27. Spieltag
24.04.2021 17:00
Beendet
Admira Wacker
FC Admira Wacker
0:2
Austria Wien
Austria Wien
0:1
  • Patrick Wimmer
    Wimmer
    45.
    Fallrückzieher
  • Vesel Demaku
    Demaku
    88.
    Rechtsschuss
Stadion
Cashpoint Arena
Schiedsrichter
Walter Altmann

Liveticker

90
18:58
Einen schönen Abend aus Maria Enzersdorf, bis zum nächsten Mal!
90
18:58
Fazit:
Es war ein Spiel auf Messers Schneide, auch wenn die Gäste über weite Strecken das überlegene Team waren. Immer wieder konnte die Admira Nadelstiche setzen und war in Minute 83 dem Ausgleich unglaublich nah, als Wooten den Ball aus kurzer Distanz an die Latte knallte. Am Ende war es dennoch ein verdienter Sieg für die Austria, die in der 88. Minute sogar noch einen draufsetzen konnte: Monschein und Sarkaria kombinierten sich sehenswert in den gegnerischen Strafraum, wo Demaku dann eiskalt zum 2:0 abschloss. Damit kletterten die Violetten auf Rang eins der Qualifikationsgruppe, die Admira rangiert weiter auf Platz fünf.
90
18:58
Vesel Demaku: „Es fühlt sich mega an! Ich bin extrem glücklich, dass es mit meinem ersten Tor geklappt hat. Wir waren heute sehr dominant und konnten so die drei Punkte einfahren. Die Tabellenführung ist schon was Feines und es ist gut, dass endlich ein bisschen Ruhe bei uns einkehrt.“
90
18:57
Andrew Wooten: „Wenn ich die Chance zum 1:1 mache, geht es Unentschieden aus. So verlieren wir am Ende, weil wir aufmachen mussten und dann noch das 2:0 kassierten. Wir wollen jetzt am Dienstag nach Wien fahren und uns drei Punkte holen. Wir versuchen jedes Spiel zu gewinnen und am Ende liegt es an uns, was wir daraus machen. “
90
18:50
Spielende
90
18:47
Die offizielle Nachspielzeit beträg drei Minuten.
88
18:44
Tooor für Austria Wien, 0:2 durch Vesel Demaku
Die Gäste machen den Deckel drauf!! Monschein tankt sich über links in den Strafraum und passt zu Sarkaria. Der legt für den heranlaufenden Demaku auf und der Youngster knallt den Ball in die Maschen.
85
18:42
Eckball Nummer zehn für die Gäste, doch auch die fällt nur wenig gefährlich aus.
84
18:41
Leitner wird beim Zweikampf mit Wimmer getroffen und krümmt sich vor Schmerzen am Boden. Der Admira-Schlussmann kann aber weitermachen.
83
18:40
Was für eine Gelegenheit auf der anderen Seite! Wooten kommt etwas glücklich zum Abschluss und trifft aus wenigen Metern nur die Querlatte. Das war eng!
80
18:37
Und noch einmal die Gäste mit einer Riesenmöglichkeit! Demaku zieht aus kurzer Distanz ab und zwingt Leitner zu einer starken Parade. Die anschließende Ecke bringt auch nichts Zählbares ein.
79
18:36
Der Corner fällt zu ungefährlich aus.
79
18:36
Die nächste Topchance für die Veilchen, doch mehr als ein Eckball schaut beim Abschluss von Wimmer nicht heraus.
78
18:35
Beinahe das 2:0! Wimmer schraubt sich bei einem Freistoß aus dem Halbfeld am höchsten, köpft den Ball knapp, aber doch übers Admira-Gehäuse.
77
18:34
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Niko Datković
77
18:34
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Marcus Maier
76
18:33
In der Vorwärtsbewegung nimmt Maier die Hand zur Hilfe und schenkt dadurch den Ballbesitz her.
74
18:31
Kronberger flankt zur Mitte, wo sich allerdings kein Abnehmer findet.
73
18:30
Madl klärt vor Wooten zur Ecke.
72
18:29
Einwechslung bei Austria Wien: Thomas Ebner
72
18:29
Auswechslung bei Austria Wien: Dominik Fitz
70
18:27
Aiwu tritt einen Freistoß von der Mittellinie, wirklich gefährlich wird seine Hereingabe nicht.
69
18:25
Gelbe Karte für Luca Kronberger (FC Admira Wacker)
Für ein taktisches Foul an Teigl zückt Schiri Altmann den gelben Karton.
68
18:25
Am Sechzehner kommt Wimmer zum Abschluss, der aus der Drehung nur knapp am Tor von Leitner vorbeischießt.
66
18:23
Freistoß für die Hausherren, der letztlich in einem Offensivfoul mündet.
65
18:22
Die Admira hat offensiv kaum Zugriff aufs Spiel, der Rückstand beträgt dennoch weiterhin nur ein Tor.
63
18:21
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Lukas Malicsek
