21. Spieltag
13.02.2022 14:15
Beendet
Young Boys
BSC Young Boys
3:1
FC Basel
FC Basel
1:1
  • Michael Lang
    Lang
    22.
    Kopfball
  • Vincent Sierro
    Sierro
    39.
    Rechtsschuss
  • Nicolas Moumi Ngamaleu
    Moumi Ngamaleu
    69.
    Rechtsschuss
  • Jordan Siebatcheu
    Siebatcheu
    71.
    Rechtsschuss
Stadion
Stadion Wankdorf
Zuschauer
31.120
Schiedsrichter
Urs Schnyder

Liveticker

90.
16:11
Fazit
BSC Young Boys drehen nach einem 0:1-Rückstand das Spiel in Überzahl gegen den FC Basel und gewinnt am Ende verdient mit 3:1. Der zweite Durchgang begann zunächst schleppend, kam aber der 55. Minute aber in Fahrt - die Gelb-Rote Karte für Burger änderte dann aber alles. Binnen drei Minuten drehte YB mit einem Doppelschlag das Spiel zu seinen Gunsten und steckte daraufhin sogar den Platzverweis in den eigenen Reihen locker weg. Basel fiel nichts mehr ein, auch wenn zahlenmäßig Gleichstand auf dem Platz herrschte und kam gegen kompakte Gastgeber nicht mehr zum Zug. YB nutzte seine Zeit in Überzahl konsequent aus und hält im Rennen mit Tabellenführer Zürich mit, Basel muss endgültig auf Ausrutscher der Konkurrenz bauen. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Tag und bis bald.
90.
16:10
Spielende
90.
16:09
Palacios versucht es nochmal aus 17 Metern und sein Strahl rauscht durch den Sechzehner, aber über den Querbalken hinweg.
90.
16:09
Ngamaleu hat noch nicht genug - aber da ist er auch zu eigensinnig! Von links zieht er in die Box, hat im Zentrum zwei Anspielstationen, versucht es aber selbst. Sein Schlenzer ins lange Eck rauscht am Winkel vorbei.
90.
16:06
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
16:06
Lauper verschätzt sich beim langen Ball und springt unter ihm hindurch, Males kann ihn aber auch nicht richtig annehmen und Racioppi begräbt den Ball schließlich unter sich.
89.
16:05
Es wird zu eng, zu kompliziert für Joelson Fernandes und gegen drei Mann bleibt er am Strafraumrand hängen.
87.
16:04
Dem Team von Patrick Rahmen rennt die Zeit davon - es bahnt sich die Niederlage an. Seine Truppe kommt gegen defensiv kompakt stehende Gelb-Schwarze nicht mehr durch, auch wenn das Personal zahlenmäßig wieder ausgeglichen ist.
85.
16:02
Defensivmann ersetzt Offensivmann. Der blutjunge Amenda soll den Dreier anstatt Kanga absichern.
85.
16:01
Einwechslung bei BSC Young Boys: Aurèle Amenda
85.
16:01
Auswechslung bei BSC Young Boys: Wilfried Kanga
83.
16:01
Mit der neuen Situation auf dem Rasen wechselt Basel nochmal dreifach: Lang, Ndoye und Esposito gehen vom Feld, Tomás Tavares, Males und Joelson Fernandes sind neu drin.
82.
15:59
Einwechslung bei FC Basel: Tomás Tavares
82.
15:59
Auswechslung bei FC Basel: Michael Lang
82.
15:58
Einwechslung bei FC Basel: Darian Males
82.
15:58
Auswechslung bei FC Basel: Dan Ndoye
82.
15:58
Einwechslung bei FC Basel: Joelson Fernandes
82.
15:57
Auswechslung bei FC Basel: Sebastiano Esposito
81.
15:57
Esposito nimmt sich dem Freistoß zentral vorm Tor an und löffelt ihn nahezu perfekt über die Mauer - aber eben auch knapp übers Tor. Der Schuss streichelt noch die Oberkante der Latte.
80.
