13. Spieltag
07.11.2021 16:30
Beendet
FC Lausanne
FC Lausanne-Sport
0:2
FC Lugano
FC Lugano
0:0
  • Reto Ziegler
    Ziegler
    81.
    Elfmeter
  • Hadj Mahmoud
    Mahmoud
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
Stade de la Tuilière
Zuschauer
4.500
Schiedsrichter
Sven Wolfensberger

Liveticker

90.
18:23
Fazit
Der FC Lugano entführt drei Punkte vom Genfer See und gewinnt mit 2:0 bei FC Lausanne-Sport. Lange deutete alles auf ein torloses Remis hin, denn weder die Hausherren noch die Gäste machten wirklich Anstalten, alles nach vorne zu werfen und ein Tor zu erzwingen. So musste ein berechtigter Elfer für die Tessiner her, den Ziegler kurz vor Schluss verwandelte und damit eigentlich schon alles klar machte. Der FCLS konnte sich kaum noch aufbäumen, war weiterhin einfach viel zu harmlos und kassierte Sekunden vor Schluss auch noch den zweiten Gegentreffer. Eine Punkteteilung wäre heute das gerechte Ergebnis gewesen, aber darum geht es im Fußball eben selten. Lugano schiebt sich damit in der Tabelle einen Platz nach vorne, FCLS bleibt Tabellenletzter. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Abend und bis bald.
90.
18:22
Spielende
90.
18:21
Tooor für FC Lugano, 0:2 durch Mohamed Belhaj Mahmoud
Dafür legt Bottani jetzt die Entscheidung auf! Links hinterläuft er die Abwehrkette, erhält den Pass in die Schnittstelle und legt perfekt in die Mitte zu Belhaj Mahmoud, der aus neun Metern sehenswert an Diaw vorbei ins Netz trifft.
90.
18:20
Bottani hat die Entscheidung auf dem Fuß, tanzt sich links gegen zwei Mann in den Strafraum und schließt aus neun Metern ins lange Eck ab - doch der Pfosten verhindert das 2:0.
90.
18:19
Sow will sich gegen Sabbatini einen Elfmeter ergaunern, aber der Unparteiische winkt sofort ab. Der Körpereinsatz des Gäste-Kapitäns war absolut im Rahmen.
90.
18:18
Gelbe Karte für Yuri (FC Lugano)
Yuri erhält noch den gelben Karton, weil er rechts an der Seitenlinie das Bein rausfährt und seinen Gegenspieler zu Fall bringt.
90.
18:17
Fünf Minuten gibt es als Nachschlag - genügend Zeit für den FCLS, aber dafür muss er jetzt alles nach vorne werfen. Lugano verteidigt mit Mann und Maus, alle Spieler befinden sich in der eigenen Hälfte.
90.
18:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90.
18:16
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. Aber aufgrund der Verletzungsunterbrechungen wird es noch die ein oder andere Minute obendrauf geben.
87.
18:14
Puertas tritt den Standard 19 Meter vor dem Tor höchst selbst, schießt ihn aber in den Schweizer Abendhimmel.
86.
18:13
Die Defensive soll nochmal verstärkt werden bei den Tessinern: Yuri ersetzt Zelar.
86.
18:13
Einwechslung bei FC Lugano: Yuri
86.
18:13
Auswechslung bei FC Lugano: Žan Celar
86.
18:12
Custodio räumt Puertas vor dem eigenen Strafraum ab und verursacht einen gefährlichen Freistoß für die Hausherren. Geht etwas über einen Standard?
85.
18:11
Die Schlussphase ist endgültig eingeläutet! Geht noch etwas bei den Hausherren? Laut Statistik der letzten fünf Partien kann der FCLS eigentlich nicht mehr treffen, denn in diesen Spielen gelangen jeweils nur einem Team Treffer.
83.
18:10
Direkt an den Gegentreffer kommen beim FCLS zwei frische Kräfte: N'Guessan und Barès sollen die Niederlage noch abwenden. Thomas und Mahou verlassen das Feld.
82.
18:09
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Jean N'Guessan
82.
18:09
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Trazié Thomas
82.
18:09
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Gabriel Barès
82.
