20. Spieltag
07.03.2021 17:00
Beendet
Austria Wien
Austria Wien
0:0
Rapid Wien
Rapid Wien
0:0
Stadion
Generali-Arena
Schiedsrichter
Sebastian Gishamer

Liveticker

90
18:56
Erik Palmer-Brown
"Jedes Mal, wenn man gegen Rapid spielt, ist es ein schwieriges Spiel. Wir wussten, dass es ein schwieriges Spiel wird, aber wir haben es defensiv gut gemacht und die Null gehalten, damit können wir heute zufrieden sein."
90
18:53
Dejan Ljubicic
"Wir waren klar die bessere Mannschaft, aber die Effizienz hat nicht gepasst vorne. Hinten haben wir's gut gemacht, aber vorne ist es uns einfach nicht gut gelungen."
90
18:51
Fazit
FK Austria Wien und SK Rapid Wien trennen sich 0:0 im 332. Wiener Derby. Am Ende wird die Austria zufriedener mit dem Punkt sein als Rapid, das in der Schlussphase mit Aluminium den Sieg vergibt. Nach einer überschaubaren ersten Halbzeit wird Rapid in der zweiten richtig gefährlich und setzt die Austria zunächst unter Druck. Die Favoritner kämpfen sich dann zwar wieder ins Spiel, bleibt aber ohne klare Torchance in dieser Partie. Rapid bleibt auf Platz 2, die Austria auf Platz 8, drei Punkte hinter Hartberg.
90
18:49
Spielende
90
18:49
Ein langer Einwurf von Stojković macht es noch einmal spannend, in der Mitte kommt aber niemand mehr an den Ball.
90
18:48
Von den drei Minuten Nachspielzeit sind zwei schon wieder vorbei. Hier ist vielleicht noch Zeit für einen gefährlichen Angriff.
90
18:47
Drei Minuten kommen noch dazu. Rapid versucht es gleich noch einmal mit einem Kopfball, Ullmann wird aber gut abgedrängt.
90
18:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
18:46
Knasmüllner köpfelt an die Latte! Dann kommt Kara zum Nachschuss und spielt per Kopf direkt auf Pentz! Das war wohl die Chance zum Siegtor für Rapid!
90
18:45
Da ist viel Platz für Sarkaria! Da wird es brenzlig, aber Rapid kommt zurück und fängt den Konter ab!
89
18:45
Das letzte torlose Unentschieden in einem Wiener Derby gab es zuletzt 2013 - gelingt hier noch etwas?
88
18:44
Einwechslung bei Rapid Wien: Marcel Ritzmaier
88
18:44
Auswechslung bei Rapid Wien: Taxiarchis Fountas
88
18:43
Einwechslung bei Rapid Wien: Srđan Grahovac
88
18:43
Auswechslung bei Rapid Wien: Dejan Petrovič
88
18:43
Guter Ball von Knasmüllner in den Rückraum, nur steht da kein Rapidler. Kara probiert's dann mit einer gefühlvollen Flanke, doch die kullert ins Tor-Out.
87
18:42
Djuricin probiert's mit einem Haken, doch Barać springt hinein und grätscht den Ball gut ab.
84
18:40
Rapid drückt kurz vor Schluss noch einmal aufs Tor. Die Austria wirft alles hinter den Ball und lässt zur Zeit wenig zu.
81
18:37
Martel kommt nach einem langen Einwurf zum Abschluss, doch der Versuch geht weit daneben.
80
18:36
Fountas kommt volley zum Abschluss! Kara verlängert den Eckball, Fountas schießt drüber.
80
18:35
Eckball für Rapid. Es sind hier noch zehn Minuten zu spielen.
78
18:34
Knasmüüllner kommt schnell in den Strafraum, er steckt den Ball zur Mitte, Fountas kommt aber erst an der Seite an den Ball, seine Flanke klärt die Austria.
76
18:32
Einwechslung bei Austria Wien: Aleksandar Jukić
76
18:32
Auswechslung bei Austria Wien: Georg Teigl
76
18:31
Einwechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
76
18:31
Auswechslung bei Rapid Wien: Yusuf Demir
75
18:31
Kurze Unterbrechung für eine Behandlung von Ljubicic.
73
18:29
Djuricin kommt mit viel Tempo in den Strafraum, verpasst das Abspiel und Strebinger nimmt ihm den Ball vom Fuß.
72
18:27
Ljubicic schupft den Ball in den Lauf von Schick, doch zu weit.
70
18:26
Fountas scheint wieder in Ordnung zu sein. Er setzt sich auf - der Vereinsarzt sagt - runter mit Fountas. Der Spieler scheint das nicht zu wollen.
70
18:25
Fountas bleibt nach einem Zusammenstoß bewusstlos liegen. Er wird behandelt.
69
18:24
Gelbe Karte für Thomas Ebner (Austria Wien)
Ebner unterbindet einen Konter mit einem Foul gegen Ljubicic.
68
18:24
Schick spielt auf Kara! Der ist nur um einen Fuß zu kurz dran, so geht der Ball ins Tor-Out.
65
18:21
Da ist der Ball im Tor! Doch Martel war im Abseits.
65
18:21