15:55
Gelb-Rote Karte für Ulisses Garcia (BSC Young Boys)
Personell heißt es wieder Gleichstand. Garcia, nach einer halben Stunde erst für Lustenberger eingewechselt, muss nun runter. Vier Meter vor dem Strafraum muss er die Grätsche gegen Ndoye setzen, ist zu langsam und trifft nur den Mann: Gelb-Rot.
79.
15:55
Rieder knallt den fälligen Freistoß aus über 26 Metern direkt drauf, verfehlt den Kasten aber um ein gutes Stück.
78.
15:53
Gelbe Karte für Fabian Frei (FC Basel)
Frei rutscht von hinten in Ngamaleu herein und trifft nur den Gegenspieler. Anschließend gibt es noch eine kleines Wortgefecht der beiden, letztlich wird der Basler zu Recht wegen seines Fouls mit Gelb bestraft.
73.
15:52
Varga stand bereits vor zehn Minuten an der Seitenlinie bereit, nach der Gelb-Roten Karte zog Wagner den Wechsel aber erst einmal zurück. Jetzt kommt der Neuzugang mit Blum für Sulejmani und Maceiras auf den Rasen.
72.
15:51
Einwechslung bei BSC Young Boys: Lewin Blum
72.
15:50
Auswechslung bei BSC Young Boys: Quentin Maceiras
72.
15:50
Einwechslung bei BSC Young Boys: Kevin Varga
75.
15:50
Eine Viertelstunde bleibt noch - verliert Basel erstmal auswärts und gleichzeitig auch das erste Mal nach einer Führung in dieser Saison? Für YB wäre es der siebte Heimsieg im Wankdorf.
72.
15:50
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
71.
15:47
Tooor für BSC Young Boys, 3:1 durch Jordan Siebatcheu
Der Doppelschlag! Maceiras wird auf der rechten Außenbahn steil geschickt und flankt lang an den zweiten Pfosten. Rieder tritt eigentlich am Ball vorbei, legt aber so unfreiwillig perfekt für Siebatcheu auf, der aus sieben Metern humorlos einnetzt.
69.
15:45
Tooor für BSC Young Boys, 2:1 durch Nicolas Ngamaleu
Zu gut, und vor allem zu schnell! Ngamaleu leitet selber ein, zieht durch die Mitte und spielt Siebatcheu im Strafraum an. Der zieht zwei Mann auf sich, lässt einfach nur tropfen und Ngamaleu schließt aus 16 Metern trocken per Vollspann ins linke Eck ab.
68.
15:45
Auf der Gegenseite macht wieder Ndoye Dampf, ihm fällt halbrechts im Sechzehner der Ball vor die Füße und schließt sofort ab - knapp vorbei.
66.
15:44
Die Abschlüsse häufen sich! Maceiras donnert aus knapp 19 Metern drauf, verzieht aber den Distanzschuss um gute zwei Meter.
64.
15:43
Der Meister nimmt Fahrt auf! Kanga wird halbrechts in den Strafraum geschickt und stellt den Körper zwischen Hajdari und Ball - verdeckt stellt er Lindner aus neun Metern auf die Probe, aber der pariert aus kurzer Distanz.
63.
15:40
Aber Basel spielt erst einmal nicht so, als wäre es in Unterzahl. Ndoye sucht halbrechts mit Zug zum Tor das Eins gegen Eins mit Lefort und schließt aus 17 Metern ins lange Eck ab - der Franzose im YB-Trikot fälscht gerade noch ab.
62.
15:39
Chalov wird "geopfert" und vom Feld genommen, damit Hajdari die Lücke in der Abwehr füllen kann.
62.
15:38
Einwechslung bei FC Basel: Albian Hajdari
62.
15:38
Auswechslung bei FC Basel: Fedor Chalov
61.
15:38
Den fälligen Freistoß zimmert Sulejmani frech über die Mauer ins kurze Eck - aber ans Außennetz.
60.
15:35
Gelb-Rote Karte für Wouter Burger (FC Basel)
Das ging jetzt schnell! Binnen weniger Minuten holt sich Burger die zweite Gelbe Karte ab und das bedeutet Gelb-Rot. Direkt vor der rechten Strafraumkante weiß er sich nur noch mit dem Foul zu helfen, lässt den Arm draußen und stoppt den Gegenspieler unfair.