18:08
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Hicham Mahou
81.
18:07
Tooor für FC Lugano, 0:1 durch Reto Ziegler
Ziegler verlädt Diaw, schickt ihn in die falsche Ecke und vollendet den Penalty unhaltbar unten links.
80.
18:07
Der Unparteiische erklärt, dass er das Handspiel von Puertas wertet - der Arm geht unnatürlich vom Körper weg und berührt den Ball klar. Wolfensberger zeigt auf den Punkt.
79.
18:06
Der VAR meldet sich bei Sven Wolfensberger, sich einen Ringkampf im Sechzehner nochmal anschauen soll. Karim Sow geht am Fünfer unfair mit den Armen gegen Amoura zugange, zudem springt der Ball Puertas noch an den Arm.
77.
18:03
Gelbe Karte für Alvyn Antonio Sanches (FC Lausanne-Sport)
Alvyn Antonio Sanches räumt seinen Gegenspieler unsanft von den Beinen und sieht für das Einsteigen vor dem eigenen Sechzehner Gelb.
76.
18:03
Immerhin mal wieder ein Abschluss! Eine lange Kukuruzović-Ecke nimmt Alvyn Antonio Sanches am zweiten Pfosten volley, löffelt den Abschluss aber knapp drüber. Saipi wäre auch da gewesen.
75.
18:02
Bei den Gästen wird Lavanchy dick am Oberschenkel bandagiert und muss verletzt runter. Für ihn steht nun Belhaj Mahmoud auf dem Rasen. Bei den Hausherren kann Grippo nicht weitermachen und macht Platz für Sow.
75.
18:01
Einwechslung bei FC Lugano: Mohamed Belhaj Mahmoud
75.
18:01
Auswechslung bei FC Lugano: Numa Lavanchy
75.
18:01
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Karim Sow
75.
18:01
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Simone Grippo
73.
18:00
Der Ball zappelt das erste Mal im Netz! Celar ist rechts plötzlich mutterseelenallein durch, bleibt im Eins gegen Eins zwar erst an Diaw hängen, den Abpraller befördert Amoura aber per Kopf ins Tor - doch der Slowene stand zuvor beim Zuspiel bereits im Abseits.
72.
17:59
Kurz hallt ein Aufschrei durchs Stadion, weil Hajrizi den Ball im Strafraum an den Arm bekommt, aber der Arm ist ganz deutlich angelehnt und so gibt es zu Recht keinen Strafstoß.
69.
17:56
Erste Wechsel nun auch bei den Hausherren, ebenfalls im Doppelpack: Alvyn Antonio Sanches und Ouattara ersetzen einen bemühten Coyle und Amdouni.
68.
17:55
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Brahima Ouattara
68.
17:55
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Zeki Amdouni
68.
17:55
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Alvyn Antonio Sanches
68.
17:54
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Trae Coyle
66.
17:54
Die Hälfte der zweiten Halbzeit ist schon wieder vorbei. Noch immer warten die Fans auf den Rängen auf eine echte Torchance - der zweite Durchgang ist noch harmloser als der erste.
64.
17:50
Gelbe Karte für Mattia Bottani (FC Lugano)
Direkt vor den Augen des Unparteiischen hält Bottani seinen Gegenspieler von hinten am Trikot fest und unterbindet dessen Konter. Gelb ist die logische Konsequenz.
64.
17:50
Auch diese Hereingabe bringt absolut keine Torgefahr. Lavanchys Flanke von rechts wird abgefälscht und landet in den Armen von Diaw.
62.
17:48
Doppelwechsel bei den Gästen: Amoura und Abubakar sollen frischen Wind für einen blassen Lovrič und Lungoyi bringen.
61.
17:47
Einwechslung bei FC Lugano: Mohammed Amoura
61.
17:47
Auswechslung bei FC Lugano: Sandi Lovrič
61.
17:47
Einwechslung bei FC Lugano: Asumah Abubakar
61.
17:46
Auswechslung bei FC Lugano: Christopher Lungoyi
60.
