21. Spieltag
14.03.2021 17:00
Beendet
SV Ried
SV Ried
0:3
LASK
LASK
0:1
  • René Renner
    Renner
    31.
    Linksschuss
  • René Renner
    Renner
    54.
    Rechtsschuss
  • Gernot Trauner
    Trauner
    76.
    Kopfball
Stadion
Josko Arena
Schiedsrichter
Oliver Drachta

Liveticker

90
18:59
Ried spielt in der kommenden Runde auswärts gegen SCR Altach. Auch hier keine leichte Aufgabe. Aber durchaus wegweisend für die Wikinger.
90
18:58
Miron Muslic wirkte gegen Ende der Partie nachdenklich. Wie kann er die moralisch angeschlagene Truppe nun aufrichten für das untere Playoff?
90
18:58
Ried ist an die vorletzte Stelle abgerutscht. Im Abstiegskampf bleibt es also spannend. Ried musss sich hier aber im weiteren Verlauf gehörig steigern.
90
18:56
Trainer Dominik Thalhammer wirkte nach dem Derby-Erfolg zufrieden. Er kann auf eine taktisch solide Leistung seiner Elf blicken.
90
18:55
In der letzten Runde im Grunddurchgang geht es für den LASK gegen Salzburg. Gespielt wird im eigenen Stadion.
90
18:54
Der LASK bleibt mit diesem Sieg weiter im Titelrennen. Sieben Zähler hat man als Dritter Rückstand auf Leader Salzburg. Rapid ist zwei Punkte vor den Linzern.
90
18:52
Fazit:
Der LASK gewinnt in Ried mit 3:0 und holt drei Punkte für die Tabelle. Nach dem 1:0 zur Pause drehte der LASK im zweiten Durchgang ordentlich auf und zog auf 3:0 davon. Eine solide Leistung von Seiten der Thalhammer-Elf. Bei Ried herrscht Tristesse. Erneut bleibt man ohne Sieg, Punkt oder gar Torerfolg. Eine schwache Ausbeute für die Wikinger, die aber heute zeitweilig mit dem LASK gut mithalten konnten. Am Ende gab es aber erneut eine herbe Pleite für die Kicker aus dem Innviertel.
90
18:50
Spielende
90
18:49
Schuss ins Außennetz. Paintsil spielt sich frei und zieht aus spitzem Winkel ab. Der Ball landet im Außennetz. Ein Anflug einer Torchance bei Ried.
88
18:46
Da muss einfach mehr kommen bei den Wikingern. Vorne ist das klar zu wenig. Der LASK hat derzeit leichtes Spiel und hat Ball und Gegner unter Kontrolle.
86
18:45
Auch bei den Standards ist Ried ungefährlicher geworden. Eine hohe Hereingabe klären die Linzer Defensivspieler.
84
18:44
Einwechslung bei SV Ried: Bernd Gschweidl
84
18:44
Auswechslung bei SV Ried: Michael Lercher
84
18:43
Auswechslung bei SV Ried: Ante Bajic
84
18:43
Einwechslung bei SV Ried: Julian Wießmeier
83
18:41
Einwechslung bei LASK: Metehan Altunbaş
83
18:41
Auswechslung bei LASK: Husein Balic
83
18:40
Einwechslung bei LASK: Marvin Potzmann
83
18:39
Auswechslung bei LASK: René Renner
81
18:38
Immer wieder rettet Ried-Torhüter Sahin-Radlinger bei einem Linzer Angriff. Der SVR-Keeper ist heute klar der beste Wikinger am Feld. Die Offensive bleibt wohl heute wieder ohne Torerfolg.
79
18:36
Die letzten zehn Minuten in der regulären Spielzeit werden zum Schaulaufen der Linzer. Die lassen jetzt den Ball und Gegner laufen, führen mit 3:0 und haben drei Punkte so gut wie fix in der Tasche.
77
18:32
Tooor für LASK, 0:3 durch Gernot Trauner
Das ist die Entscheidung im Spiel. Ried ist geschlagen nach dem Tor zum 3:0 durch Gernot Trauner. Der Druck der Linzer wurde immer größer. Weiter Freistoß von Goiginger. Der Ball landet bei Trauner der sicher einköpft.
75
18:31
Chance für Ranftl im Strafraum. Gute Kombination über mehrere Positionen. In der Mitte zieht Ranftl ab und verfehlt knapp die zweite Stange.
74
18:30
Einwechslung bei LASK: Dominik Reiter
74
18:30
Auswechslung bei LASK: Johannes Eggestein
73
18:30
Die Schlussphase bricht an. Eggestein lässt zwei Spieler stehen, bleibt dann aber doch noch hängen. Spielerisch der LASK besser. Kämpferisch sind die Rieder voll dabei.
71
18:29
Die Linzer diktieren das spiel weiterhin. Viel Druck über die Seiten. Mit dem effizienten Pressing kommt die Rieder Offensive kaum zum Zug. Alles deutet auf einen Dreipunkter für die Linzer hin.
69
18:26
Auf Seiten der Rieder probiert man es mit Entlastungsangriffen. Grüll über die Seite, abgeblockt. Dann ein Versuch von Paintsil. Auch hier keine Gefahr. LASK klärt.
67
18:25
Noch kommt der letzte Pass bei den Gästen nicht an. Wieder ein guter angriff von Goiginger. Der will in der Mitte Eggestein einsetzen, der Ball bleibt in der Defensive hängen.
65
18:23
Stellt der LASK gar auf 3:0? Die Linzer greifen vor allem über Eggestein stark an. Renner und Ranftl machen über die Seiten mit Goiginger viel Wirbel. Ried gerät mehr unter Druck.
63
18:21
Einwechslung bei SV Ried: Daniel Offenbacher
63
18:20
Auswechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
63
18:20
Einwechslung bei SV Ried: Seth Paintsil
63
18:20
Auswechslung bei SV Ried: Patrick Schmidt
62
18:20
Beide Seiten erkennen, dass gewechselt werden muss. Vielleicht bringen neue Kräfte neue Topchancen.
61
18:18
Einwechslung bei LASK: Thomas Goiginger
61
18:18
Auswechslung bei LASK: Peter Michorl
60
18:16
Eine Stunde ist gespielt. Der LASK führt in Ried beim Oberösterreich-Derby mit 2:0 und steuert auf weitere wichtige Punkte für die Tabelle zu. Wieder der LASK: Michorl wird beim Schussversuch gerade noch von Meisl geblockt.
58
18:16
Reifeltshammer hat nach einer Ecke die Kopfballchance. Er legt den Ball übers Tor. Fast der Anschlusstreffer.
57
18:14
Feiner Weitschussversuch von Patrick Schmidt. Er hebt den Ball genau auf den Kasten. Schlager streckt sich und rettet den Ball.
55
18:14
Jetzt sind die Gastgeber gefordert. Ried muss reagieren, wenn man noch punkten will. Bedenkt man die magere Torausbeute in diesem Jahr bei den Riedern, kann man beim 2:0 von einer Vorentscheidung sprechen.
53
18:11
Tooor für LASK, 0:2 durch René Renner
Die Vorentscheidung im Spiel. Rene Renner fixiert das 2:0 für den LASK. Damit kann die Thalhammer-Elf befreit weiterspielen. Wieder ist Michorl in Schussposition. Rieds Keeper klärt zu kurz. Renner holt sich den Ball und zieht in die lange Ecke ab.
51
18:09
Boateng blockt einen Weitschuss von Michorl. Der Ball springt zu Ranftl. Dessen Schussversuch wird von Sahin-Radlinger sicher entschärft.
50
18:07
Wichtige Tat von Sahin-Radlinger. Er wehrt einen Pass in Richtung Eggestein per Fußabwehr ab. Der Rieder Keeper hält das Ergebnis vorerst fest.
48
18:05
Grüll mit einer Hereingabe. Abgeblockt zur Ecke. Die Standardsituation bringt für die Gastgeber nichts ein.
47
18:04
Welches Team wird in der Zweiten Halbzeit die Partie bestimmen? Zu Beginn tendiert man in Richtung LASK. Die Linzer haben gleich zu Beginn wieder viel Ballbesitz.
46
18:02
Es geht weiter in der Josko-Arena. Keine Wechsel zur Pause.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:47
Halbzeitfazit:
Der LASK führt bei der SV Ried mit 1:0 in der Josko-Arena. Beim Bundesliga-Duell um Oberösterreich haben die Gäste die Partie mehr in der Hand, als die Hausherren. Spielerisch sind die Linzer besser, können aber den letzten Pass nicht setzen. Das 1:0 von Renner befreite die Thalhammer-Elf weiter. Ried spielt durchaus gut mit, ist aber vorne einfach noch zu harmlos. Die Wikinger sind meist durch Standards aktiv und verschossen zudem einen Elfmeter durch Marco Grüll. Spannung pur beim Oberösterreich-Derby.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
43
17:43
Kurz vor der Pause führt der LASK weiterhin mit 1:0. Das ist durchaus verdient, denn die Linzer haben die Partie im Griff. Ried ist nur vereinzelt vorne zu sehen.
41
17:41
Weit zieht der Ball über das Tor. Madsen nahm unvorteilhaft Maß beim Nachschuss. Klar drüber.
39
17:39
Gelbe Karte für Luca Meisl (SV Ried)
Foul an Husein Balic, der ihn förmlich überläuft. Hier muss es Gelb geben.
38
17:38
Ähnliche Situation bei Ried. Nachschuss von Lercher aber die Linzer blocken auch diesen Versuch sicher ab. Es fehlt auf beiden Seiten die letzte Kreativität.
36
17:37
Eckball der Linzer durch Michorl. Wieder klären die Rieder. Den Nachschussversuch blocken die Wikinger sicher.
34
17:36
Die Rieder bleiben aber dran. Gute Aktion über Grüll, nachdem die Hausherren gut aus der eigenen Hälfte aufbauen. Der zukünftige Rapidler bleibt aber beim Solo-Versuch hängen.
32
17:35
Kurz vor dem Tor gab es eine Schrecksekunde für die Rieder. Marco Grüll lag verletzt am Boden, musste auch kurz behandelt werden. Er kann aber schon wieder weitermachen.
31
17:31
Tooor für LASK, 0:1 durch René Renner
Da ist die Führung für den LASK. Und das durchaus verdient. Renner fixiert die Führung für die Thalhammer-Elf. Es geht ganz schnell. Pass auf Eggestein, der leitet den Ball gut auf Renner weiter. Renner zieht wuchtig ab und trifft zur Führung.
28
17:31
Boateng probiert es mit einem Weitschuss nach einem Eckball. Schlager faustet den Ball unabsichtlich zum Rieder. Schlager klärt den schwachen Schuss.
27
17:27
Eine intensive Derby-Partie in Ried. Die Wikinger spielen jetzt stark mit, der LASK zeigt zu oft Fehlpässe im Spiel nach vorne.
25
17:26
Mittlerweile hat Ried wieder Lunte gerochen. Eine Ecke von Nutz kann die Linzer Abwehr gerade noch klären. Dann der konterversuch der Linzer. Gut dazwischen gegangen von der Rieder Defensive.
