13. Spieltag
22.10.2022 14:00
Beendet
Elversberg
SV 07 Elversberg
4:1
VfL Osnabrück
Osnabrück
2:0
  • Jannik Rochelt
    Rochelt
    2.
    Linksschuss
  • Luca Schnellbacher
    Schnellbacher
    40.
    Rechtsschuss
  • Erik Engelhardt
    Engelhardt
    63.
    Kopfball
  • Jannik Rochelt
    Rochelt
    68.
    Linksschuss
  • Isra Suero
    Isra Suero
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Ursapharm-Arena
Zuschauer
3.507
Schiedsrichter
Florian Exner

Liveticker

90.
16:02
Fazit:
Der SV Elversberg gewinnt am 13. Spieltag mit 4:1 gegen den VfL Osnabrück und baut die Tabellenführung aus! Hochverdient behalten die Saarländer die drei Punkte im eigenen Stadion. Vor allem in der ersten Hälfte machte Elversberg ein überragendes Spiel und führte zur Pause bereits mit 2:0 und damit war Osnabrück sicherlich noch gut bedient. Der VfL kam dann gut aus der Pause, wohl aber auch weil Elversberg etwas weniger tat. Denn nach dem zwischenzeitlichen 1:2 legten die Hausherren den Schalter direkt wieder um und sorgten dann schnell für die Entscheidung. Auch in der Höhe ist der Sieg, den Isra Suero mit einem Tor in der Nachspielzeit perfekt machte, auch verdient.
90.
15:54
Spielende
90.
15:53
Tooor für SV 07 Elversberg, 4:1 durch Isra Suero
Einen Angriff hat Elversberg noch im Tank! Die Gastgeber kombinieren sich nach vorne und Woltemade hat im Zentrum viel Platz. Im richtigen Moment steckt er auf Isra Suero durch, der aus wenigen Metern vor dem Tor ganz kalt bleibt und zum 4:1 trifft.
90.
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
15:52
Gelbe Karte für Paterson Chato (VfL Osnabrück)
86.
15:52
Das Spiel plätschert nun dem Ende entgegen. Elversberg spielt das Ganze sehr locker herunter.
82.
15:45
Ein wenig Feuer war hier nun also noch mal drin in der Partie. Allerdings nicht spielerischer Natur und nach der Ampelkarte dürfte spätestens klar sein, dass es für Osnabrück nun ganz schwer wird, hier noch etwas mitzunehmen.
80.
15:43
Verbannung auf die Tribüne, VfL Osnabrück: Tobias Schweinsteiger
Der Gäste-Coach wird zu lautstark beim Schiri vorstellig und wird von Exner auf die Tribüne verbannt.
79.
15:41
Gelb-Rote Karte für Sven Köhler (VfL Osnabrück)
Köhler nimmt im Zweikampf mit Mustafa den Ellbogen zur Hilfe und trifft den Gegner am Kinn. Gelb geht da absolut in Ordnung und in der Summe ist das natürlich dann eine Ampelkarte.
79.
15:39
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Isra Suero
79.
15:39
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jannik Rochelt
78.
15:39
Gelbe Karte für Jannik Rochelt (SV 07 Elversberg)
78.
15:38
Gelbe Karte für Timo Beermann (VfL Osnabrück)
76.
15:37
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Leandro Putaro
76.
15:37
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Lukas Kunze
73.
15:36
Der Treffer zum 3:1 war eigentlich eine Machtdemonstration der Gastgeber. Bis zum 1:2 war Elversberg eher entspannt unterwegs, doch die Hausherren legten sofort den Schalter wieder um und trafen nach einer kurzen Druckphase.
71.
15:32
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Nick Woltemade
71.
15:31
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Luca Schnellbacher
70.
15:31
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Valdrin Mustafa
70.
15:31
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Jean Koffi
68.
15:28
Tooor für SV 07 Elversberg, 3:1 durch Jannik Rochelt
Rochelt stellt den alten Abstand wieder her! Koffi hatte sich nach einem guten Pass auf der halbrechten Seite durchgesetzt und aus schlechtem Winkel abgeschlossen. Sein Ball wird von Adamczyk pariert, rollt aber in Richtung des langen Pfostens, wo Rochelt aus kurzer Distanz nur noch "Danke" sagen muss.
65.
15:25
Auch wenn Osnabrück in den ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte deutlich besser agierte, kam der Anschlusstreffer durchaus ein wenig aus dem Nichts. Das wird dem VfL allerdings herzlich egal sein.
63.
15:24
