16. Spieltag
10.02.2021 18:30
Beendet
SKN St. Pölten
SKN St. Pölten
1:3
LASK
LASK
0:2
  • Peter Michorl
    Michorl
    10.
    Kopfball
  • Philipp Wiesinger
    Wiesinger
    33.
    Elfmeter
  • Ahmet Muhamedbegovic
    Muhamedbegovic
    65.
    Kopfball
  • Peter Michorl
    Michorl
    83.
    Kopfball
Stadion
NV Arena
Schiedsrichter
Gerhard Grobelnik

Liveticker

90
20:31
Einen schönen Abend aus St. Pölten, bis zum nächsten Mal!
90
20:30
Fazit:
Das war’s! Der LASK gewinnt am Ende verdient mit 3:1 und hat somit die vorderen Plätze weiterhin in Sichtweite. Nach Wiederanpfiff sah es lange nach einer klaren Sache für die Linzer aus, in Minute 65 gelang dem SKN nach einer kurzen Drangphase jedoch der Anschlusstreffer durch Muhamedbegovic aus einem Corner heraus. Nur zwei Minuten später hatten die Wölfe sogar die große Möglichkeit auf den Ausgleich, als Schmidt per Kopf an Gaolie Schlager scheiterte. Gut zehn Minuten vor Schluss machten die Gäste dann aber alles klar: Nach einem Eckstoß von Goiginger kam Michorl wie schon in Hälfte eins allein zum Kopfball und versenkte auch diesen souverän im St. Pöltner Kasten. Danach ging nichts mehr für die Wölfe, die jetzt nur noch fünf Punkte vor dem neuen Tabellenschlusslicht Altach liegen.
90
20:21
Spielende
90
20:20
Hugys Hereingabe fällt zu ungefährlich aus.
90
20:20
Es gibt noch einmal Ecke für die Wölfe!
90
20:18
Die Hausherren scheinen sich mit ihrem Schicksal abgefunden zu haben, Offensiv gelingt ihnen nicht mehr allzu viel.
90
20:16
Die offizielle Nachspielzeit beträgt fünf Minuten.
87
20:14
Plojers Pass in die Spitze auf Renner fällt einen Tick zu weit aus.
86
20:12
Einwechslung bei LASK: Patrick Plojer
86
20:12
Auswechslung bei LASK: Husein Balic
85
20:11
Die Luft scheint jetzt draußen zu sein beim SKN.
83
20:09
Tooor für LASK, 1:3 durch Peter Michorl
Hier ist die endgültige Entscheidung!! Wieder fällt am heutigen Abend ein Tor aus einer Standardsituation: Goiginger tritt eine Ecke von links und findet Michorl im Zentrum, der das zweite Kopfballtor seiner Karriere erzielt.
82
20:08
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Marcel Tanzmayr
82
20:08
Auswechslung bei SKN St. Pölten: George Davies
80
20:06
Es geht hin und her in der NV-Arena, die Schlussphase ist zu einem echten Kampf ausgeartet!
78
20:05
Auf der anderen Seite vergibt nun auch Balic eine Top-Möglichkeit. Könnte sich das am Ende gar noch rächen?
78
20:04
Gelbe Karte für Gernot Trauner (LASK)
77
20:04
Schlager mit einer wahren Glanztat! Schmidt köpft aus sechs, sieben Metern zu zentral aufs Tor und zwingt den Linzer Schlussmann zu dieser Parade.
77
20:03
Einwechslung bei LASK: René Renner
77
20:03
Auswechslung bei LASK: Marvin Potzmann
76
20:02
Was für eine Möglichkeit für Gruber, wie konnte er die nur allein vorm Tor vergeben?
75
20:01
Der unermüdliche Davies macht mächtig Druck am rechten Flügel und stellt die LASK-Abwehr vor arge Probleme.
72
19:59
Der LASK hat sich durch das Aufbäumen des SKN etwas aus dem Konzept bringen lassen und schwimmt nun phasenweise in der Defensive. Geht da noch was für die Wölfe?
70
19:57
Nachdem Andrade Minuten lang am Platz behandelt wurde, krümmt sich jetzt auch Michorl vor Schmerzen am Boden. Beide dürften jedoch weitermachen können.
67
19:56
Was ist denn hier los? Hugy holt mit seiner ersten Aktion gleich eine Ecke heraus. Schmidt schraubt sich bei seiner Heireingabe am höchsten und verpasst per Kopf nur knapp den Ausgleich!
66
19:54
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Dor Hugy
66
19:54
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Daniel Luxbacher
66
19:54
Einwechslung bei SKN St. Pölten: Emilian Metu
66
19:52
Auswechslung bei SKN St. Pölten: Samuel Tetteh
65
19:52
Tooor für SKN St. Pölten, 1:2 durch Ahmet Muhamedbegovic
Die Wölfe holen auf!! Muhamedbegovic beweist beim Corner von Luxbacher perfektes Timing und köpft den Ball sehenswert ins linke Kreuzeck.
63
19:50
Eckball Nummer neun, doch auch dieser ändert nichts am aktuellen Spielstand.
62
19:49
