26. Spieltag
13.03.2022 14:15
Beendet
FC Lausanne
FC Lausanne-Sport
2:2
BSC Young Boys
Young Boys
1:0
  • Zeki Amdouni
    Amdouni
    38.
    Linksschuss
  • Jordan Siebatcheu
    Siebatcheu
    49.
    Linksschuss
  • Ulisses Garcia
    Garcia
    83.
    Linksschuss
  • Stjepan Kukuruzović
    Kukuruzović
    90.
    Elfmeter
Stadion
Stade de la Tuilière
Zuschauer
4.150
Schiedsrichter
Esther Staubli

Liveticker

90.
16:10
Fazit
Am Ende werden die Punkte geteilt. Der FC Lausanne-Sport rettet ein ganz spätes 2:2 gegen die BSC Young Boys und vermasselt das Debüt des neuen YB-Cheftrainers Vanetta. Die Gäste hatten sich für den zweiten Durchgang einiges vorgenommen und kamen nach wenigen Minuten bereits zum verdienten Ausgleich - diesmal war alles korrekt beim Treffer von Siebatcheu. Anschließend entwickelte sich ein ähnliches Spiel wie im ersten Durchgang, YB war tonangebend, hatte mehr Ballbesitz und war der Führung näher, doch wirkliche Chancen kreierten sich die Gäste nicht. Ein Freistoß kurz vor Schluss schockte dann die Hausherren, doch in der Nachspielzeit war der VAR erneut Retter in der Not für den FCLS und es gab nochmal Penalty - berechtigterweise. Kukuruzović behielt die Nerven und holte einen ganz wichtigen Punkt für seine Mannschaft, die damit eine neun Spiele andauernde Niederlagenserie stoppte. Der FC Zürich wird sich über den nächsten YB-Ausrutscher indes ins Fäustchen lachen. Vielen Dank fürs Mitlesen, habt noch einen schönen Sonntag und bis bald.
90.
16:08
Spielende
90.
16:08
YB wirft alles nach vorne und so kontert der FCLS sogar nochmal. Mahou gerät im Vollsprint aber aus dem Tritt, lässt sich rechts im Strafraum dann zu sehr in Lustenberger hineinfallen und bekommt dafür keinen Strafstoß.
90.
16:06
Gelbe Karte für Rodrigo Pollero (FC Lausanne-Sport)
Pollero beschwert sich zu vehement und bekommt spät im Spiel noch Gelb.
90.
16:05
Tooor für FC Lausanne-Sport, 2:2 durch Stjepan Kukuruzović
Kukuruzović übernimmt die Verantwortung und der Kapitän behält die Nerven. Er verlädt von Ballmoos in die aus seiner Sicht rechte Ecke und schiebt locker unten links ein.
90.
16:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90.
16:04
Nach Überprüfung von Straubli am Monitor gibt es den Penalty!
90.
16:03
Lausanne-Sport fordert den Strafstoß - Mahou schickt die Flanke von rechts in Richtung Zentrum, Garcia bekommt den Ball erst an den Oberschenkel, aber von da fliegt er an den ausgestreckten Arm.
89.
16:02
Gelbe Karte für Sandro Lauper (BSC Young Boys)
Lauper greift im Mittelfeld zum taktischen Foul und kassiert dafür zu Recht Gelb.
87.
16:00
Es gibt erneut Freistoß für YB. Sierro läuft aus 20 Metern Torentfernung ab, bleibt aber diesmal an der Mauer hängen.
85.
15:58
Kurz vor Schluss werden die Waadtländer ins Tal der Tränen gestürzt - können die Hausherren auf diesen späten Nackenschlag nochmal antworten?
83.
15:55
Tooor für BSC Young Boys, 1:2 durch Ulisses Garcia
Das darf nicht passieren! Lausanne-Sport verursacht direkt vorm Strafraum mit einem dummen Foul gegen Siebatcheu einen gefährlichen Freistoß und den bestraft YB sofort. Im ersten Durchgang blieb Garcia noch an der Mauer hängen, diesmal kommt er durch. Monteiro und Husic machen die Lücke auf und Garcia mogelt den Schuss ins linke Eck - Diaw ist noch mit den Fingerspitzen dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
81.