17:46
Eine Stunde ist rum und weiterhin dümpelt die Partie so vor sich hin. Lugano hält den Ball in den eigenen Reihen und will die Hausherren locken, aber die Gäste kommen nicht wirklich gezielt aus der eigenen Hälfte heraus - da ist der Ball schon wieder weg.
58.
17:45
Seit langem zeigt sich auch der Gast mal wieder! Celar läuft seinen Bewachern davon und nimmt den hohen Ball in die Spitze stark mit der Brust herunter, dreht sich zum Tor und zieht sofort aus acht Metern ab - der Winkel ist aber zu spitz und der Schuss kullert rechts am Kasten vorbei.
55.
17:42
Ziegler fehlt der Zugriff auf Puertas, drängt ihn aber weit genug ab, dass der einen zu spitzen Winkel hat und Saipi im Tor mit dem Schuss aus 15 Metern nicht überraschen kann.
53.
17:40
Puertas wird 16 Meter vor dem Tor stark von Kukuruzović in Szene gesetzt und hat Platz zum Abziehen - sein Schuss wird von Facchinetti zur Ecke geblockt.
52.
17:37
Gelbe Karte für Kreshnik Hajrizi (FC Lugano)
Hajrizi bringt sich gleich unrühmlich ins Spiel ein und kassiert nach sieben Minuten Einsatzzeit Gelb. Er läuft Diaw in den Abschlag aus der Hand und bringt den Keeper so unfair aus dem Gleichgewicht.
50.
17:36
Gelbe Karte für Anel Husic (FC Lausanne-Sport)
Husic steigt seinem Gegenspieler kurz vor dem eigenen Strafraum auf den Fuß und erhält für dieses harte Einsteigen Gelb.
48.
17:34
Beide Teams kommen mit etwas mehr Elan aus der Kabine, vor allem die Tessiner versuchen nun früher anzulaufen und die Hausherren unter Druck zu setzen.
47.
17:34
Mit einem personellen Wechsel bei den Luganesi beginnt der zweite Durchgang. Marić bleibt draußen, Hajrizi spielt nun.
46.
17:33
Einwechslung bei FC Lugano: Kreshnik Hajrizi
46.
17:33
Auswechslung bei FC Lugano: Mijat Marić
46.
17:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:16
Halbzeitfazit
Mit einem 0:0 gegen der FC Lausanne-Sport und der FC Lugano in die Kabinen. Es war in den ersten 45 Minuten ein klassisches torloses Remis. Kampfbetont, aber ohne aufregende Szenen. Die Hausherren investierten mehr und kamen dem gegnerischen Gehäuse öfters nahe, einen wirklich gefährlichen Abschluss verzeichneten sie aber nicht. Die Luganesi hielten sich noch mehr zurück, konzentrierten sich hauptsächlich auf die Defensive und ließen so hinten wenig zu, zeigten sich nach vorne aber so gut wie gar nicht. Dem FCLS fehlte es bislang noch am Glück im Abschluss.
45.
17:16
Ende 1. Halbzeit
44.
17:15
Gelbe Karte für Fouad Chafik (FC Lausanne-Sport)
Chafik kommt gegen Lungoyi nicht hinterher und greift ihn am Arm zurück - klare Sache: Gelb.
43.
17:15
Da müssen die Hausherren mehr draus machen! Mahou legt einen hohen und tiefen Ball artistisch im Sprung quer in den Sechzehner, wo Amdouni völlig frei lauert. Aber der agiert viel zu überhastet und zieht sofort ab - genau in die Arme des Keepers.
41.
17:12
Ziegler schießt den Freistoß von der rechten Sechzehnerkante scharf ins kurze Eck, aber Monteiro wirft sich dazwischen und klärt per Kopf.
40.
17:11
Das könnte jetzt gefährlich werden! lavanchys Flanke wehrt Husic hauchdünn vor dem Sechzehner mit dem ausgestreckten Arm ab.
38.
17:09
Auf der Gegenseite kommt Celar mal zu einem seltenen Abschluss der Luganesi, bringt aber keinen Druck hinter den Kopfball aus knapp acht Metern. Diaw im Kasten ist auf dem Posten.
37.