23
17:24
Es wird spannend auf Seiten der Linzer. Michorl mit einer weiteren Flanke. Abgefälscht, den Weitschuss setzt Holland erfolglos an. Abgeblockt. Zudem klärt Schmidt den Ball mit einem Abschlag.
21
17:22
Der LASK spielt weiter kontinuierlich nach vorne. Der Druck wird durch das Pressing der Gäste immer größer. Ein Weitschuss von Eggestein geht klar vorbei.
20
17:21
Die torflaute bei Ried hält an. Seit dem verschossenen Elfmeter funktioniert nicht mehr wirklich was im Angriffsspiel der Hausherren.
18
17:19
Bitter für die Rieder. Selbst vom Elferpunkt können die Wikinger nicht einnetzen. Marco Grüll scheitert an Torhüter Schlager.
18
17:18
Elfmeter verschossen von Marco Grüll, SV Ried
17
17:17
Elfmeter für SV Ried! Foul von Andrade gegen Ante Bajic. Die Chance für die Wikinger!
17
17:17
Gelbe Karte für Andrés Andrade (LASK)
Foul von Andrade im Strafraum. Das bringt klar Gelb.
15
17:14
Die erste Viertelstunde ist absolviert. Linz spielt nach Belieben in Richtung Rieder Tor. Die SVR verteidigt gut, ist aber im Gegenangriffs-Modus eher durchsichtig.
14
17:13
Ein Renner-Solo bringt eine Chance für Holland. Der Weitschuss wird vom Rieder Torhüter geklärt. Die folgende Ecke bringt nichts ein. Offensivfoul.
12
17:12
Ein Freistoß der Rieder bringt nichts ein und landet im Toraus. Schade, die Wikinger spielen zuhause noch nicht so auf Offensive wie erhofft.
11
17:11
Die Aktivposten der Linzer sind derzeit Michorl und Eggestein. Hinten macht Trauner alles dicht. Bisher eine solide Leistung der Linzer.
10
17:10
Die Anfangsphase gehört klar dem Linzer ASK. Viel Druck von der Thalhammer Elf gleich von Beginn weg.
8
17:09
Eckball der Linzer nach einem abgefälschten Eggestein-Schuss. Die Hereingabe bringt für die Linzer eine spannende Aktion. Der Rieder Keeper faustet den Ball weg. Eggestein mit dem Kopfballversuch. Den Nachschuss setzt Trauner über das Tor.
7
17:08
Viel Ballbesitz beim LASK. Michorl spielt den Ball auf Balic, der setzt zum Dribbling an, wird aber sofort vom Ball getrennt.
6
17:07
Bereits zu Beginn der Partie ist klar, dass die Linzer hier von Beginn an auf Pressing gehen. Ried verteidigt aber gut in der eigenen Hälfte.
4
17:04
Die Rieder sind sichtlich bemüht, die Partie unter Kontrolle zu bringen. Es überwiegt aber noch die Unsicherheit bei der Muslic-Truppe.
3
17:03
Der LASK agiert gut aus der eigenen Hälfte heraus. Ried kommt über Grüll nach vorne. Der Flankenspieler macht etwas Druck, Trauner geht dazwischen.
2
17:02
Die Linzer nehmen zu Beginn gleich das Heft in die Hand. Angriffsversuche über Michorl und Eggestein bringen aber noch keinen Erfolg.
1
17:00
Es geht los in Ried. Die Gastgeber in Grün-Schwarz. Der LASK spielt in Schwarz-Weiß.
1
16:59
Spielbeginn
16:55
In fünf Minuten geht es in Ried los. Die Spieler kommen schön langsam auf das Feld.
16:47
Die Teams machen sich bereit für das Derby. Es wird spannend.
16:37
Gespielt wird in der Josko Arena von Ried. Schiedsrichter ist Oliver Drachta.
16:36
In der Europa League sorgte der LASK für Furore. Im ÖFB-Cup steht man im Finale und in der Bundesliga will man um den Titel mitspielen. Ried hat dafür nur eine Devise: Nicht absteigen.
16:35
Das erste direkte Duell in der laufenden Saison entschied der LASK mit 3:0 für sich. Die Linzer sind in der Fremde besonders stark. Zuletzt gelang ein 1:0 in Altach.
16:34
Vorne treffen die Wikinger einfach nicht, dazu zeigte man zuletzt auch Schwächen in der Defensive. Wird das heute besser laufen für die Rieder?
16:32
Muslic nimmt die Underdog-Rolle gegen den LASK gerne an. Vor allem spekuliert der Ried-Trainer auf ein Überraschungsmoment im Derby. Übrigens: Unter Muslic hat Ried bisher nur drei Tore erzielt.
16:29
Oftmals haben solche Spiele ihre eigenen Gesetze. Oft gewinnt im Derby auch nicht der eigentliche Favorit. Davor warnt auch Thalhammer heute, der den Gegner bestimmt nicht unterschätzen wird.
16:29
Anders das Bild bei Dominik Thalhammer. Der Trainer des LASK sitzt fest im Sattel und er will heute den Fans des LASK einen Derbysieg schenken.
16:28
Acht Spiele ohne vollen Erfolg. In Ried wird bereits Trainer Miron Muslic angezählt. Ein Derb-Sieg könnte seine Position wieder etwas festigen.
16:26
Es spielt der aktuelle Zehnte gegen den Dritten der Bundesliga-Tabelle. Die Vorzeichen sind somit auf beiden Seiten unterschiedlich.
08:58
Herzlich willkommen zur 21. Runde der Bundesliga beim Spiel SV Ried gegen LASK Linz