15:54
Die letzten zehn Minuten laufen - patzt YB auch beim Tabellenletzten oder holt sich der Serienmeister der letzten Jahre noch den Dreier?
80.
15:54
Erneuter Wechsel bei YB: Ngamaleu geht runter und Mambimbi ersetzt ihn.
80.
15:53
Einwechslung bei BSC Young Boys: Felix Mambimbi
80.
15:53
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
79.
15:52
Ist das wunderschön gespielt! Die Hausherren kombinieren sich vom eigenen Strafraum mit vier Kontakten durch die gesamte gegnerische Hälfte und am Ende kommt Amdouni aus 16 Metern halbrechts vorm Tor zum Abschluss, verzieht aber deutlich über den Kasten.
76.
15:50
Der FCLS kontert über die rechte Seite. Pollero kommt mit viel Tempo und spielt den Ball scharf ins Zentrum - Amdouni verpasst um einen Schritt.
75.
15:49
Auch der Corner wird gefährlich! Zesiger schickt am zweiten Pfosten einen Kopfball aus sieben Metern ins linke Eck, Diaw rettet erneut mit einem Weltklasse-Reflex.
74.
15:47
Da war sie, die Riesenchance! Garcia fällt der Ball 17 Meter vor dem Tor vor die Füße und er schließt aus der Deckung per Dropkick ab - Diaw reißt die Fäuste hoch und klärt in höchster Not zur Ecke.
72.
15:46
Gelbe Karte für Zeki Amdouni (FC Lausanne-Sport)
Amdouni kommt gegen Zesiger zu spät und räumt ihn im Mittelfeld unsanft ab - Gelb ist die Folge.
71.
15:44
Blum hat Feierabend, Lefort ersetzt ihn.
71.
15:44
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lefort
71.
15:44
Auswechslung bei BSC Young Boys: Lewin Blum
71.
15:43
Der letzte Touch fehlt weiterhin. Fernandes' Zuspiel für Garcia in den Strafraum ist viel zu steil.
70.
15:43
Diaw muss mal wieder eingreifen, pflückt sich Blums Flanke von rechts aber sicher aus der Luft.
69.
15:42
Die Hausherren wagen einen seltenen Ausritt nach vorne, aber Pollero kommt über seine rechte Seite nicht an Fernandes vorbei und verliert den Ball, bevor es gefährlich wird.
67.
15:40
YB rennt weiter an, aber der FCLS macht hinten die Schotten dicht. Garcia tunnelt links zunächst seinen Gegenspieler, ist dann aber gegen Zohouri zu spät dran und steigt seinem Gegner beim Kampf um den Ball auf den Fuß - Stürmerfoul.
64.
15:37
Blum und Poundjé rasseln beim Versuch an den Ball zu kommen aneinander, für beide geht es nach einer kurzen Behandlungspause aber weiter.
63.
15:36
Blum wird immer wieder rechts auf die Reise geschickt, aber die Genauigkeit in den Zuspielen fehlt. So schnell ist der Rechtsverteidiger dann eben doch nicht.
62.
15:34
Auf dem Rasen findet wenig Action statt. YB ist seit dem Ausgleich wieder obenauf, wirkliche Chancen kreieren sich die Gäste aber weiterhin nicht.
61.
15:34
Bei den Hausherren verlässt Vorlagengeber nach einem guten Spiel den Rasen und macht Platz für N'Guessan.
61.
15:33
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Jean N'Guessan
61.
15:33
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Alvyn Sanches
58.
15:31
Doppelwechsel bei den Gästen: Varga und Elia verlassen den Rasen, Fernandes und Kanga sind neu mit dabei.
58.
15:30
Einwechslung bei BSC Young Boys: Wilfried Kanga
58.
15:30
Auswechslung bei BSC Young Boys: Meschack Elia
57.
15:30
Einwechslung bei BSC Young Boys: Edimilson Fernandes
57.
15:30
Auswechslung bei BSC Young Boys: Kevin Varga
56.
15:29
Lausanne steht nach dem Wechsel nun etwas höher, igelt sich nicht mehr so ein wie noch im ersten Durchgang und YB will das nutzen, aber der lange Ball in die Spitze von Garcia findet keinen Abnehmer.
54.