63
18:20
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Wilhelm Vorsager
63
18:20
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Andrew Wooten
63
18:20
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Dominik Starkl
61
18:18
Gelbe Karte für Emanuel Aiwu (FC Admira Wacker)
Der Youngster rauscht in Austria-Gaolie Pentz hinein, was zurecht mit Gelb geahndet wird.
61
18:17
Gelbe Karte für Georg Teigl (Austria Wien)
Ein überhartes Einsteigen gegen Vorsager endet mit einer gelben Karte.
59
18:15
Einwechslung bei Austria Wien: Christoph Monschein
59
18:15
Auswechslung bei Austria Wien: Marco Djuricin
58
18:15
Es geht jetzt sichtlich härter zu in Sachen Zweikämpfe.
56
18:13
Die Austria rollt den nächsten Angriff, doch Sarkaria kommt beim Steilpass auf ihn nicht mehr rechtzeitig an den Ball.
54
18:11
Die anschließende Ecke bringt nichts Zählbares ein.
53
18:10
Die Admira hat Freistoß aus einer aussichtsreichen Position! Kerschbaum schießt den Ball voller Wucht aufs Tor von Pentz, der sich mit einer Glanzparade erstmals in dieser Partie wirklich auszeichnen kann.
52
18:09
Gelbe Karte für Vesel Demaku (Austria Wien)
Demaku legt Kerschbaum am Sechzehner und wird dafür verwarnt.
51
18:08
Wieder probiert es Martel aus der Distanz, doch Leitner ist mit den Fingerspitzen dran und klärt zum Corner, der in der Folge allerdings nichts einbringt.
50
18:07
Auf der anderen Seite kommt Kronberger am Strafraumeck nicht an Teigl vorbei.
49
18:06
Der sechste Eckball für Violett fällt ungefährlich aus.
48
18:05
Was für eine Gelegenheit für die Austria aufs 2:0! Wimmer und Sarkaria machen die Kugel scharf für Demaku, der am Sechzehner draufhält und zumindest eine Ecke herausholt.
46
18:03
Eckball für die Austria von links durch Sarkaria. Djuricin kommt zwar zum Abschluss, der jedoch deutlich zu schwach ausfällt.
46
18:02
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Matthias Ostrzolek
46
18:02
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Stephan Auer
46
18:02
Einwechslung bei FC Admira Wacker: Maximilian Sax
46
18:02
Auswechslung bei FC Admira Wacker: Miloš Spasić
46
18:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
17:50
Halbzeitfazit:
Die Gäste aus Favoriten legten einen energischen Start hin und konnten der Partie früh ihren Stempel aufdrücken. Nach 15, 20 Minuten fanden auch die Hausherren allmählich in ihren Rhythmus und boten ihnen über weite Strecken Paroli. Gegen Ende der ersten Hälfte legten die Violetten dann aber wieder einen Zahn zu und drängten auf die Führung – mit Erfolg! Quasi mit dem Pausenpfiff knallt Wimmer nach der fünften Austria-Ecke den Ball per Fallrückzieher ins Tor. Gleich geht es weiter mit Halbzeit zwei!
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:46
Tooor für Austria Wien, 0:1 durch Patrick Wimmer
Da ist die Führung für die Austria!! Fitz bringt den Ball zur Mitte, wo Martel erst Leitner anschießt. Die Kugel prallt von diesem ab zu Wimmer, der spektakulär per Fallrückzieher die Führung besorgt. Stark!
45
17:45
Und noch einmal Corner!
43
17:43
Die nächste Ecke für die Veilchen. Fitz zirkelt den Ball ins Zentrum, wo Teigl über Umwege zu einem ungefährlichen Abschluss kommt.
42
17:42
Es gibt Freistoß für die Gäste am rechten Flügel, doch die Admira-Abwehr lässt sich einmal mehr nicht aus der Reserve locken und kann die Situation klären.
41
17:41
Fünf Minuten bleiben beiden Teams, um die Torsperre noch vor der Halbzeit zu durchbrechen.
39
17:39
Teigl und Sarkaria kombinieren sich am rechten Flügel nach vorn, doch der letzte Pass will wieder nicht ankommen.
37
17:37
Die Austria erhöht jetzt wieder den Druck und drängt auf die Führung.
34
17:34
Fitz spielt kurz ab auf Sarkaria, der den Ball in der Folge nicht verarbeiten kann.
33
17:33
Eckball für die Austria!
32
17:32
In den letzten Minuten hat das Spiel ein wenig an Tempo eingebüßt.
30
17:30
Es gibt Freistoß für die Hausherren aus dem Halbfeld - die Hereingabe von Kronberger geht an Freund und Feind vorbei.