Rapid im schnellen Konter - da wird es brandgefährlich, Schick lässt sich mit seinem Zuspiel zu lang Zeit, eine Flanke von Fountas führt dann wieder zu einem Austria-Konter!
64
18:20
Die Austria kann jetzt erstmals für ein wenig Druck sorgen.
63
18:19
Die Austria will mit Ebner wieder mehr Ruhe ins Mittelfeld bringen. Die ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit stehen klar im Zeichen Rapids.
61
18:17
Ullmann schließt ab! Der nächste Versuch der Hütteldorfer, diesmal ist es Linksverteidiger Ullmann, dessen Schuss aber übers Tor fliegt.
61
18:16
Einwechslung bei Austria Wien: Thomas Ebner
61
18:16
Auswechslung bei Austria Wien: Christoph Monschein
60
18:16
Riesenchenace für Kara! Diesmal verzieht er das linke Kreuzeck. Schösswendter übersieht zuerst Fountas, Kara zieht dann ab und verfehlt nur knapp.
59
18:14
Gelbe Karte für Mateo Barać (Rapid Wien)
Barać sieht als erster Rapidler Gelb, weil er den Konter unterbindet und den Ball nach einem Foul wegschießt.
59
18:14
Demir spielt auf Fountas, der macht es schnell auf Ullmann, dessen Flanke von Pentz gefangen wird.
57
18:12
Gelbe Karte für Eric Martel (Austria Wien)
Martel reißt Demir mit beiden Armen zurück. Das bringt ihm Gelb.
56
18:12
Die Austria legt es mehr auf Konter an. Rapid hat das Kommando in dieser Halbzeit übernommen.
53
18:09
Gefährlicher Ballverlust von Rapid, Fitz flankt dann viel zu früh und so kann Hofmann noch klären.
52
18:08
Dss war die beste Chance im Spiel bisher - Ullmann spielt zur Kara, der geht an den Fünfer, visiert das lange Kreuzeck an, der Ball verspringt und der Schuss fliegt weit am Tor vorbei.
51
18:07
Rapid macht jetzt ordentlich Tempo, die Abschlüsse werden häufiger und konkreter.
49
18:05
Schick bringt den Ball zu Fountas in der Mitte, der dreht sich und schie0t - bleibt aber wieder beim Verteidiger hängen.
49
18:04
Demir schließt ab. Sein Schuss nach einem Dribbling ist aber viel zu schwach für Pentz.
47
18:03
Gelbe Karte für Dominik Fitz (Austria Wien)
Die erste Gelbe gibt es für Fitz, der mit gestrecktem Bein gegen Barać zu Werke geht.
47
18:02
Rapid kommt zum ersten Angriff, eine Flanke von Fountas geht aber an Freund und Feind vorbei ins Tor-Out.
46
18:01
Rapid eröffnet die zweite Halbzeit, beide kehren in den Startaufstellungen zurück.
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:46
Halbzeitfazit
Pünktlich geht es mit 0:0 beim 332. Wiener Derby in die Pause. FK Austria Wien und SK Rapid Wien beginnen sehr temporeich, Rapid nimmt aber dann das Tempo aus dem Spiel und kommt so besser auch in die Offensive. Die Hütteldorfer sind in der Folge mehr am Ball, haben auch mehr Abschlüsse, klare Torchancen hat es auf beiden Seiten aber keine gegeben. Das wird sich in der zweiten Halbzeit ändern müssen, wenn hier noch Tore fallen sollen.
45
17:45
Ende 1. Halbzeit
44
17:44
Immer wieder versucht es Rapid über links, aber dort ist ihnen bisher wenig gelungen. Auch Kara wird gut abgedeckt.
41
17:41
Ein überraschender Ballgewinn von Ullmann endet mit einem schwachen Abschluss von Fountas.
39
17:39
Sarkaria kommt nach einem Einwurf zum Abschluss, sein Schuss fliegt übers Tor!
38
17:38
Schick bringt eine Flanke gefährlich in den Strafraum, Fountas legt sich den Ball ein Stück zu weit vor, die Austria klärt.
37
17:37
Ullmann kommt nach dem Freistoß zum Schuss - meterweit drüber.
37
17:37
Monschein checkt Demir um - das erzürnt den Rapid-Trainer, es gibt Freistoß für Rapid.
35
17:35
Fountas schließt ab! Das war überhastet, der Schuss geht nach Demir Vorlage knapp drüber.
34
17:34
Der Eckball bringt nichts ein, Pentz fängt ohne Probleme.
34
17:34
Pentz ist erstmals richtig gefordert! Kara kommt zum Abschluss, der Schuss wird von Pentz zum Eckball abgelenkt.
33
17:33
Rapid hat Vorteile bei den Spielanteilen, die Austria ist aber im Umschaltspiel sehr schnell.
30
17:29
An der ersten Stange klärt die Austria den Eckball, Rapid macht mit einem Einwurf weiter.
30
17:29
Eckball für Rapid. Demir wird ihn ausführen.
29
17:29
Rapid arbeitet sich Stück für Stück an den Austria-Strafraum heran. Bei einer Aktion von Fountas wird es dann wieder mal ansatzweise gefährlich, die Austria bringt den Ball aber wieder unter Kontrolle.