Tooor für VfL Osnabrück, 2:1 durch Erik Engelhardt
Da ist der Anschluss! Kunze flankt einen zweiten Ball nochmal in die Mitte und findet den Kopf von Engelhardt, der aus knapp fünf Metern einnetzen kann.
60.
15:22
Eine Stunde ist gespielt und beide Mannschaften wechseln. Bei Elversberg geht der starke Feil, bei Osnabrück ist Niemann schon der vierte Spieler, der hier frühzeitig Feierabend hat. Von Piechowski bei den Hausherren und Engelhardt beim VfL sind neu in der Partie.
60.
15:20
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Erik Engelhardt
60.
15:20
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Noel Niemann
59.
15:19
Einwechslung bei SV 07 Elversberg: Laurin von Piechowski
59.
15:19
Auswechslung bei SV 07 Elversberg: Manuel Feil
56.
15:18
Elversberg fährt einen weiteren Konter und Feil hat hier ganz viel Platz auf der rechten Seite. Allerdings verspringt ihm die Kugel und die Halbchance ist dahin. Auf der Gegenseite hat auch Osnabrück viel Platz und verschenkt die Chance durch ein ungenaues Abspiel im Zentrum.
53.
15:14
Gelbe Karte für Robert Tesche (VfL Osnabrück)
Mit einer Grätsche im Mittelfeld kommt der ehemalige Bundesliga-Profi einen Schritt zu spät. Für diesen Einsatz sieht Tesche die Gelbe Karte!
50.
15:11
Der VfL Osnabrück kommt tatsächlich zumindest mal mit dem Ball in die Gefahrenzone rund um den Sechzehner der Hausherren. Einen Freistoß aus genau dieser Zone jagt Rorig allerdings in die Mauer.
46.
15:09
Weiter geht's! Während es bei Elversberg natürlich wenig Grund zum Wechseln gibt, tauscht Osnabrück bereits zum dritten Mal. Wulff kommt zur Pause für Traore und soll nun für frischen Wind sorgen.
46.
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
46.
15:05
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Jannes Wulff
46.
15:05
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Omar Traoré
45.
14:54
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt der Tabellenführer aus Elversberg hochverdient mit 2:0 gegen die Gäste aus Osnabrück. Schon nach zwei Minuten hatte der VfL die Elversberger das erste Mal zum Kontern eingeladen und der Spitzenreiter nutzte die Chance eiskalt. Aus einer sicheren Abwehr heraus kontrollierten die Hausherren das Spiel nach Belieben und hatte immer wieder auch gute Gelegenheit, die man sich über starke Kombinationen herausspielte. Dementsprechend war auch das 2:0 kurz vor der Pause absolut verdient. Dieses Mal war dem Ganzen ein Fehler von Henry Rorig vorausgegangen, der fünf Minuten zuvor im Zuge eines Doppelwechsels in die Partie kam. VfL-Trainer Schweinsteiger zog hier sichtbar alle Register, der Erfolg bleibt aber bisher aus.
45.
14:50
Ende 1. Halbzeit
40.
14:44
Tooor für SV 07 Elversberg, 2:0 durch Luca Schnellbacher
Ausgerechnet der soeben eingewechselte Rorig leistet sich nun einen kapitalen Bock! Ein langer Ball fliegt in die Hälfte von Osnabrück, wo Rorig deutlich vor Schnellbacher steht, aber nicht richtig zum Ball geht. Schnellbacher nutzt die Chance und nimmt das Leder mit. Vor Adamczyk bleibt er dieses Mal cool und erhöht auf 2:0.
37.
14:42
Gelbe Karte für Sven Köhler (VfL Osnabrück)
Köhler fährt Feil von hinten in die Parade und das etwas zu ungestüm. Gelb geht da in Ordnung!
35.
14:41
Das ist mal ein Statement! Tobias Schweinsteiger reagiert und wechselt schon zehn Minuten vor dem Wechsel und das gleich doppelt! Für die völlig unauffälligen Higl und Simakala kommen nun Heider und Rorig in die Partie.
34.
14:39
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Henry Rorig
34.
14:39
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Ba-Muaka Simakala
34.
14:39
Einwechslung bei VfL Osnabrück: Marc Heider
34.
14:39
Auswechslung bei VfL Osnabrück: Felix Higl
32.
14:37
Etwas mehr als eine halbe Stunde ist gespielt und die Führung der Hausherren ist hier hochverdient. Elversberg beherrscht die Partie fast nach Belieben und setzt aus der sicheren Defensive heraus immer wieder Nagelstiche. Was aus Sicht der Gastgeber fehlt ist der zweite Treffer!