27
17:27
Sarkaria wird nach einem Zweikampf kurz an der Seitenlinie behandelt.
25
17:25
Es geht jetzt hin und her in der Südstadt!
23
17:24
Breunig schraubt sich im Austria-Sechzehner hoch und köpft aufs kurzer Distanz aufs Tor, doch Pentz steht goldrichtig und hält sicher.
21
17:22
Die anschließende Ecke ladet erneut bei Dänen, der den Hammer auspackt und Leitner von außerhalb des Strafraums zu einer Parade zwingt.
20
17:21
In letzter Sekunde klärt Spasić vor Sarkaria, der von Poulsen ideal am Sechzehner in Szene gesetzt wird.
19
17:20
Madl schleigt einen weiten Pass auf Poulsen, den der letztendlich aber nicht mehr erläuft.
17
17:18
Auch Sarkaria wagt einen Distanzschuss, der allerdings deutlich am Admira-Gehäuse vorbeigeht.
15
17:16
Aus der zweiten Reihe probiert es jetzt einmal Fitz mit einem strammen Schuss, doch Leitner ist am Posten.
14
17:15
Martel sielt einen hohen Pass auf Wimmer, der die Kugel volley abtropfen lässt, doch findet sich kein Mitspieler für einen Abschluss.
12
17:13
Der erste Abschluss für die Panther! Spasić zieht von links in den Sechzehner und schießt Austria-Goalie Penz direkt in die Arme.
11
17:11
Die Admira tut sich schwer im Spielaufbau gegen hochstehende Gäste.
9
17:10
Aiwu probiert einen hohen, weiten Pass auf Kronberger, der sein Ziel aber nicht findet.
7
17:08
In den ersten Minuten ist die Austria eindeutig das spielbestimmende Team.
5
17:06
Poulsen tankt sich am linken Flügel durch und schlägt eine Flanke auf Djuricin, der den Ball nach hinten ablegen. Dabei kracht er mit Leitner zusammen, beide können aber vorerst weitermachen.
4
17:04
Die Hereingabe von Fitz landet bei Sarkaria, der gleich einmal draufhält und Admira-Schlussmann Leitner prüft.
3
17:03
Die erste Ecke des Spiels gehört der Austria, herausgeholt von Teigl.
1
17:02
Sarkaria spielt einen Steilpass auf Fitz, doch der kommt nicht an.
1
17:00
Die Gäste starten die Begegnung mit dem Anstoß.
1
16:59
Spielbeginn
16:59
Schiri Altmann bläst in seine Pfeife, es geht los!
16:57
Admira Wacker spielt in Schwarz-Weiß, Austria Wien in gelben Trikots.
16:51
Die beiden Teams sind bereit und werden in Bälde auflaufen.
12:03
In Maria Enzersdorf hat es vor Spielbeginn 16 Grad.
12:03
Schiedsrichter Walter Altmann wird an den Seitenlinien von seinen Assistenten Andreas Staudinger und Santino Schreiner unterstützt.
12:03
Babuscu, Tomic, Rath und Kadlec stehen Burić heute nicht zur Verfügung. Datkovic, Atanga, Sax und Petlach sind derweil noch fraglich. Die Austria hingegen hofft, wieder auf die Dienste von Jukic sowie dem nach fünf Spielen Sperre wieder einsatzberechtigten Pichler setzen zu können.
12:02
Konnten die Panther im ersten Duell des Grunddurchgangs den Veilchen auswärts noch ein 2:2 abringen, geriet man am 14. Spieltag zu Hause mit 0:4 unter die Räder. Die Torschützen lauteten damals Pichler, Teigl sowie zweimal Handl.
12:02
Seit neun Meisterschaftsspielen schon warten die Südstädter auf einen vollen Erfolg gegen die Favoritner. Insgesamt traf man bereits 276 Mal aufeinander, wobei die Gäste fast doppelt so viele Siege (158) einfahren konnten wie die Hausherren (60).
12:02
„Die Admira wird sicher auch auf eine gute Defensiv-Organisation setzen. Ich erwarte die Admira aber nicht so defensiv wie Ried. Wichtig ist, dass wir der Admira nicht so viel anbieten wie zuletzt der Rieder-Offensive“, so Austria-Coach Peter Stöger, der nach dem Heimremis gegen den Aufsteiger heute mehr als nur einen Zähler mitnehmen möchte.
12:02
Admira-Trainer Damir Burić meinte im Vorfeld der Partie: „Wir haben gegen Altach eine ordentliche Leistung geboten und uns endlich einmal wieder belohnt. Die gleiche Einstellung ist auch gegen Austria Wien gefordert. Wir dürfen keinen Millimeter nachgeben, müssen entschlossen auftreten und 90 Minuten den Matchplan verfolgen.“
Herzlich willkommen zur 27. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel FC Admira Wacker gegen FK Austria Wien!

