16. Spieltag
09.02.2021 18:30
Beendet
Sturm Graz
Sturm Graz
2:1
SV Ried
SV Ried
1:0
  • Otar Kiteishvili
    Kiteishvili
    9.
    Rechtsschuss
  • Marco Grüll
    Grüll
    56.
    Rechtsschuss
  • Jusuf Gazibegović
    Gazibegović
    90.
    Dir. Freistoß
Stadion
Merkur Arena
Schiedsrichter
Sebastian Gishamer

Liveticker

90
20:47
Spielende
90
20:31
Auf Ried wartet am Sonntag das Duell mit dem SKN St. Pölten.
90
20:31
Für die Grazer geht es nun am kommenden Sonntag gegen den LASK weiter.
90
20:30
Ried hingegen bleibt weiterhin am 10. Tabellenrang.
90
20:30
Sturm bleibt dank des Sieges also auf alle Fälle auch nach dieser Runde in den Top 3.
90
20:29
Fazit: Sturm setzt sich dank eines Last-Minute-Treffers mit 2:1 durch. Nach einer ersten Hälfte, in der die Grazer das deutlich überlegene Team waren, dabei aber trotz mehrerer Chancen nur mit 1:0 führten, fanden die Rieder nach der Pause besser ins Spiel. Dennoch kam der Ausgleich in der 57. Minute durch Grüll letztlich aus dem Nichts. Danach ergab sich dann aber großteils ein offenes Spiel, in dem beiden Teams ein möglicher Siegestreffer zuzutrauen gewesen wäre. Das besser Ende sollten schließlich die Grazer haben: Mit der letzten Aktion des Spiels besorgte Gazibegović per Freistoß das 2:1-Siegestor für die Ilzer-Truppe. Am Ende geht der Sturm-Sieg - trotz der Leistungssteigerung der Oberösterreicher - vor allem aufgrund der ersten Hälfte durchaus in Ordnung.
90
20:20
Tooor für Sturm Graz, 2:1 durch Jusuf Gazibegović
Gazibegović tritt an und zirkelt das Leder stark über die Mauer. Rieds Tormann Şahin-Radlinger streckt sich zwar noch, doch er kann die Kugel nicht mehr entscheidend abwehren.
90
20:20
Es gibt noch einmal Freistoß für Sturm. Der Ball liegt knapp außerhalb des Strafraums bereit...
90
20:19
Einwechslung bei SV Ried: Patrick Möschl
90
20:19
Auswechslung bei SV Ried: Marco Grüll
90
20:18
Sturm fordert Elfmeter! Kiteishvili wartet auf eine hohen Ball und wird dabei von hinten von Canadi leicht gestoßen. Der Georgier geht zu Boden und will einen Strafstoß. Der Referee lässt aber weiterspielen.
90
20:16
Vier Minuten gibt es noch einmal oben drauf.
90
20:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:16
Stange! Nutz zieht einen Eckball direkt auf den ersten Pfosten, überrascht damit die Grazer und die Kugel prallt an die Stange. Pech für die Rieder.
88
20:14
Einwechslung bei SV Ried: Constantin Reiner
88
20:14
Auswechslung bei SV Ried: Michael Lercher
88
20:13
Einwechslung bei SV Ried: Marcel Canadi
88
20:13
Auswechslung bei SV Ried: Stefan Nutz
87
20:13
Einwechslung bei Sturm Graz: Dardan Shabanhaxhaj
87
20:13
Auswechslung bei Sturm Graz: Ivan Ljubić
87
20:12
Şahin-Radlinger packt zu! Nach einer Standardsituation entsteht im Rieder Strafraum ein Gestocher, bei dem am Ende Nemeth zum Abschluss kommt. Seinen Versuch kann der Ried-Goalie aber halten.
85
20:11
Und schon die nächste Standardsituation: Nutz zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld gefährlich vor das Tor, wo Reifeltshammer zum Kopfball-Abschluss kommt. Sein Versuch geht aber direkt auf Keeper Siebenhandl. Der Rieder Kapitän wäre aber ohnehin im Abseits gestanden.
83
20:09
...der Ball kommt hoch in den Sechzehner, dort kommt zwar ein Rieder zum Kopfball, doch die Kugel geht weit am Gehäuse vorbei.
83
20:09
Und das gibt nun eine interessante Freistoßmöglichkeit für die Innviertler. Der Ball liegt in der Nähe des linken Strafraumecks bereit...
82
20:07
Gelbe Karte für Gregory Wüthrich (Sturm Graz)
Wüthrich sieht nach einem Foulspiel an Grüll die erste gelbe Karte des Spiels.
80
20:06
Einwechslung bei Sturm Graz: Lukas Jäger
80
20:06
Auswechslung bei Sturm Graz: Andreas Kuen
80
20:05
Einwechslung bei Sturm Graz: Bekim Balaj
80
20:05
Auswechslung bei Sturm Graz: Jakob Jantscher
79
20:05
Bei Sturm wird wohl ein Doppeltausch folgen. Balaj und Jäger stehen an der Seitenlinie bereit und warten auf die nächste Unterbrechung.
