19. Spieltag
28.02.2021 14:30
Beendet
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
0:2
Austria Wien
Austria Wien
0:2
  • Johannes Handl
    Handl
    15.
    Kopfball
  • Christoph Monschein
    Monschein
    17.
    Rechtsschuss
Stadion
NV Arena
Schiedsrichter
Christian-Petru Ciochirca

Liveticker

90
16:27
In der kommenden Runde wird es für die Austria überaus spannend. Es wartet das Wiener Derby mit Rapid. Eine sehr wichtige Partie für die Violetten.
90
16:26
Die Austria liegt nur noch einen Punkt hinter dem sechsten Rang. Es würde die Qualifikation für das Meister-Playoff bringen. Es wird spannend für die Veilchen.
90
16:25
St. Pölten spielt in der kommenden Runde gegen RB Salzburg. Gespielt wird in Wals-Siezenheim.
90
16:25
Die Gastgeber bleiben in der Tabelle auf dem neunten Rang. Der Rückstand auf die Meister-Playoff-Ränge beträgt mittlerweile fünf Punkte.
90
16:23
Fazit:
Die Wiener Austria gewinnt in der NV-Arena mit 2:0 gegen den SKN St. Pölten. Ein Doppelschlag in der Ersten Halbzeit reichte, um die bemühten aber letztendlich doch harmlosen St. Pöltner zu biegen. Die Austria spielte überaus effizient. Hinten zeigte man eine solide Leistung, vorne war man mit wenigen Aktionen erfolgreich. Die Austria bleibt damit im Rennen um die Meister-Playoff-Ränge. Die St. Pöltner müssen eine bittere und auch klare Niederlage verdauen.
90
16:21
Spielende
90
16:19
Riegler pariert einen Weitschuss von Sarkaria ganz sicher.
90
16:18
Vier Minuten gibt es noch drauf. Die St. Pöltner laufen hier sichtlich gegen eine gut gestaffelte Abwehrmauer.
90
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
16:16
Die Gastgeber werfen alles nach vorne. Noch einmal will man es wissen. Davies mit viel Elan, Booth läuft sich oft frei und Schulz versucht die Räume zu öffnen.
86
16:13
Pentz hält die 2:0-Führung fest. Davies tankt sich in den Wiener Strafraum und zieht sofort ab. Pentz ist beim zu zentralen Versuch auf dem Posten.
84
16:11
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Martin Majnovics
84
16:11
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Drescher
84
16:11
Einwechslung bei Austria Wien: Marco Djuricin
84
16:11
Auswechslung bei Austria Wien: Benedikt Pichler
84
16:10
Einwechslung bei Austria Wien: Aleksandar Jukić
84
16:10
Auswechslung bei Austria Wien: Dominik Fitz
82
16:10
Die letzten zehn Minuten laufen. Die Austria führt weiterhin "sicher" mit 2:0. Denn die St. Pöltner zeigen zu wenig im Spiel nach vorne. Zudem verteidigt die Wiener Gäste-Elf immer noch sehr gut.
80
16:09
Beinahe die Entscheidung! Pichler ist nach einem Patzer bei den Wölfen alleine vor Riegler. Er kann den Keeper aber knapp nicht überwinden.
79
16:07
Zusammenspiel von Pichler mit Fitz. Ein guter Ball in die spitze aber wieder sind zwei St. Pöltner am ballführenden Austrianer dran. So plätschert die Partie eher ereignislos dahin.
77
16:04
Wenn der SKN gefährlich wird, dann fast ausschließlich über die Flanken. Eine Hereingabe klärt Handl sicher aus dem Strafraum.
75
16:02
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Die Austria bleibt weiterhin in ihrem Flow und lässt nichts zu. Nach vorne hin passiert aber auch zu wenig. Diesbezüglich muss von beiden Seiten einfach mehr kommen.
73
16:01
Die Partie plätschert dahin. Die St. Pöltner spielen sich wieder öfters nach vorne, aber es fehlt immer noch die letzte Konsequenz.
71
15:59
Pichler spielt auf Sarkaria, der lässt sich bei seinem letzten Pass zu viel Zeit und verliert die Kugel.
69
15:57
Riegler fängt eine Flanke der Austria ab. Danach heben die Wölfe einen Freistoß in den Strafraum. Die Austria klärt sicher mit einem Abschlag. Typische Szenen im Spiel derzeit.