27
17:27
Kara bekommt den Ball in den Lauf gespielt, doch dann schießt er von dere Strafraumgrenze Palmer-Brown ab.
25
17:24
Immer wieder probieren es beide Mannschaften mit hohen Bällen. Das ist bisher nicht von Erfolg gekrönt.
23
17:23
Djuricin verzeichnet den ersten Schuss aufs Tor. Schlecht war der nicht, aber Strebinger kann ihn fangen.
23
17:23
Denur bekommt den Ball an der Strafraumgrenze, lässt ihn sich aber einfach abnehmen. Den Konter der Austria bringt Rapid schnell unter Kontrolle.
20
17:20
Mittlerweile hat das Spiel einiges an Schwung verloren. Viele Freistöße prägen das Spiel, wenig spielt sich in oder um die Strafräume ab.
18
17:17
Schick schneidet den Ball in den Strafraum, Hofmann schließt ungefährlich per Kopf ab. Der Versuch geht klar übers Tor.
18
17:17
Freistoß für Rapid, aus gut 30 Metern. Da bietet sich wieder eine Flankenmöglichkeit.
16
17:16
Schick bringt eine gute Flanke, Fountas begeht in der Mitte ein Stürmerfoul - Freistoß für die Austria.
15
17:15
Die erste Viertelstunde ist um, ein temporeicher Beginn, Rapid versucht jetzt das Spiel auf Kosten des Tempo zu kontrollieren.
12
17:11
Fountas hat zunächst die Schusschance! Dann entscheidet er sich für den Pass, der aber ins Tor-Out geht.
11
17:11
Rapid versucht hier das Spiel unter Kontrolle zu bringen, doch es unterlaufen viele Fehler im Aufbauspiel.
8
17:08
Rapid schnürt die Austria in deren Strafraum ein, eine Flanke von Ullmann auf Kara bringt aber keinen gefährlichen Schuss.
7
17:07
Rapid klärt den Eckball problemlos.
6
17:05
Erster Eckball im Spiel für die Austria.
6
17:05
Schon die Anfangsminuten zeigen hier hohes Tempo und hohe Intensität im Spiel.
4
17:04
Djuricin kommt nach einem schlechten Pass von Ljubicic in Schussposition, doch der Rapidler macht seinen Fehler selbst wieder gut und blockt den Versuch ab.
3
17:03
Demir schupft den Ball in den Lauf von Fountas, doch der Ball springt zu hcoh, Fountas nimmt sich den Ball mit, doch er springt ins Out.
2
17:02
Schick bringt den Ball zur Mitte, Austria klärt aus dem Strafraum, Stojković zieht volley ab - Schösswendter blockt ab.
2
17:01
Erster Freistoß für Rapid. Fountas wird zu Fall gebracht.
1
17:01
Los geht's im 332. Wiener Derby. Nach nur wenigen Sekunden ist Kara schon mit einem Sprint unterwegs, Palmer-Brown bringt die Situation aber unter Kontrolle - Abstoß.
1
17:00
Spielbeginn
17:00
Austria hat Anstoß.
16:59
Schiedsrichter Sebastian Gishamer, in seinem ersten Wiener Derby, bittet die Kapitäne zur Platzwahl.
16:57
Jetzt kommen die ersten Spieler aufs Feld, die Mannschaften stehen schon im Spielertunnel bereit.
16:53
Die Mentalität wird heute also laut Rapid-Trainer den Ausschlag geben. In Kürze kommen die Mannschaften aufs Feld, dann wird die Antwort gegeben.
16:51
Dietmar Kühbauer
"Wir müssen von Kara bis zu Strebinger gegen den Ball gut arbeiten und den Ball nach vorne gut bringen. Wir kennen die Derby Gesetze, da macht es nichts, ob du 14 oder 16 Punkte weg bist, da geht es um Mentalität."
16:43
Bei der Austria liegen die Hoffnungen nicht nur auf einen starken Patrick Pentz, sondern auch auf das wiedergewonnene Selbstvertrauen im Spiel selbst.
16:42
Die Augen werden heute auf Demir liegen, der zuletzt mit seinem sehenswerten Treffer Rapid zum Sieg geschossen hat.
16:30
Rapid hat in den letzten Derby Duellen oft das Nachsehen gehabt. Nach dem 1:1 im Herbst waren die Hütteldorfer besonders unzufrieden.
16:12
Im Derby zählt für beide nur der Sieg - für Rapid um den Druck auf Salzburg hochzuhalten und für die Austria, um noch unter die ersten sechs zu kommen.
16:07
Pichler, zuletzt ein wichtiger Bestandteil der Austria, ist heute nicht dabei.
16:06
Die Aufstellungen zeigen schon von Beginn gelich Überraschungen. Bei Rapid kommt Demir zu einem seltenen Einsatz in der Startelf, Hofmann kehrt wieder in die Innenverteidigung zurück.
10:02
Herzlich willkomnen zur 20. Runde der tipico Bundesliga zum Wiener Derby zwischen FK Austria Wien gegen SK Rapid Wien.