78
20:04
Jantscher schlägt einen Freistoß aus dem Halbfeld hoch in den Strafraum, doch die Kugel landet in den Händen von Ried-Tormann Şahin-Radlinger.
76
20:02
Einmal mehr gut mitgespielt von Şahin-Radlinger! Der Rieder Schlussmann antizipiert einen weiten Pass gut, kommt heraus und köpft das Leder weg. Somit entsteht keine größere Gefahr.
73
19:59
Etwas mehr als eine Viertelstunde verbleibt in Graz noch. Nach wie vor steht es 1:1, wobei hier auf jeden Fall beiden Team noch ein Treffer zuzutrauen wäre. Dementsprechend spannend könnte die Schlussphase auch noch werden...
71
19:57
...der Ball kommt Richtung Fünfer gezogen, wo Siebenhandl per Faust klären kann. Er wird dabei unsanft behindert, sodass es letztlich Freistoß für die Grazer im eigenen Strafraum gibt.
71
19:56
Nächste Ecke für die Oberösterreicher. Nutz legt sich die Kugel bereit...
69
19:55
Guter Kopfball von Jantscher! Dante mit einer Flanke von der linken Seite und Jantscher übernimmt diese im Strafraum direkt per Kopf. Der Ball geht aber knapp am langen Pfosten vorbei.
68
19:54
Nun reagiert auch Sturm-Trainer Ilzer das erste Mal: Friesenbichler geht vom Feld und für ihn agiert nun Neuzugang Yeboah.
68
19:53
Einwechslung bei Sturm Graz: Kelvin Yeboah
68
19:53
Auswechslung bei Sturm Graz: Kevin Friesenbichler
67
19:53
Zweiter Wechsel bei den Riedern: Offenbacher muss vom Feld und wird von Wießmeier ersetzt.
67
19:52
Einwechslung bei SV Ried: Julian Wießmeier
67
19:52
Auswechslung bei SV Ried: Daniel Offenbacher
64
19:50
Es ist nun eine ausgeglichene Partie in der beide Teams den Weg nach vorne suchen...
62
19:48
Nutz hat es erwischt. Der Offensivmann bleibt nach einer Attacke im Mittelfeld am Boden liegen.
60
19:47
Die Oberösterreicher sind hier nach dem Ausgleich deutlich besser im Spiel und trauen sich auch mehr zu. Das kann hier noch eine äußerst interessante letzte halbe Stunde werden.
58
19:46
Ried kommt hier also quasi aus dem Nichts zum Ausgleich. Sturm wird hier für ihre schwach Chancenauswertung bestraft.
57
19:42
Tooor für SV Ried, 1:1 durch Marco Grüll
Grüll bekommt einen langen Ball in die Spitze, Sturm-Keeper Siebenhandl kommt heraus, schafft es dabei aber nicht vor dem Angreifer an den Ball. Grüll überlupft letztlich den Keeper und die Kugel geht aufs Tor. Sturm-Verteidiger Nemeth versucht noch alles und schlägt schließlich den Ball noch weg - auf oder schon hinter der Linie? Der Referee entscheidet, dass die Kugel bereits über der Linie war und gibt den Treffer.
55
19:41
Grüll will einen Freistoß haben! Der Offensivmann setzt auf der linken Seite zum Sprint an und geht schließlich an einem Körperkontakt von Wüthrich zu Boden. Der Referee lässt aber weiterspielen.
53
19:40
Die Rieder finden sich nun zumindest viel häufiger in der Nähe des gegnerischen Strafraums wieder. Auch wenn es noch zu keiner echten Torchance gereicht hat, ist man besser im Spiel als in Durchgang eins. Das öffnet aber zugleich auch mehr Räume für die Grazer...
51
19:37
Und wieder einmal klärt Şahin-Radlinger! Friesenbichler lässt Boateng im Strafraum aussteigen und schließt dann ab. Rieds-Goalie macht ihm dabei aber den Winkel spitz und kann mit seinem Körper abwehren.
50
19:35
Wie schon im ersten Durchgang kommt Sturm hier auch nach der Pause stark aus der Kabine.
48
19:35
Stangentreffer Sturm! Nach einem Eckball der Rieder kontern die Grazer stark, Friesenbichler setzt letztlich Ljubic am gegnerischen Strafraum ein und der scheitert mit seinem Schuss an der Stange. Pech für die Grazer.
47
19:33
Und Sturm gleich mit der ersten guten Doppelchance! Erst versucht es Ljubic mit einem Schuss, den Şahin-Radlinger gut parieren kann, den Nachschuss schießt dann Kuen drüber.
46
19:32
Aufseiten der Rieder gab es in der Pause ein personelle Veränderung: Gschweidl wird von Schmidt ersetzt. Der Stürmer kommt also zu seinem ersten Einsatz für die Rieder.
46
19:31
Und weiter geht's!