67
15:53
Es ist eine clevere Austria-Elf auf der einen Seite, die SKN-Elf auf der anderen Seite wirkt zu harmlos vorne. Somit verwundert es kaum, dass in den letzten Minuten kaum etwas passierte. Lediglich Christoph Schösswendter ging verletzungsbedingt vom Feld. Für ihn kam Michael Madl.
65
15:52
Einwechslung bei Austria Wien: Michael Madl
65
15:51
Auswechslung bei Austria Wien: Christoph Schösswendter
64
15:51
Einwechslung bei SKN St. Pölten: George Davies
64
15:50
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Dor Hugy
64
15:50
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Samuel Tetteh
64
15:50
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Alexander Schmidt
63
15:50
Da muss mehr kommen bei den St. Pöltnern. Hugy wird auf der Seite angespielt, aber niemand läuft mit, somit bleibt der Offensivmann hängen.
61
15:48
Spielerisch machen es die Wiener bisher sehr gut. Man spielt gut aus der eigenen Hälfte heraus. Der SKN versucht es immer öfter mit der Brechstange.
60
15:48
Einwechslung bei Austria Wien: Thomas Ebner
60
15:47
Auswechslung bei Austria Wien: Christoph Monschein
58
15:45
Die schnellen Attacken bringen die Partie aus dem Gleichgewicht. Viele Fouls im Spiel und es kommt kaum ein Spielfluss zustande. Abwarten, beide Seiten sind immer für schnelle Angriffe gut.
56
15:43
Der SKN attackiert früh und auch die Austria probiert es mit Pressing. Das kann noch spannend werden in der NV-Arena.
54
15:42
Es geht wieder weiter. Die Austria hat erneut gezeigt, dass sie innerhalb weniger Augenblicke ein Tor erzielen kann. Der SKN spielte wieder gut auf, die Austria hätte fast mit der ersten Chance in der Zweiten Halbzeit getroffen.
52
15:40
Der vermeintliche Torschütze wird behandelt nach seinem Kopfball. Er scheint sich am Sprunggelenk verletzt zu haben.
51
15:40
Es ist das vermeintliche 3:0 für die Austria gefallen. Aber nur vermeintlich. Die Austria bekommt den Treffer nicht zugesprochen. Ein Freistoß findet Schösswendter. Der köpft ein aber die Schiedsrichter sahen ein Abseits.
49
15:36
Das Pressing bei den Wölfen funktioniert. Der SKN attackiert früh. Die Austria versucht sich spielerisch zu befreien.
48
15:35
Die Partie hat sich zu Beginn der Zweiten Halbzeit kaum geändert. Wieder spielen die St. Pöltner ambitioniert nach vorne. Und die Austria verteidigt wieder gut.
46
15:33
Der Ball rollt wieder, keine Wechsel zur Pause.
46
15:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:19
Halbzeitfazit:
Die Wiener Austria führt in St. Pölten mit 2:0. Ein Doppelschlag brachte das Gästeteam doch etwas überraschend zu diesem Zeitpunkt mit 2:0 in Führung. Davor hatten eigentlich die St. Pöltner mehr vom Spiel und waren dabei auch der Führung näher. Nach dem 2:0 musste sich die Ibertsberger-Elf fangen, konnte aber nur noch wenige Top-Aktionen heraus spielen. Die Austria wirkte von da an clever, spielte gezielt nach vorne und machte hinten schnell alles dicht. Mal sehen, ob sich die Wölfe hier noch befreien können?
45
15:19
Ende 1. Halbzeit
44
15:13
Die letzten Aktionen in Halbzeit 1 laufen. Schiedsrichter Ciochirca blickt bereits mehrfach auf die Uhr.
41
15:12
Wieder ist die Austria bei einem Eckball gefährlich. Hereingabe in die Mitte. Schösswendter per Kopf aber der Ball geht klar drüber.
40
15:11
Gelbe Karte für Taylor Booth (SKN St. Pölten)
Foul vom St. Pöltner Spieler und es gibt die erste Gelbe.
39
15:10
So kann es auch gehen! Die Austria verpasst zunächst eine Ecke, da ist aber hinter Monschein noch Martel. Der übernimmt die Kugel mit einem wuchtigen Versuch, der aber knapp am Kreuzeck vorbei zieht.