Und es gibt wieder Corner für die Gäste. Michorl bringt den Ball zur Mitte, wo er Trauner findet, dessen Kopfball aber letztlich in der Abwehrreihe hängen bleibt.
60
19:46
Der LASK mit seiner siebten Ecke der Partie, doch die Wölfe passen auf.
58
19:44
Holland kommt nach der Hereingabe von Goiginger zum Volleyschuss und ballert nur knapp am Tor der Hausherren vorbei!
57
19:43
Jetzt scheitert auch Balic kläglich aus kurzer Distanz an Riegler, holt aber zumindest eine Ecke heraus.
55
19:41
Der SKN intensiviert seine Offensivbemühungen, bleibt im Abschluss vorerst aber noch glücklos.
53
19:41
Goiginer hat das 3:0 am Fuß, bleibt im Eins-gegen-eins gegen Riegler jedoch nur zweiter Sieger. Das war eng!
53
19:40
Einwechslung bei LASK: Andrés Andrade
53
19:40
Auswechslung bei LASK: Petar Filipović
52
19:39
Einwechslung bei LASK: Andreas Gruber
52
19:39
Auswechslung bei LASK: Johannes Eggestein
51
19:38
Schlager pflückt eine Davies-Flanke von links ohne Probleme aus der Luft.
50
19:36
Die Hereingabe von Luxbacher segelt direkt ins Tor-Out.
49
19:36
Trauner geht auf Nummer sicher und klärt bei einem Wölfe-Abgriff zur Ecke.
48
19:34
Nach einem Gewurl im Strafraum schnappt sich Riegler erfolgreich das Leder.
47
19:33
Goiginger setzt Ranftl am rechten Flügel perfekt in Szene, dessen Hereingabe wird anschließend zur Ecke geklärt.
46
19:31
Beide Teams kommen vorerst unverändert aus den Kabinen.
46
19:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Der LASK führt bei St. Pölten zur Halbzeitpause völlig verdient mit zwei Toren Vorsprung. Nach einem hektischen Beginn übernahmen den Gäste spätestens mit dem 0:1 in der zehnten Minute die Kontrolle über das Spiel. Nach einer einstudierten Cornervariante kam Michorl allein vorm Tor zum Abschluss und brachte die Linzer mit seinem ersten Profi-Kopfballtor in Front. Gute zehn Minute vor der Pause erhöhte die Thalhammer-Elf dann per Strafstoß auf 0:2, bei dem Wiesinger Goalie Riegler keine Chance ließ. Ein drittes Tor wollte bislang nicht fallen, wir dürfen aber gespannt sein auf die zweite Hälfte.
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Schiri Grobelnik legt eine Minute drauf.
44
19:15
Der LASK drückt und drückt und hat bis dato elf Schüsse abgefeuert.
42
19:13
Trauner schraubt sich in der Mitte am höchsten und köpft nur knapp am Tor vorbei!
42
19:13
Der darauffolgende Freistoß sorgt für die nächste Ecke bei den Schwarz-weißen.
41
19:11
Gelbe Karte für Daniel Luxbacher (SKN St. Pölten)
Kurios: Luxbacher pflückt den Ball ohne Pfiff aus er Luft, weil er glaubt, dass ein LASK-Spieler im Abseits stand.
39
19:10
Schulz gibt vorne alles und beschert dem SKN den zweiten Corner, doch auch dieser sorgt für keinerlei Gefahr vorm Linzer Kasten.
38
19:09
Wieder gibt es einen Freistoß aus aussichtsreicher Position. Michorl probiert es diesmal direkt, sein Schuss fällt allerdings zu hoch aus.
37
19:08
Die Gäste sind jetzt richtig in Fahrt - gelingt ihnen wirklich noch der dritte Streich vor der Pause?
36
19:06
Der LASK lässt sich von dieser Aktion nicht beeindrucken und drängt auf den nächsten Treffer.
34
19:05
Beinahe die Antwort des SKN! Schmidt wird wunderbar freigespielt und zieht allein aufs Tor der Gäste zu, trifft am Ende aber nur die linke Stange.
33
19:03
Tooor für LASK, 0:2 durch Philipp Wiesinger
Die Linzer erhöhen verdient ihre Führung!! Wiesinger übernimmmt die Verantwortung und tritt den Ball kompromisslos in die Maschen.
33
19:03
Es gibt Elfmeter für die Oberösterreicher! Drescher trifft Trauner ziemlich ungeschickt im Strafraum, ein echtes Geschenk...
32
19:02
Michorl bringt die Kugel scharf aufs Tor, doch Riegler ist zur Stelle.
31
19:01
Schulz trifft Balic unglücklich und beschert so den Linzern eine tolle Freistoßmöglichkeit.
30
19:00
Jetzt kommen auch die Hausherren zu ihrer ersten Ecke, die allerdings nichts Zählbares einbringt.
28
18:59
Die nächste gute Möglichkeit für den LASK! Goiginger und Balic kombinieren sich in den Sechzehner, wo letzterer aus kurzer Distanz an SKN-Schlussmann Riegler scheitert.