46
19:31
Einwechslung bei SV Ried: Patrick Schmidt
46
19:31
Auswechslung bei SV Ried: Bernd Gschweidl
46
19:30
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:20
Halbzeitfazit: Sturm liegt zur Pause hochverdient und souverän mit 1:0 in Front. Die Grazer fanden gut in die Partie und kamen nach nur 44 Sekunden bereits zur ersten großen Chance: Rieds Goalie Şahin-Radlinger konnte einen Friesenbichler-Abschluss aber gerade noch an die Stange wehren. In der neunten Minute sollte der Keeper dann aber chancenlos sein, als Lercher einen Kiteishvili-Schuss unglücklich ins eigene Tor abfälschte. Auch danach war Sturm tonangebend und fand noch die ein oder andere gute Gelegenheit vor. Von Ried kam hier in der Offensive bislang noch überhaupt nichts. Falls die Rieder hier nach der Pause nicht mehr Offensivpower aufs Feld bringen, dann sieht es schlecht für die Oberösterreicher aus...
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
45
19:16
Das war ganz knapp! Nach einer Kuen-Ecke übernimmt Ljubic im Strafraum den Ball direkt, doch sein Versuch geht hauchdünn am Tor vorbei. Glück für die Rieder!
45
19:15
In der Merkur Arena setzt aber Schneefall ein...
44
19:14
...aber auch dieser bringt nichts ein und kann am ersten Pfosten geklärt werden.
43
19:14
...Jantscher versucht es selbst, doch er scheitert sowohl beim ersten wie auch beim zweiten Versuch an der Rieder Menschenmauer. Am Ende gibt es aber zumindest Eckstoß für die Grazer...
43
19:13
Gute Freistoßmöglichkeit nun für die Grazer, nachdem Jantscher von Offenbacher zu Fall gebracht wurde. Die Kugel liegt in zentraler Position rund 25 Meter vor dem Rieder Tor...
41
19:11
Sturms Keeper Jörg Siebenhandl musste heute noch nicht eingreifen. Die Rieder kamen zwar zu einem Abschluss, doch dieser landete nicht am Kasten. Ried zeigt sich bislang äußerst harmlos im Spiel.
39
19:10
Dante mit einem etwas härteren Einsteigen gegen Bajic. Aber auch er kommt lediglich mit einer Ermahnung davon.
36
19:07
Zehn Minuten verbleiben hier vor der Pause noch. Im Moment führt Sturm hier völlig verdient und ist dem zweiten Treffer weit näher als Ried einem möglichen Ausgleich.
34
19:05
Der nächste Abschluss der Grazer! Sturm spielt sich erneut geschickt in die Spitze und am Ende kommt man wieder einmal zum Abschluss. Dieses Mal muss Rieds Keeper Şahin-Radlinger aber nicht eingreifen, der Ball geht weit am Tor vorbei.
31
19:03
Eine halbe Stunde ist rum und Ried hat hier bislang Probleme. Die Oberösterreicher schaffen es nicht wirklich in den Gefahrenbereich zu kommen und sehen sich selbst wiederum immer wieder mit gefährlichen Aktionen der Grazer konfrontiert. Trainer Muslic kann hier mit dem Auftritt seiner Truppe also noch nicht zufrieden sein.
29
19:01
Şahin-Radlinger ist zur Stelle! Sturm führt einen Einwurf schnell aus und daraus ergibt sich fast die nächste gute Gelegenheit. Der Rieder Keeper spielt aber gut mit und erreicht letztlich den Pass an der Strafraum vor dem Angreifer.
27
18:57
...eine gute Variante! Kuen spielt den Ball flach ab, bekommt ihn sofort wieder zurück und schlägt dann die Flanke in den Strafraum. Dort findet er den Kopf von Hierländer, doch der setzt das Leder neben das Gehäuse.
26
18:56
Nun gibt es Corner auf der Gegenseite, nämlich für die Hausherren. Mal sehen, ob hier mehr Gefahr entsteht...
25
18:56
...Nutz zieht den Eckball auf die erste Stange, doch dort entsteht keine Gefahr.
24
18:55
Erster Eckball für die Rieder. Vielleicht kann man nun daraus das erste Mal so richtig gefährlich werden...
22
18:53
Wüthrich räumt im Luftduell Rieds Gschweidl ab und das gibt folgerichtig Freistoß im Mittelfeld für die Gäste. Der Schweizer kommt mit einer Ermahnung davon.
20
18:51
Ried hat hier in den ersten 20 Minuten zwar fast 56 Prozent Ballbesitz, doch das bessere Team ist bislang Sturm.
18
18:49
Nun können aber zum ersten Mal die Gäste in der Offensive auffällig werden: Nutz dreht einen seitlichen Freistoß gefährlich vor das Tor, doch dort köpft Sturms Wüthrich das Leder weg.
