalk stehen nicht im Kader. Für das Trio laufen Noah Henchoz, Andrea Maccoppi und Alexis Martial in der ersten Elf auf. Zudem spielt auf der Torwartposition Joël Kiassumbua für Jérémy Frick.
20:14
Am vergangenen Wochenende standen die Hausherren kurz vor einem Sieg gegen den FC Basel. In einem wahnsinnigen Spiel führte das Team von Maurizio Jacobacci mit 4:3, aber musste in der 90. Minute den Ausgleich hinnehmen. Im Vergleich zur Vorwoche tauscht der Coach auf vier Positionen. Für Jefferson, Miroslav Čovilo, Stefano Guidotti und Filip Holender dürfen heute Mijat Marić, Eloge Yao, Olivier Custodio und Alexander Gerndt starten.
19:59
Das Saisonende naht und die ersten Entscheidungen sind bereits gefallen. So hat Servette Genève bereits die Qualifikation für die Europa League sicher. Andere müssen noch den ein oder anderen Punkt für ihre Ziele einsammeln: Der FC Lugano steht fünf Punkte vor dem Relegationsplatz und benötigt entweder mindestens einen Zähler oder einen Patzer der Konkurrenz aus Sion und Thun für den endgültigen Klassenerhalt.
19:40
Hallo und herzlich willkommen zum 35. Spieltag der Super League und dem Spiel zwischen dem FC Lugano und Servette Genève. Anstoss ist um 20.30 Uhr. Viel Spaß!

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873

Servette Genève

Servette Genève Herren
vollst. Name
Servette Football Club Genève
Stadt
Carouge (GE)
Land
Schweiz
Farben
bordeaux
Gegründet
20.03.1890
Stadion
Stade de Genève
Kapazität
30.084