17:09
Was für ein Ball von Chafik! Der Marokkaner schlägt von rechts einen wunderbaren Ball in die Tiefe auf den eingelaufenen - der nimmt den Ball perfekt mit dem Oberschenkel an, aber dann wird der Platz zu eng und der Winkel zu spitz. Saipi stellt sich in den Weg und pariert aus kurzer Distanz.
35.
17:05
Gelbe Karte für Mickaël Facchinetti (FC Lugano)
Facchinetti tritt Mahou auf den Schlappen und erhält dafür Gelb. Kein böses Foul, aber die Verwarnung geht in Ordnung.
33.
17:04
Kukuruzović bringt den Standard ins Zentrum, aber Saipi fängt den hohen Ball ab und macht das Spiel schnell - seine Vorderleute können mit der Situation aber nichts anfangen und müssen das Tempo herausnehmen.
32.
17:03
Amdouni treibt den Ball mit Tempo durch die gegnerische Hälfte und Ziegler kann sich nur mit einem Foul helfen - er stellt sich dem FCLS-Akteur in den Weg und verursacht einen Freistoß 25 Meter halbrechts vorm Tor.
29.
17:00
Coyle macht auf seiner linken Seite viel Dampf und entläuft erneut Lavanchy, seine flache Hereingabe rauscht im Zentrum aber an Freund und Feind vorbei ins Nichts.
27.
16:57
Den kann man mal so versuchen! Thomas fasst sich aus gut 25 Metern ein Herz und zieht einfach mal ab. Viel fehlt nicht, aber Saipi wäre wohl zur Stelle gewesen.
25.
16:56
Lugano schafft erstmal eine kleine Entlastung und wagt einen Ausritt an den gegnerischen Strafraum heran, aber Lavanchy vertändelt auf der rechten Außenbahn den Ball über die Torauslinie.
22.
16:55
Kukuruzović setzt sich mit einem feinen Dribbling links im Strafraum gegen zwei Mann durch, seine Hereingabe wird aber per Kopf abgewehrt. Der zweite Ball landet vor den Füßen von Mahou, der an die Strafraumkante ablegt - Monteiros Schuss aus dem Rückraum ist aber zu zentral und ungefährlich.
20.
16:54
20 Minuten sind vorbei und die Hausherren haben deutlich mehr vom Spiel. Die Luganesi befinden sich fast nur in der Defensive, kommen selten in die gegnerische Hälfte vor, erhalten aber auch keinen massiven Druck vom FCSL und haben hinten wenig Probleme.
18.
16:50
Husic bindet im Halbfeld zwei Mann an sich und gibt den Ball dann auf Mahou ab, der mit einem schnellen Antritt zwischen den beiden Gegenspielern hindurchgleitet und plötzlich ganz viel Grün vor sich hat. Er hat nur Augen fürs Tor und nicht den Mitspieler, sein Schuss aus 17 Metern ist letztlich einfach zu harmlos für Saipi im Gehäuse.
16.
16:45
Gelbe Karte für Trae Coyle (FC Lausanne-Sport)
Coyle zieht an Lavanchy vorbei, der fährt zwar das Bein aus, trifft den Briten aber nicht - doch der spielt den sterbenden Schwan, wird aber vom Schiedsrichter enttarnt und erhält für die Schwalbe den gelben Karton.
14.
16:45
So viel Platz sollte man dem Engländer nicht geben! Coyle probiert sein Glück aus 17 Metern zentral vorm Tor, schlenzt aber dann doch ein gutes Stück rechts vorbei.
13.
16:44
Der FCLS spielt seine zweite Ecke des Spiels überaus kompliziert kurz aus, aber dennoch schafft es Puertas, irgendwie die Flanke in den Fünfer zu bringen - Saipi im Kasten packt aber sicher vor Amdouni zu.
11.
16:42
Immerhin der Einsatz stimmt - wenn auch fast ein wenig zu sehr! Husic und Lovrič probieren sich an einer zweiten Karriere im griechisch-römischen Ringen. Ersterer nutzt einen verbotenen Griff in der Kopfgegen, aber der Unparteiische trennt die beiden Streithähne souverän.
10.
16:41
Beide Teams sind durchaus bemüht nach vorne zu spielen, aber Konstruktives bringen sie noch nicht auf den Rasen.