15:27
Wie reagiert der FCLS auf den Kaltstart in den zweiten Durchgang?
52.
15:25
Der wirkungslose Spielmann geht runter und wird positionsgetreu von Pollero ersetzt.
52.
15:25
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Rodrigo Pollero
52.
15:24
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Marvin Spielmann
50.
15:22
Gelbe Karte für Vincent Sierro (BSC Young Boys)
Sierro kommt im Mittelfeld zu spät gegen Husic und steigt ihm auf den Fuß. Staubli zögert nicht lange und zückt sofort Gelb.
49.
15:22
Tooor für BSC Young Boys, 1:1 durch Jordan Siebatcheu
Diesmal wird der VAR sich nicht melden. Garcia wird links im Halbfeld nicht angegangen und darf völlig unbedrängt flanken. Sein Ball segelt unbekümmert halbhoch durchs Zentrum, wo sich Siebatcheu durchsetzt und mit links aus acht Metern volley einschiebt.
49.
15:22
YB führt den Freistoß flach aus, aber das geht komplett schief. Den Konter können die Gäste dann aber verteidigen.
48.
15:20
Gelbe Karte für Stjepan Kukuruzović (FC Lausanne-Sport)
Kukuruzović kommt links vor dem eigenen Sechzehner einen Tick zu spät gegen Lustenberger und kassiert berechtigterweise den gelben Karton für das Einsteigen.
47.
15:19
Auf beiden Seiten steht weiterhin das altbekannte Personal auf dem Rasen.
46.
15:18
Der zweite Durchgang läuft. Kann YB das Spiel drehen oder holt der FCLS die ersten Punkte seit Monaten?
46.
15:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
15:03
Halbzeitfazit
Mit einem überraschenden 1:0 für den FC Lausanne-Sport geht das Duell gegen die BSC Young Boys im Stade de la Tuiliére in die Pause. Bereits nach wenigen Minuten zappelte der Ball erstmals im Netz, nach einer kleinlichen VAR-Entscheidung wurde die YB-Führung aber zurückgenommen. Anschließend spielte dennoch nur ein Team, und zwar die Gäste. Wirklich viele Chancen konnten sie sich aber nicht erspielen, zumeist liefen sie vergebens an. Und plötzlich wurde YB von einem langen Ball überrascht, Lausanne-Sport verwandelte seine erste und einzige offensive Aktion direkt zur Führung und könnte damit YB-Trainer Vanetta dessen Debüt ordentlich vermiesen.
45.
15:02
Ende 1. Halbzeit
45.
15:01
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
15:01
Zum ersten Mal wird eine YB-Ecke gefährlich - weil Husic im eigenen Sechzehner unglücklich verlängert und Diaw am zweiten Pfosten zur Parade zwingt.
43.
14:59
Blum schaltet sich offensiv mit ein, kommt über rechts und flankt halbhoch ins Zentrum. Siebatcheu steht mal wieder viel zu frei, trifft den Volley aus zehn Metern aber nicht richtig und bleibt an zwei Gegenspielern hängen.
41.
14:57
Gibt es vor der Pause noch die direkte Reaktion der Gäste?
40.
14:56
Diesen Turnaround konnte man nicht erwarten. Mit der ersten gefährlichen Aktion machen eiskalte Hausherren direkt die Führung - so kennt man den FCLS in den letzten Wochen eigentlich nicht.
38.
14:53
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:0 durch Zeki Amdouni
Aus dem Nichts für Führung für den FCLS! Alvyn Sanches schickt einen wunderbaren Pass von der Mittellinie durch die gesamte gegnerische Hälfte. Amdouni erläuft den Ball, ist schneller als Lustenberger und legt sich den Ball mit dem ersten Kontakt perfekt gegen dessen Laufrichtung über ihn hinweg, stoppt kurz ab und zimmert den Ball aus 13 Metern unhaltbar unten links ins Eck.
36.
14:53
Sierro setzt sich rechts im Strafraum schön durch, hat etwas Platz und chippt von der Torauslinie zurück ins Zentrum. Am zweiten Pfosten steht Siebatcheu frei, aber er bekommt keinen Druck hinter den Halbvolley und so wird sein Schuss aus sechs Metern von Monteiro geklärt.
34.