27
18:57
Alexander Schmidt steht beim Zuspiel weit im Abseits.
25
18:56
Die Wölfe-Abwehr steht hinten gut und vereitelt einen vielversprechenden Angriff der Gäste.
24
18:55
Man hat das Gefühl, dass die Hausherren immer besser in die Partie kommen.
22
18:53
Eckball für den LASK, der allerdings nicht für die gewünschte Gefahr sorgt.
20
18:51
Blauensteiner feuert einen harmlosen Schuss ab, der in den Armen von Schlager landet.
18
18:48
Wieder setzt sich Eggestein in Szene, indem er links am Wölfe-Tor vorbeischießt.
17
18:47
Freistoß für St. Pölten von rechts. Luxbachers Hereingabe sorgt zwar vor Wirbel vorm Tor der Gäste, eine zwingende Chance ergibt sich daraus jedoch nicht.
16
18:46
Beide Teams pressen enorm hoch und wollen so den Gegner zu Fehlern zwingen.
14
18:44
Die Niederösterreicher nehmen nun das Tempo raus und versuchen, die Partie ein wenig zu beruhigen.
12
18:43
Eggestein rutscht bei einem Abschluss außerhalb des Strafraum aus und verzieht komplett.
10
18:40
Tooor für LASK, 0:1 durch Gernot Trauner
Da ist die frühe Führung für die Gäste!! Goiginger tritt eine Ecke von links, die Trauner per Kopf zum freistehenden Michorl verlängert. Der Mittelfeldmotor köpft die Linzer aus kurzer Distanz in Front.
10
18:40
Trauner kommt über Umwege zum Abschluss und zwingt Riegler zu einer Parade, es gibt die nächste Ecke für den LASK.
9
18:39
Drescher kann eine scharfe Hereingabe von Goiginger über rechts zur ersten Ecke klären.
7
18:38
Die erste Topchance! Eggestein wird ideal von Ranftl im Sechzehner bedient, kann den Ball nach einem schönen Dribbling aber nicht im Tor unterbringen.
5
18:36
Pokorný schickt Davies auf die Reise, der kann die Kugel vorm Strafraum allerdings nicht behaupten.
4
18:34
Noch gelingt es keiner Mannschaft, das Spielgeschehen an sich zu reißen.
2
18:32
Es ist ein hektischer Beginn auf beiden Seiten.
1
18:30
Die Gäste starten die Partie mit dem Ankick.
1
18:30
Spielbeginn
18:28
Schiri Grobelnik greift zur Pfeife, es geht los.
18:28
Der SKN spielt ganz in Gelb, der LASK dagegen in schwarz-weiß gestreiften Trikots.
18:11
Die beiden Mannschaften sind bereit und werden in Kürze auflaufen.
17:41
Vor Spielbeginn hat es in der NV Arena zu St. Pölten um die null Grad.
17:41
Schiedsrichter der heutigen Begegnung ist Gerhard Grobelnik , der an den Seitenlinien von Sara Telek und Sebastian Gruber tatkräftig unterstützt wird. Vierter Offizieller ist Alain Sadikovski.
17:41
Während bei den Hausherren Asadi noch länger ausfällt, der Einsatz von Ljubicic war bis zuletzt fraglich. Den Linzern fehlen auf der anderen Seite die Verletzten Grgic, Karamoko, Raguž und Reiter.
17:41
Die letzte Begegnung vor über drei Monaten endete mit einem deutlichen 4:0-Erfolg für den LASK. Die Torschützen an der Linzer Gugl lauteten damals Gruber, Ranftl, Grgic und Goiginger.
17:40
In den elf Aufeinandertreffen der beiden Teams in Österreichs höchster Spielklasse gelang den Wölfen aus St. Pölten bislang noch kein Sieg bei lediglich drei Unentschieden. Folglich gingen die Linzer Athletiker acht Mal als Gewinner vom Platz (Torverhältnis: 5:22).
17:40
„Im Cup-Spiel gegen Klagenfurt haben wir einiges richtig gemacht. Dennoch ist klar, dass wir in einigen Situationen zu viel zugelassen haben und der Gegner so zu Großchancen gekommen ist. Diese Situationen müssen wir gegen St. Pölten wieder besser lösen. Wir treffen mit dem SKN auf eine offensivstarke Mannschaft, daher erwarte ich eine sehr enge und schwierige Partie“, so LASK-Trainer Dominik Thalhammer.
17:40
„Wir haben in der letzten Wochen viel im mentalen Bereich gearbeitet und einige Dinge klar angesprochen. Fakt ist, dass wir die individuellen Fehler aus den letzten Spielen, die uns immer wieder in Schwierigkeiten gebracht und Punkte gekostet haben, abstellen und unsere defensive Stabilität finden müssen“, meinte SKN-Coach Robert Ibertsberger vor der Begegnung mit den Linzern.
Herzlich willkommen zur 16. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SKN St. Pölten gegen Linzer ASK!