59.
15:35
Das Spiel nimmt an Tempo zu! Sulejmani wird völlig vergessen im Basler Strafraum und kann mutterseelenallein zum Kopfball hochsteigen, hat aber das richtige Timing nicht. Erst im Herunterkommen trifft er den Ball und legt ihn weit drüber.
58.
15:34
Desposito holt mit einem geblockten Distanzschuss einen Eckball heraus, den Palacios scharf ins Zentrum zieht. Ndoye ist zu überrascht, dass ihm der Ball vor die Füße fällt und kann ihn nicht kontrollieren.
56.
15:32
Ein wenig Slapstick im Wankdorf. Schnyder kann im Zurücklaufen dem Ball nicht mehr ausweichen und geht zu Boden, verliert sogar seine Karten aus der Brusttasche, steht aber schnell wieder auf den Beinen.
55.
15:30
Gelbe Karte für Ulisses Garcia (BSC Young Boys)
Es wird farbenfroh auf dem Rasen. Garcia stellt gegen Ndoye den Körper rein und stoppt damit dessen Lauf mit dem Taktischen Foul. Auch dafür gibt es Gelb.
54.
15:30
Gelbe Karte für Wouter Burger (FC Basel)
Burger kommt zu spät gegen Ngamaleu und trifft ihn von hinten am Fuß - klare Sache, das gibt Gelb.
52.
15:29
Ob das so gewollt war? Katterbach setzt sich links stark durch und scheint eigentlich flanken zu wollen, aber der Ball rutscht ihm über den Spann und wird beinahe noch zur Gefahr für Racioppi im Tor - aber er segelt knapp über die Latte.
50.
15:27
Palacios steht rechts zur Ecke bereit, so fiel ja schon der erste Basler Treffer, aber die hat YB unter Kontrolle.
48.
15:26
Der zweite Durchgang startet gemächlich, keiner der beiden Trainer hat seiner jeweiligen Mannschaft volle Power aufgetragen. Die Partie spielt sich vor allem zwischen den Strafräumen ab.
46.
15:21
Keine personellen Wechsel zur Pause, nur die Seiten wurden getauscht. Weiter geht's.
46.
15:21
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
15:07
Halbzeitfazit
Mit dem Ergebnis der letzten beiden Begegnungen geht es heute in die Kabinen: 1:1 heißt es nach 45 Minuten zwischen YB und dem FC Basel. Eine knappe Viertelstunde spielten fast nur die Hausherren, doch dann kamen die Gäste immer besser rein und gingen etwas überraschend dank eines Standards in Führung, bei dem mehrere YB-Spieler nicht gut aussahen. Danach musst sich Gelb-Schwarz erst einmal erholen, aber weil die Gäste etwas zu sehr das Tempo herausnahmen, waren es nun die Gastgeber, die Fahrt aufnahmen und durch einen wunderbaren Distanzschuss von Sierro zum verdienten Ausgleich kamen.
45.
15:04
Ende 1. Halbzeit
45.
15:04
Frei nimmt eine unzureichend geklärte Ecke 18 Meter zentral vorm Tor volley, bleibt aber an der Traube von Gegenspielern im Strafraum hängen.
45.
15:03
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
15:00
Gelbe Karte für Jordan Lefort (BSC Young Boys)
Gelber wird es heute nicht mehr! Lefort kommt gegen Ndoye klar zu spät, streckt das Bein aus und trifft den Basler glasklar am Knöchel.
41.
15:00
Es hat sich angekündigt, in den letzten Minuten war YB wieder stärker und schnupperte bereits vor wenigen Minuten am Ausgleich.
39.
14:57
Tooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Vincent Sierro
Was für ein Kracher! Basel ist einen Tick zu weit weg vom Mann und legt den Ball unfreiwillig für Sierro auf. Der nimmt 22 Meter zentral vorm Tor Maß und zirkelt den Ball passgenau ins rechte Eck - Lindner fliegt vergeblich. Ein wunderschöner Treffer.