38
15:08
Es geht nur noch wenige Minuten in der Ersten Halbzeit. St. Pölten spielt weiter nach vorne, die Austria verteidigt effektiv den Vorsprung.
36
15:08
Die Austria kontert gut, führt mit 2:0 und hat derzeit alle Trümpfe in der Hand. ABER: Spielerisch aktiver sind hier klar die Wölfe. Die Hausherren hätten sich derzeit durchaus den Anschlusstreffer verdient gehabt.
34
15:05
Top-Chance für Schmidt! Der St. Pöltner ist nach einem Patzer der Austria-Defensive vor Pentz und zieht ab. Der Keeper bleibt ruhig und pariert stark auf der Linie. Fast das anschlusstor.
33
15:05
Mit einem 2:0 im Rücken spielt es sich einfacher. Sarkaria mit dem Pass auf Pichler, der versucht seinen Gegner stehen zu lassen, bleibt aber hängen. Monschein kommt zu Hilfe, vergeblich denn die St. Pöltner haben bereits geklärt.
31
15:02
Die Austria konnte innerhalb von kürzester Zeit mit einem Doppelschlag auf 2:0 stellen. Wieder eine schnelle Aktion der Gäste. Ein Pass findet Monschein, der aus der Drehung von der Strafraumgrenze auf Riegler schießt. Der fängt die Kugel sicher.
30
15:01
Eine halbe Stunde ist absolviert. Wer in den letzten fünf Minuten sich in dieses Spiel eingeschalten hat, der wird sich wundern, warum die Austria 2:0 führt. Denn bisher machen die St. Pöltner das Spiel und lassen die Violetten kaum über die Mittellinie kommen.
28
14:59
Weiterhin die St. Pöltner im Vormarsch. Die Austria wartet einfach ab und steht auch hinten sehr gut. Läuft der SKN hier an eine Wiener Abwehrwand?
26
14:58
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Peter Pokorný
26
14:58
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Robert Ljubicic
26
14:57
Schuss an die Außenstange! Schmidt dribbelt sich über links in den Strafraum und hält drauf. Pentz macht den Winkel zu, die Außenstange lässt den Schuss ins Toraus abprallen.
24
14:56
Die erste Antwortmöglichkeit für die Hausherren. Weitschuss von der Strafraumgrenze. Pentz lässt abprallen aber da ist Hugy! Der Stürmer verhaut die Chance auf den Anschlusstreffer.
22
14:53
Es geht wieder weiter. Die beiden Teams formieren sich wieder, wobei die Austria - ganz klar - nun gefestigter wirkt. Die St. Pöltner müssen sich erst von diesem Doppelschlag erholen.
21
14:52
Kurze Pause, nachdem Muhamedbegovic nach einem Luftduell am Boden bleibt. Er wird am Kopf behandelt.
20
14:51
War das genau die Stärke, welche Peter Stöger immer angekündigt hat? Innerhalb von wenigen Augenblicken stellten die Austrianer auf 2:0 und vor allem das Zusammenspiel beim zweiten Treffer war schon sehr sehenswert.
19
14:50
Ein toller Doppelschlag der Austria bringt die St. Pöltner hier gehörig unter Druck. Innerhalb kürzester Zeit konnte die Austria hier das Spiel an sich reißen.
17
14:47
Tooor für Austria Wien, 0:2 durch Christoph Monschein
Was für ein Doppelschlag von der Austria! Christoph Monschein erhöht postwendend auf 2:0 für die Gäste, die bisher eher zurückhaltend agierten. Fitz spielt ideal auf Pichler. Der legt sehenswert für Monschein ab. Der Top-Stürmer lässt sich diese Chance nicht nehmen. 2:0 für die Austria.
16
14:46
Tooor für Austria Wien, 0:1 durch Johannes Handl
Etwas überraschend geht die Austria in Niederösterreich doch in Führung. Ein Freistoß von Dominik Fitz wird von Tursch abgefälscht. Der Ball kommt genau zu Handl, der sicher einköpft.
14
14:46
Und genau so ein Abschlag bringt eine Chance für Monschein, der Stürmer fällt im Sechzehner aber der Schiedsrichter lässt sofort weiterlaufen. Keine Reaktion von den Wienern.
13
14:45
Schnell spielt Hugy einen Ball nach vorne. Abgefangen von der Austria. Die Wiener geraten immer mehr unter Druck. Lediglich durch Monschein gibt es bei Abschlägen etwas Entlastung.