Rechtzeitig vor dem Double-Header gegen Austria Wien gelang es Admira Wacker, sich mit einem Sieg bei Altach (1:0) aus dem Tabellenkeller zu hieven. Diese Leistung gilt es heute zu bestätigen, um im Kampf gegen den Abstieg wichtige Punkte zu sammeln. Nach der Ligateilung vor einem Monat heimsten die Südstädter nur ein Remis weniger als die Violetten ein, vor dem Ankick trennen beide Teams dennoch sechs Zähler.

Nach dem späten Erhalt der Bundesligalizenz ist am Verteilerkreis großes Aufatmen angesagt. Nun gilt es für die Austria, den Fokus auf den Gewinn der Qualifikationsgruppe zu legen, um sich über das Hintertürchen „Playoff“ doch noch einen Europacup-Platz zu sichern. Die Punkteausbeute nach dem Grunddurchgang von sieben Zählern aus vier Spielen ist zwar ausbaufähig, andererseits aber auch ein komfortables Polster auf den letzten Tabellenplatz.

FC Admira Wacker

FC Admira Wacker Herren
vollst. Name
Admira Wacker
Stadt
Maria Enzersdorf
Land
Österreich
Farben
rot-schwarz
Gegründet
17.06.1905
Stadion
BSFZ-Arena
Kapazität
12.000

Austria Wien

Austria Wien Herren
vollst. Name
Fussballklub Austria Wien
Spitzname
Veilchen; Die Violetten
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
violett-weiß
Gegründet
15.03.1911
Stadion
Generali-Arena
Kapazität
17.500