28.
14:34
Osnabrück hat hier zumindest eine erste Abschlusschance, allerdings entsteht diese eher zufällig. Ein langer Ball erreicht unter Umwege Niemann, der aus 16 Metern einfach mal abzieht. Der Schuss wird allerdings geblockt.
24.
14:30
Adamczyk erneut überragend! Rochelt schickt auf der linken Seite Neubauer auf die Reise, der bis zur Grundlinie marschiert und den Ball in den Rückraum legt. Dort ist Schnellbacher eingelaufen und kommt aus sechs Metern zum Abschluss, findet seinen Meister aber erneut am bisher besten Osnabrücker.
22.
14:28
Wieder rettet Adamczyk für Osnabrück! Feil hat im Halbfeld zu viel Platz und flankt auf den zweiten Pfosten. Dort hat sich Schnellbacher freigestohlen und köpft aus spitzem Winkel auf den kurzen Pfosten. Der Schlussmann der Osnabrücker ist jedoch rechtzeitig zur Stelle und verhindert erneut ein mögliches 0:2.
18.
14:24
Elversberg bietet den Gästen keine Räume und so hat Osnabrück Probleme, sich offensiv in Szene zu setzen. Wenn es hier bislang gefährlich wird, dann stets für den VfL.
15.
14:20
Sahin geht auf der halbrechten Seite in den Sechzehner und ist dort umringt von drei Gegenspielern. Simakala trifft den Elversberger leicht und dieser geht etwas zu schnell zu Boden. Schiedsrichter Exner lässt weiterlaufen und hat damit wohl Recht.
11.
14:17
Gelbe Karte für Lukas Pinckert (SV 07 Elversberg)
9.
14:14
Osnabrück ist nun gut beraten, hier erstmal Ruhe ins Spiel zu bringen. Die Niedersachsen brauchen nach zwei so groben Patzern erstmal Sicherheit im eigenen Aufbau.
5.
14:11
Beinahe das 2:0! Wieder leistet sich Osnabrück einen Fehler im Aufbau und dann geht es ganz schnell. Mit tollem Kurzpassspiel kombiniert sich Elversberg in den Sechzehner, wo Feil die Kugel auf den zweiten Pfosten flankt. Koffi kommt freistehend zum Kopfball, scheitert aber an Adamczyk.
2.
14:06
Tooor für SV 07 Elversberg, 1:0 durch Jannik Rochelt
Ein Auftakt nach Maß vom Tabellenführer! Allerdings haben die Gäste da auch ihren Anteil an diesem Treffer. Nach einem haarsträubenden Fehlpass in die Mitte nimmt Feil den Ball auf und marschiert direkt nach vorne. Im passenden Moment legt er Rochert den Ball in den Lauf, der aus der Halbposition vor dem Kasten ganz cool bleibt.
1.
14:05
Auf geht's! Osnabrück stößt an und das ganz in Schwarz gekleidet. Die Hausherren agieren derweil in weißen Jerseys.
1.
14:04
Spielbeginn
13:39
Von guter Laune ist man beim VfL Osnabrück weit entfernt. Die Niedersachsen, die auch vom eigenen Selbstverständnis her in deutlich höhere Gefilde gehören, stehen aktuell nur auf Rang 13. Es fehlt ganz klar die Konstanz beim VfL der vor einigen Wochen beispielsweise Waldhof Mannheim mit 5:0 abfertigte, in den letzten beiden Spielen dann aber auch wieder zwei Niederlagen einstecken musste.
13:37
Nach einem knappen Drittel der Saison kann man die Leistungen des SV Elversberg sicherlich nicht mehr mit "Aufstiegseuphorie" erklären. Die Hausherren spielen schlicht und einfach guten und vor allem effektiven Fußball. So gewann man die letzten beiden Liga-Spiele beide zu Null und hielt auch im Pokal gegen Bundesligist Bochum mit. Auch wenn man sich am Ende mit 0:1 geschlagen geben musste, durfte man zufrieden sein. Heute soll dann der dritte Liga-Sieg in Folge wieder für gute Laune sorgen.
13:18
Guten Tag und herzlich willkonmmen zum 13. Spieltag der 3. Liga! Am heutigen Samstag empfängt unter anderem Tabellenführer SV Elversberg den VfL Osnabrück. Anstoß ist wie gewohnt um 14 Uhr!

SV 07 Elversberg

SV 07 Elversberg Herren
vollst. Name
Sportvereinigung 07 Elversberg e.V.
Stadt
Elversberg
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
1907
Sportarten
Fußball
Stadion
Ursapharm-Arena
Kapazität
10.000

VfL Osnabrück

VfL Osnabrück Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen von 1899
Stadt
Osnabrück
Land
Deutschland
Farben
lila-weiß
Gegründet
17.04.1899
Sportarten
Fußball, Gymnastik, Tennis, Schwimmen
Stadion
Bremer Brücke
Kapazität
16.000