7.
16:38
Die Tessiner erhalten sogar noch zwei weitere Ecken, aber Lausanne steht sicher hinten drin und kommt gut mit den hohen Bällen zurecht.
6.
16:37
Auf der Gegenseite wird auch die erste Ecke der Gäste gefährlich! Facchinetti macht den flach getretenen Standard halblinks im Sechzehner scharf, legt auf für Custodio, der aus der Drehung aus sechs Metern abschließt - aber der Schuss wird zur nächsten Ecke geblockt.
3.
16:34
Lausanne fährt den ersten ansehnlichen Angriff über die linke Seite, der letzte Pass in den Strafraum von Coyle kommt aber nicht an. Immerhin die erste Ecke gibt es und die wird nicht ungefährlich: Kukuruzović bringt den Standard scharf rein und Amdouni läuft sich frei, köpft aus sieben Metern aber drüber.
1.
16:30
Spielbeginn
16:30
Sven Wolfensberger ist der Unparteiische für die Partie. In wenigen Augenblicken kann der Anpfiff erfolgen - los geht's!
16:13
Nicht nur das letzte Duell ging an Lugano, auch in der Vorsaison waren die Tessiner zweimal erfolgreich, siegten sowohl daheim als auch in der Fremde. Lausanne gewann nur eines der vier Meetings (2:0), einmal trennten sich beide Teams torlos. Überhaupt sind die Begegnungen der beiden nicht mit vielen Toren gesegnet. Lediglich sechs Treffer fielen in den letzten fünf Duellen – jeweils erzielte nur ein Team dabei Tore.
15:58
Bei den Gästen gibt es ebenfalls zwei Änderungen in der Startelf: Daprelà fehlt im Kader und Abubakar sitzt nur auf der Bank. Dafür spielen Custodio und Facchinetti von Beginn an.
15:55
Lausanne-Coach Borenovic wechselt im Vergleich zum 1:1 gegen Luzern zweimal: Keeper Castella muss auf die Bank, genau wie Offensivmann Ouattara. Stattdessen erhalten Diaw im Tor und Puertas ihre Chancen von Beginn an.
15:50
Zu Gast kommt mit dem FC Lugano ein Team aus der oberen Tabellenhälfte. Nach zwei Pleiten zuletzt in der Liga in Zürich und Basel befinden sich die Tessiner wieder im Aufwind. Im Pokal schalteten sie YB aus und in der Liga schlugen sie zu Hause Servette Genf mit 2:1. Mit 17 Punkten steht Lugano auf dem fünften Rang, hat aber auch weniger Spiele absolviert als das Quartett davor. Zumindest Grasshopper Zürich könnte man mit einem Dreier hinter sich lassen und auf den FC Zürich aufschließen. Tabellenführer Basel scheint mit 26 Zählern noch nicht in Reichweite. Aber beim Tabellenletzten sollte Lugano sogar die Auswärtsschwäche abschalten können. Denn in der Fremde holte das Team von Mattia Croci-Torti erst sechs Zähler.
15:38
Innerhalb eines Monats ist es schon das zweite Aufeinandertreffen der beiden Teams. Anfang Oktober siegten die heutigen Gäste mit 2:0 – zu dem Zeitpunkt aber stecke Lausanne noch tiefer in der Krise als jetzt. Denn nach dieser Niederlage gelang die Woche drauf endlich der erste Saisonsieg in der Liga. Der blieb bislang aber auch noch der einzige. Immerhin im Schweizer Cup setzte man sich im Achtelfinale beim FC Aarau durch. Vorige Woche punktete man vor heimischem Publikum gegen Luzern (1:1), allerdings war das Remis im direkten Abstiegsduell mit dem Tabellennachbarn zu wenig. Mit lediglich acht Zählern liegt Lausanne weiter am Tabellenende, mit einem Dreier heute könnte man die Rote Laterne allerdings abgeben.
15:28
Grüezi und hallo zum 13. Spieltag in der Super League. FC Lausanne-Sport trifft im heimischen Stade de la Tuiliere auf den FC Lugano. Anstoß ist um 16:30 Uhr.

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Stade de la Tuilière
Kapazität
12.544

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873