Es ist mal wieder Zeit für ein Wiener Derby. Vor wenigen Wochen noch wäre wohl trotz der Derby Eigenheiten, Rapid als Favorit zu küren. Doch die Formkurve der Austria zeigt in den letzten Wochen stark noch oben. Auch der Abschluss des Vertrags mit dem Investor gibt auch im Umfeld wieder mehr Ruhe, insgesamt nimmt die Austria eine freudige Entwicklung.

Sportlich läuft es bei Rapid mit wenigen Abstrichen gewollt, doch Unruhe bringen die auslaufenden Verträge einiger arrivierter Spieler. Für Trainer Kühbauer spielt das aber keine Rolle, alle sind auf die Aufgaben fokussiert und wollen das Spiel unbedingt gewinnen. Das 1:1 im Herbst war an sich eine klare Sache, doch Dank eines überragenden Pentz im Tor der Austria konnte Rapid keinen Sieg einfahren.

Austria braucht die Punkte, um ncoh in die Meistergruppe zu kommen, Rapid will oben dran bleiben. Selbst ohne diese Situation ist ein Derby immer brisant. Anstoß ist um 17:00.

Austria Wien

Austria Wien Herren
vollst. Name
Fussballklub Austria Wien
Spitzname
Veilchen; Die Violetten
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
15.03.1911
Stadion
Generali-Arena
Kapazität
17.500

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000