14:51
Es ist ein müder Kick im Stade de la Tuilière. YB ist weiterhin klar das tonangebende Team, aber weiter als bis zum Strafraum des FCLS kommen die Young Boys selten.
31.
14:47
Lauper versteht die Welt nicht mehr, aber sein gestrecktes Bein im Strafraum der Hausherren ist zu gefährlich. Er trifft zwar erst den Ball, dennoch ist die Entscheidung von der Unparteiischen auf Stürmerfoul mehr als vertretbar.
28.
14:44
Mut zum Risiko! Lauper fällt der Ball von einem schlecht geklärten Kopfball Zohouris 22 Meter vor dem Tor auf den Fuß und der YB-Akteur fackelt nicht lange. Knapp links rauscht sein Schuss vorbei, Diaw wäre aber wohl da gewesen.
26.
14:43
Die Gäste sind quasi immer am Ball, aber wirklich gefährlich wird es seit dem aberkannten Tor nicht mehr. Es fehlt in der Offensive an der zündenden Idee gegen kompakt stehende Hausherren.
23.
14:39
Siebatcheu versucht sein Glück aus der Distanz, hat 25 Meter vor dem Tor ein wenig Platz, kann Diaw mir dem Abschluss aber nicht überwinden.
21.
14:38
Lausanne macht hinten soweit dicht, YB tut sich schwer, Lücken zu finden. Blum schickt eine Flanke von rechts in den Fünfer, aber Diaw greift sicher zu.
18.
14:36
Von Ballmoos im Kasten der Gäste ist heute jedenfalls nicht zu beneiden, dass er in seinem Sechzehner nicht einschläft vor Langeweile, ist beinahe schon bemerkenswert.
17.
14:35
Die Hausherren zeigen sich erstmals offensiv, Spielmanns Abschluss aus der zweiten Reihe wird aber frühzeitig geblockt.
16.
14:32
Der Keeper der Waadtländer sieht heute nicht besonders sicher aus, greift bei der Flanke von Sierro rechts von der Grundlinie daneben, aber Zohouri klärt für ihn zur Ecke.
14.
14:31
Nach einer knappen Viertelstunde kam der FCLS noch kaum in die Hälfte der Gäste, die schon bei über 70 Prozent Ballbesitz stehen. Die Partie geht einzig und allein in eine Richtung - die von Keeper Diaw.
11.
14:28
Große Beschwerden kommen aber keine von YB, man nimmt die Entscheidung einfach hin. Stattdessen versuchen die Gäste lieber auf dem Rasen weiter für Furore zu sorgen und drücken umgehend wieder.
9.
14:27
Da hat der Tabellenletzte viel Dusel gehabt bei dieser Entscheidung. Die Berührung von Siebatcheu gegen Zohouri ist klein, aber der Lausanne-Spieler macht mehr daraus, als es ist. Man kann den Treffer zurücknehmen, aber der FCLS hätte sich nicht beschweren dürfen, wenn er gezählt hätte.
8.
14:26
Gelbe Karte für Armel Zohouri (FC Lausanne-Sport)
Auch wenn ihm am Ende recht gegeben wird, beschwert sich Zohouri zu sehr und erhält dafür Gelb.
7.
14:24
VAR-Entscheidung: Das Tor durch J. Siebatcheu (BSC Young Boys) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:0
Die Führung wird zurückgenommen! Siebatcheu nimmt einen hohen und weiten Ball an der Strafraumkante wunderbar an, schüttelt Zohouri ab und versenkt aus 17 Metern zielsicher unten links ins Eck. Aber der YB-Spieler trifft Zohouri beim Abschirmen leicht mit dem Arm im Gesicht, was nach Hinweis vom VAR von der Schiedsrichterin überprüft und letztlich als Foul gewertet wird.
6.
14:21
Garcia tritt an, bleibt aber in der Mauer hängen. Im anschließenden Getümmel kann Lausanne-Sport klären.
5.
14:21
Das könnte teuer werden - Alvyn Sanches lässt 17 Meter vor dem Tor im Laufduell gegen Siebatcheu den Fuß stehen und verursacht einen gefährlichen Freistoß fast zentral vorm eigenen Kasten.
3.