36.
14:57
Zentimeter fehlen zum Ausgleich! Kanga darf von rechts unbedrängt flanken und findet halbrechts im Sechzehner Siebatcheu, der grandios hochsteigt und den Kopfball hauchdünn am linken Pfosten vorbeistreichelt.
35.
14:53
Wagner ist nun doch zum frühen Wechsel gezwungen und nimmt seinen Kapitän verletzungsbedingt runter. Garcia ersetzt ihn.
35.
14:52
Einwechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
35.
14:52
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Lustenberger
35.
14:52
Auswechslung bei BSC Young Boys: Fabian Lustenberger
34.
14:52
Der nächste Spieler liegt am Boden, diesmal trifft es Chalov. Um genauer zu sein trifft ihn der Ellbogen von Siebatcheu - das war dünnes Eis, aber im Laufduell beim Freistoß mit den Augen zum Ball kann man nicht wirklich Absicht unterstellen.
33.
14:51
Noch scheint es für Lustenberger weiterzugehen, aber ganz rund sieht das nicht aus.
31.
14:50
Und die folgende Ecke wird wieder gefährlich, weil Racioppi im Tor wieder wackelt. Zwar wird er von Lang leicht behindert, aber wenn er rauskommt, muss er den Ball sicher haben. Der rutscht ihm durch die Hände, Lauper klärt dann für den Keeper.
30.
14:49
Lang entdeckt den gegnerischen Strafraum für sich! Wieder schaltet sich der Rechtsverteidiger an und bekommt von rechts den Ball flach von Esposito aufgelegt, bleibt im Sechzehner mit dem Abschluss aus neun Metern aber hängen.
28.
14:48
Der YB-Kapitän steht wieder, aber sein Gesicht spricht Bände - das hat wehgetan. In einem Zweikampf mit Chalov muss es passiert sein, auch wenn der ihn nicht sichtbar getroffen hat.
27.
14:45
Das sieht nicht gut aus. Lustenberger bleibt am Boden liegen und muss behandelt werden.
24.
14:44
Mit dem ersten Abschluss des Spiels geht der FC Basel in Führung. Und die ist nicht komplett unverdient, wenn auch etwas überraschend zu diesem Zeitpunkt. Aber seitdem die Basler erste Druckphase der Hausherren überstanden haben, sind sie die bemühtere Mannschaft im Spiel.
22.
14:39
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Michael Lang
Da sieht die YB-Defensive überhaupt nicht gut aus. Palacios schlägt den Eckstoß von links eigentlich viel zu nah ans Tor, aber Racioppi klebt auf der Linie und Lustenberger kann sich gegen Lang nicht behaupten. Der stützt sich ein klein wenig auf, aber alles im Rahmen, und köpft aus zwei Metern unhaltbar ein.
20.
14:39
Riesentat von Lauper! Im genau richtigen Moment geht er runter zur Grätsche und nimmt Chalov in höchster Not den Ball vom Fuß.
19.
14:39
Millar geht links am Strafraumrand zu Boden und blickt kurz in Richtung Schiedsrichter, aber der macht keine Anstalten zu pfeifen. Es hätte wenn überhaupt auch nur Freistoß gegeben.
17.
14:38
Die Gäste nehmen immer mehr am Spiel teil, haben vor allem das aggressive Pressing von Gelb-Schwarz jetzt im Griff und kommen zu ersten vorsichtigen Offensivaktionen.
15.
14:33
Ndoye legt seinen Gegenspieler etwa 30 Meter vor dem Tor und Sulejmani versucht sein Glück direkt, zieht aber ungefährlich rechts am Kasten vorbei.
13.
14:32
Basel kann sich erstmals ein wenig befreien und hält den Ball für mehrere Augenblicke in den eigenen Reihen. YB schaut sich an, was der Gast mit dem Spielgerät so anstellen will.
10.
14:29
Lauper versucht sein Glück zwei Mal in Folge aus der Distanz, bleibt aber in beiden Fällen am eigenen Mann hängen.
9.