16
18:48
Eine Viertelstunde ist in Graz gespielt und die Hausherren führen verdient mit 1:0. Die Grazer kamen von Beginn weg besser ins Spiel und fanden dabei auch bereits drei Großchancen vor, von denen man eben eine nutzen konnte.
14
18:46
Die nächste Riesenchance! Hierländer schlägt von rechts den Ball ganz stark flach vor das Tor und am zweiten Pfosten wartet bereits der einschussbereite Kiteishvili. Im letzten Moment kommt aber noch Bajic angerutscht und kann die Kugel gerade noch wegspitzeln.
12
18:43
Sturm attackiert hier immer wieder sehr früh und presst Ried sehr früh an. Immer wieder kommt man dabei in Ballbesitz...
10
18:42
Die Heim-Elf kann hier also bereits früh mit 1:0 in Führung gehen. Wie reagieren nun die Rieder?
9
18:39
Tooor für Sturm Graz, 1:0 durch Otar Kiteishvili
Sturm kann sich im Gefahrenbereich festsetzen und am Ende spitzelt Hierländer die Kugel im Strafraum zu Kiteishvili. Der Georgier übernimmt sofort direkt, trifft dabei Rieds Lercher und von dem wird der Abschluss unglücklich ins eigene Tor abgefälscht.
6
18:37
Nachdem es nach wenigen Sekunden gleich den ersten Schockmoment für die Gäste gegeben hat, fanden die Rieder nun etwas besser ins Spiel.
4
18:35
Es ist hier gleich von Beginn weg viel Tempo und Intensität im Spiel. Vor allem von Sturm ist es bislang ein sehr engagierter Auftritt.
2
18:33
Das geht hier gleich mal munter und spektakulär los.
1
18:33
Stangenschuss Sturm! Nach 44 Sekunden gibt es hier die erste Riesenchance für die Grazer. Friesenbichler kann sich im Strafraum gut durchsetzen und mit links abschließen. Rieds Keeper Şahin-Radlinger reagiert aber stark und kann den Schuss gerade noch an die Stange wehren. Auch den kurz darauf folgenden Abschluss von Kuen kann der Goalie parieren.
1
18:31
Sturm spielt heute wie gewohnt in ihren vorrangig weißen Dressen, während die Gäste aus Oberösterreich in roten Shirts und schwarzen Hosen spielen.
1
18:30
Und los geht's!
1
18:30
Spielbeginn
18:30
Geleitet wird die Partie heute von Referee Sebastian Gishamer. Er wird an den Seitenlinien von Andreas Witschnigg und Daniel Trampusch unterstützt. Als vierter Offizieller ist Florian Jäger im Einsatz.
18:28
Die Akteure kommen bereits auf den Rasen. In wenigen Minuten kann es hier also losgehen.
18:26
Insgesamt können die Steirer mit Freude auf die vergangenen direkten Duelle schauen. Denn jedes der letzten vier Spiele gegen die Oberösterreicher konnte Sturm für sich entscheiden. Mal sehen, ob diese Serie heute hält...
18:25
In dieser Saison standen sich beide Vereine bereits einmal gegenüber. Am fünften Spieltag konnte sich Sturm dabei mit 2:0 durchsetzen. Hierländer und Ljubic erzielten dabei die entscheidenden Treffer.
18:22
Ebenso vorerst nur auf der Bank nimmt auch Rieds Stürmer-Neuzugang Patrick Schmidt Platz. Der Ex-Admiraner spielte zuletzt in England beim FC Barnsley und soll ab sofort die Rieder verstärken.
18:21
Noch nicht von Beginn an mit dabei ist somit Neuzugang Kelvin Yeboah. Der Stürmer, der vor wenigen Tagen von der WSG Wattens zu Sturm stieß, ist aber zumindest bereits im Kader der Grazer dabei. Mal sehen, ob es heute auch gleich zu einem Einsatz reicht.
18:19
Im Vergleich zu diesem Spiel nimmt Sturm-Coach Ilzer heute zwei personelle Veränderungen in der Startelf vor. Zum einen ersetzt Friesenbichler Balaj und zum anderen kehrt Kapitän Hierländer wieder in die Startelf und spielt anstelle des gesperrten Stankovic.
18:10
Nachdem am Wochenende für die Rieder eine Spielpause anstand, ging es für Sturm im ÖFB-Cup gegen Vienna. Dabei setzte es einen 1:0-Erfolg und somit den Aufstieg ins Halbfinale. "Es hat Substanz gekostet", meint Sturms Trainer Christian Ilzer im Vorfeld der Partie im Sky-Interview.
Herzlich willkommen zur 16. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Sturm Graz gegen SV Ried!