11
14:41
Schneller Beginn bei den Wölfen. Über Hugy kommt viel Druck nach vorne. Vor allem bei den Ecken und den Flanken sind die SKN-Kicker heute gut drauf.
9
14:39
Gerät die Austria hier zu beginn gehörig unter Druck? Die St. Pöltner spielen über die Flanken gut nach vorne. Bisher kann sich die violette Elf noch rechtzeitig befreien.
7
14:38
Und da ist schon die erste Topchance. Eine Ecke wird auf Muhamedbegovic gedreht. Der köpft aus kurzer Distanz an die Latte. Den Nachschuss verpasst Schmidt ganz knapp.
6
14:36
Sarkaria und Monschein mit einem guten ersten Zusammenspiel. Der Austria-Stürmer wird sofort gedoppelt und abgedrängt.
4
14:35
Schade, zu viele Ballverluste bisher im Spiel. Das bremst die ambitioniert vorbereiteten Angriffe.
3
14:33
Viele Zweikämpfe zu Beginn. Aber beide Seiten spielen von Beginn an gut nach vorne. Die ersten Strafraumszenen werden sich bald einstellen.
2
14:32
Die ersten Aktionen laufen. Die Austria zu Beginn mit mehr Ballbesitz.
1
14:31
Der Ball rollt. St. Pölten in Weiß, die Austria traditionell in Violett.
1
14:30
Spielbeginn
14:26
Freuen wir uns auf eine bestimmt spannende Partie zwischen St. Pölten und der Austria. In Kürze geht es los.
14:17
Gespielt wird in der St. Pöltner NV-Arena. Schiedsrichter ist Christian-Petru Ciochirca.
14:16
Die Wiener sind derzeit Achter der Tabelle, dahinter rangieren die Wölfe auf Rang 9. Theoretisch können beide Mannschaften noch das obere Playoff erreichen.
14:16
St. Pölten konnte zuletzt gegen Tirol 1:0 gewinnen. Davor reichte es gegen Ried zu einem 1:1.
13:56
Die Austria zeigte zuletzt ordentlich die Zähne, als man nach einem Rückstand die Altacher klar mit 5:1 aus dem Stadion schoss. Eine Runde davor setzte es eine schmerzende 0:1-Pleite gegen Hartberg.
13:46
Die letzte direkte Partie gab es am 22. November 2020 in Wien. Dabei kam es zu einem 1:1-Remis. Überdies ist St. Pölten seit fünf Partien gegen die Austria ungeschlagen.
13:45
Der Trainer der Wölfe, Robert Ibertsberger, war einst bei der Austria als Coach engagiert. Für ihn wird es ein wichtiges Spiel werden. in personeller Hinsicht ist Luxbacher bei den Niederösterreichern gesperrt.
13:44
Der SKN hat zwar die oberen Playoffs als nicht wirklich erstrebenswert erachtet, möchte aber für den weiteren Verlauf der Saison Kontinuität und Konstanz zeigen.
13:43
Ein für beide Seiten interessantes spiel steht auf dem Plan. Die Austria hat die Meisterrunde als großes Ziel vor Augen. Für die Violetten zählt heute nur ein voller Erfolg.
08:23
Herzlich willkommen zur 19. Runde der Bundesliga beim Spiel SKN St. Pölten gegen Austria Wien

Seit fünf Partien sind die Wölfe gegen die Austria unbesiegt. Vier Spiele davon endeten mit einem Remis. Während bei der Elf von Trainer Robert Ibertsberger die Meisterrunde kein Thema ist, will die Austria unbedingt in das obere Playoff. Ibertsberger will mit seinem Team lieber auf Stabilität und Kontinuität bauen. Gegen seinen Ex-Klub hat der SKN-Trainer trotzdem viel vor.

Die Austria ist bemüht endlich zu zeigen, was in ihr steckt. Trainer Peter Stöger erwartet sich eine baldige Besserung auf Seiten der Favoritner. Und das soll einhergehen mit der Qualifikation zur Meisterrunde. Die verbleibenden Runden werden in jedem Fall spannend für die Violetten.

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000

Austria Wien

Austria Wien Herren
vollst. Name
Fussballklub Austria Wien
Spitzname
Veilchen; Die Violetten
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
15.03.1911
Stadion
Generali-Arena
Kapazität
17.500