14:28
Ndoye wird mal über rechts lang geschickt, kann den Steilpass aber nicht kontrollieren und so trudelt der Ball über die Torauslinie.
7.
14:27
YB dominiert die Anfangsphase, ist extrem fokussiert und presst die Gäste in die eigene Hälfte. Der FC Basel findet sich noch überhaupt nicht zurecht in dieser Partie.
5.
14:22
Schöne Einzelaktion von Rieder, der sich rechts an der Grundlinie an Katterbach vorbeischlängelt und mit dem Außenrist in die Mitte flankt. Lindner packt vor Kanga zu.
4.
14:21
Der Standard segelt in den Fünfer, Pelmard klärt vor Lindner per Kopf.
3.
14:21
Erwartungsgemäß temporeich beginnt das Spiel auf dem Berner Kunstrasen. Kanga wagt nach Doppelpass mit Lefort auf der linken Außenbahn einen ersten Vorstoß und immerhin springt dabei die erste Ecke heraus.
1.
14:17
Urs Schnyder pfeift die Partie unter besten Fußballbedingungen an.
1.
14:17
Spielbeginn
13:59
In beiden Runden bisher in dieser Saison trennten sich die Teams 1:1, wobei David Wagner betonte, dass seine Mannschaft in beiden Fällen besser war und er mit der Punkteteilung nicht zufrieden war. Auf jeden Fall hat er heute den Heimvorteil auf seiner Seite, das Wankdorf Stadion ist ausverkauft und den letzten Sieg der Basler in der Schweizer Hauptstadt gab es im Mai 2016.
13:55
Denn während die Zürcher Sieg um Sieg einfahren, lassen YB und Basel unnötig Federn. Trotz doppelter Führung kamen die Bebbi gegen den FC Sion nicht über ein 3:3 hinaus. Zusammen mit den drei Remis zum Jahresende macht das mit dem einen Sieg über Luzern vor zwei Wochen magere sieben aus 15 Punkten - zu wenig, um im Meisterrennen mit Zürich mitzuhalten. Ähnlich erging es auch YB, das gegen St. Gallen sogar 3:0 führte und am Ende dennoch nur einen Punkt mitnahm. Mit elf Punkten aus den letzten fünf Spielen hielt Gelb-Schwarz aber immerhin etwas mit und pirschte sich zumindest an Basel wieder heran. Aber auch Lugano auf Rang vier will in Schach gehalten werden, denn immerhin winkt auf den ersten drei Rängen das europäische Geschäft.
13:45
Altmeister FC Basel und der amtierende Meister YB balgen sich im Spitzenspiel um Platz zwei hinter dem FC Zürich und dem vielleicht letzten Strohhalm im Meisterschaftsrennen 2021/22. Von 2010 bis 2017 hieß der Meister stets FC Basel, seit 2018 holten die Berner Young Boys alle Titel. Nach zwölf Jahren droht die Dominanz der beiden unterbrochen zu werden, und zwar von dem Verein, der 2009 der letzte Meister vor Basel und YB war: dem FC Zürich. Neun, respektive zehn Zähler liegt der FCZ vor den Baslern und den Gelb-Schwarzen. Zwar ist die Saison noch lang, aber heute könnten bereits die Weichen gestellt werden, ob der Bahnhof Titelkampf noch angefahren werden kann.
13:39
Bei den Gästen müssen Sergio López und Males auf die Bank, Xhaka fehlt mit Gelbsperre und Kasami steht nicht im Kader. Frei, Palacios, Esposito und Millar übernehmen die Rollen in der Anfangself.
13:36
Blicken wir gleich auf die Aufstellungen beider Teams, beginnend mit den Hausherren: Coach Wagner muss auf den gesperrten Zesiger und die verletzten Joël Monteiro sowie Fassnacht verzichten. Stattdessen spielen Kanga, Sulejmani und Ngamaleu von Beginn an.
13:20
Hallo und herzlich willkommen zum 21. Spieltag in der Schweizer Super League. Zum Topspiel am Sonntagnachmittag bitten die BSC Young Boys den FC Basel zum Tanz. Los geht's um 14:15.

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fussball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512