Nach einem ganz starken Herbst ist das „Werkl“ der Grazer nach der Winterpause noch nicht wieder so richtig ins Laufen gekommen. Zwar rangiert man nach wie vor auf dem guten dritten Platz, in der Bundesliga stehen im Jahr 2021 bisher aber zwei Niederlagen, ein Remis und lediglich ein Sieg zu Buche - da war man aus dem Herbst in Graz anderes gewöhnt. Gegen Ried sollte nun der zweite Sieg folgen, sonst droht man aus den Top 3 zu fliegen.

Aufseiten der Rieder verläuft das Frühjahr bisher ebenso noch nicht wie erhofft. Nach Niederlagen gegen die Austria und gegen Salzburg, konnte der im Winter verpflichtete Miron Muslic gegen die Admira zuletzt aber zumindest seinen ersten Punkt als Ried-Coach holen. Kann man nun in Graz gleich mit dem nächsten Erfolgserlebnis daran anknüpfen?

Anpfiff in der Merkur Arena ist um 18.30 Uhr.

Sturm Graz

Sturm Graz Herren
vollst. Name
Sportklub Sturm Graz
Spitzname
Schwoaze
Stadt
Graz
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
01.01.1909
Stadion
Merkur Arena
Kapazität
16.364

SV Ried

SV Ried Herren
vollst. Name
Sportvereinigung Ried
Spitzname
Wikinger
Stadt
Ried
Land
Österreich
Farben
grün-schwarz
Gegründet
05.05.1912
Stadion
Josko Arena
Kapazität
7.680