Sieben Runden vor der Punkteteilung geht es heute für beide Teams vor allem darum, nicht den Anschluss zu verlieren. Der SKN St. Pölten liegt fünf Punkte hinter dem Sechsten WAC und wird alles daran setzen, ein Ticket für die Meisterrunde zu ergattern. Seit Oktober holte die Ibertsberger-Truppe jedoch lediglich sechs Punkte und hat nach dem Spiel gegen den LASK noch Kaliber wie die Wiener Austria oder Red Bull Salzburg vor sich.

Der Linzer ASK hingegen möchte die Ligaspitze nicht aus den Augen verlieren, der Rückstand auf Platz eins beträgt bereits neun Zähler. Nach der bitteren Heimniederlage gegen Leader Rapid Wien (1:2) feierte die Thalhammer-Elf am Sonntag im Cup den Halbfinaleinzug gegen Austria Klagenfurt nach Verlängerung. In St. Pölten bedarf es allerdings einer deutlichen Leistungssteigerung. Brisant: Vergangene Saison holte der LASK aus den ersten sieben Auswärtsspielen das Punktemaximum, heuer stehen in der Fremde bis dato erst zwei Siege zu Buche.

SKN St. Pölten

SKN St. Pölten Herren
vollst. Name
Sportklub Niederösterreich St. Pölten
Stadt
Sankt Pölten
Land
Österreich
Farben
blau-gelb-rot
Gegründet
06.07.2000
Stadion
NV Arena
Kapazität
8.000

LASK

LASK Herren
vollst. Name
Linzer Athletik-Sport-Klub
Spitzname
Laskler
Stadt
Pasching
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
25.07.1908
Stadion
Raiffeisen Arena
Kapazität
6.009