14:20
Der FCLS beginnt gewohnt ängstlich, YB übernimmt von Beginn an die Spielkontrolle und sammelt jetzt schon fleißig Ballbesitz.
1.
14:19
Gleich nach wenigen Sekunden wird es brenzlig! Diaw kommt zögerlich aus seinem Kasten, klärt genau in die Füße von Siebatcheu, aber der schickt die Kugel aus 18 Metern am leeren Tor vorbei.
1.
14:16
Die Unparteiische Esther Staubli pfeift die Partie an.
1.
14:15
Spielbeginn
14:00
Die letzten acht direkten Begegnungen in Pflichtspielen machen den Fans der Heimmannschaft keine großen Hoffnungen. Allesamt konnte YB gewinnen - der letzte Lausanne-Sport-Erfolg datiert aus dem Oktober 2017. Von insgesamt 29 Partien gegeneinander gewann der FCLS insgesamt aber auch nur vier, ebenso viele endeten Remis und 21 Mal gewannen die Young Boys.
13:55
Bei den Gästen unter Neu-Cheftrainer Vanetta gibt es ebenfalls drei Änderungen nach dem 2:2 gegen Luzern: Fernandes, Mambimbi und Lefort sitzen heute zunächst nur auf der Bank, dafür erhalten Garcia, Ngamaleu und Varga ihre Startelfgelegenheit.
13:53
Drei Veränderungen gibt es in der Startelf von Lausanne-Trainer Casanova: Pollero sitzt auf der Bank und wird im Sturm von Alvyn Sanches ersetzt, zudem fehlen Suzuki und Alakouch im Kader. Für das Duo rücken Husic und Spielmann in die Startelf.
13:46
Aber die Hausherren sind mit Abstand das schlechteste Team der Liga, holten seit neun (!) Partien keinen Punkt mehr und wurden nicht nur irgendwann vom FC Luzern auf den letzten Platz verwiesen, sondern haben mittlerweile bereits sieben Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz. Rang acht ist mit 15 Zählern Rückstand realistisch eigentlich schon nicht mehr zu erreichen, denn der FCLS sammelte überhaupt erst zwölf in 25 Partien. Nicht überraschend ist dabei, dass sowohl der Angriff als auch die Defensive in ihrer Statistik die schlechtesten sind. Umso wichtiger wäre heute mal ein Zeichen an Luzern, dass man noch lebt. Vielleicht kommt YB mit neuem Trainer und Mini-Schwächephase genau recht.
13:42
YB liegt bereits 15 Zähler hinter dem souveränen Tabellenführer FC Zürich, aber der verlor gestern erstmals seit 17 Ligaspielen (0:3 gegen den FC St. Gallen) und schob die Tür wieder einen Mini-Spalt auf. Ein Sieg für die Young Boys ist Pflicht, nicht nur, weil es gegen den Tabellenletzten geht. Allerdings gibt es einen neuen Faktor bei YB, und zwar den Trainer. Nach den "Patzern" zuletzt gegen Servette Genf (0:1) und Luzern (2:2) wurde David Wagner als Trainer freigestellt und sein Assistent Matteo Vanetta steht erstmals als Chef an der Seitenlinie. Einfacher und zugleich schwieriger könnte sein erster Auftritt allerdings kaum sein, denn gegen den FCLS kann er eigentlich nur verlieren - und darf vor allem das nicht.
13:35
Langsam, aber sicher, geht es auch in der Schweiz in das letzte Saisondrittel. Im Duell der Gegensätze sucht YB irgendwie noch nach einem letzten Strohhalm, um am Tabellenführer FC Zürich dranzubleiben und um nicht als Meister entthront zu werden, während der FCLS mit großen Schritten auf den Abstieg zugeht. Für die Vorhaben beider Teams sind zwar per se noch genügend Spieltage übrig, aber die letzten Wochen machten nicht den Anschein, als können die beiden Mannschaften ihre Pläne Meisterschaft und Nicht-Abstieg noch erfüllen.
13:29
Hallo und herzlich willkommen zum 26. Spieltag der Schweizer Super League. Der FC Lausanne-Sport trifft auf die BSC Young Boys. Anstoß ist um 14:15 Uhr.

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Stade de la Tuilière
Kapazität
12.544

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stadion Wankdorf
Kapazität
32.000