Das Oberösterreich-Derby steht kurz vor Beendigung des Grunddurchganges am Plan. Die Wikinger sind seit acht Partien unter Trainer Miron Muslic sieglos. Im Derby erhofft sich die Rieder Elf einen Befreiungsschlag, schließlich hofft man auf den Überraschungsmoment. Im Jahr 2021 hat kein Team weniger Punkte geholt als die Rieder. Somit ist man bei den Wikingern in der Bringschuld.

Der LASK will ebenfalls wieder gewinnen. Die Chancen für einen Auswärtssieg im Derby stehen nicht schlecht. Trainer Dominik Thalhammer weiß, welchen Stellenwert das Derby bei den Fans in Oberösterreich hat. Er fordert "hohe Intensität, Zweikampfstärke und Zusammenhalt" im Derby, dann wäre ein voller Erfolg für den LASK greifbar nahe.

SV Ried

SV Ried Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Ried
Spitzname
Wikinger
Stadt
Ried
Land
Österreich
Farben
grün-schwarz
Gegründet
05.05.1912
Stadion
Josko Arena
Kapazität
7.680

LASK

LASK Herren
vollst. Name
Linzer Athletik-Sport-Klub
Spitzname
Laskler
Stadt
Pasching
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
25.07.1908
Stadion
Raiffeisen Arena
Kapazität
6.009