26. Spieltag
13.03.2022 16:30
Beendet
FC Luzern
FC Luzern
1:0
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
1:0
  • Léo Bonatini
    Léo Bonatini
    2.
    Eigentor
Stadion
swissporarena
Zuschauer
11.711
Schiedsrichter
Luca Piccolo

Liveticker

90.
18:25
Fazit:
Der FC Luzern gewinnt mit 1:0 gegen den Grasshopper Club Zürich. Damit sammeln die Hausherren wichtige Punkte im Abstiegskampf. Nach einem furiosen Start mit der 1:0-Führung für die Blau-Weissen in der 2. Minute, entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Klare Torgelegenheiten gab es auf beiden Seiten jedoch kaum. Der zweite Durchgang hatte noch deutlich weniger Torraumszenen zu bieten. Die Begegnung spielte sich überwiegen im Mittelfeld ab. Dominieren konnte keines der beiden Teams. So blieb es beim 1:0 für die Luzerner, die nun nur noch fünf Punkte hinter GC liegen. Für die Mannschaft von Giorgio Contini war es die 4. Niederlage in Folge.
90.
18:23
Spielende
90.
18:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
86.
18:16
Der GCZ wirft noch einmal alles nach vorne. Alle Spieler bis auf Keeper André Moreira befinden sich in der gegnerischen Hälfte. Ebenso versammelt sich aber auch Luzern mit dem gesamten Team am eigenen Strafraum. Da eine Lücke zu finden ist nicht einfach.
83.
18:12
Einwechslung bei FC Luzern: Ibrahima N'Diaye
83.
18:12
Auswechslung bei FC Luzern: Samuele Campo
80.
18:12
So langsam läuft GC die Zeit davon. Zehn Minuten verbleiben noch, um Punkte aus Luzern mitzunehmen. Derzeit sieht es nicht danach aus. Zu selten kommen die Gäste vor das Tor von Marius Müller.
78.
18:07
Die Hoppers können sich in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Mehrmals fliegt eine Flanke in den Luzerner Strafraum. Dort finden sie jedoch keinen Abnehmer.
75.
18:05
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Sang-bin Jeong
75.
18:05
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Kaly Sène
75.
18:04
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Nuno da Silva
75.
18:04
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Hayao Kawabe
70.
17:59
Gelbe Karte für Allan Arigoni (Grasshopper Club Zürich)
Mit einer Grätsche unterbindet Allan Arigoni einen gefährlichen Luzern-Angriff über Nikola Čumić. Die Gelbe Karte sieht er völlig zu Recht.
65.
17:58
Der zweite Durchgang hat fußballerisch nur wenig zu bieten. Beiden Teams gelingt es nicht, den Ball lang in den eigenen Reihen zu halten. In der Offensive fehlt es den Mannschaften an Durchschlagskraft. Den Hintermannschaften fällt es nicht schwer die gegnerischen Angriffe abzuwehren.
62.
17:54
Giorgio Contini bringt weiteres frisches Personal. Was ist für GC noch drin?
61.
17:53
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Francis Momoh
61.
17:53
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Bruno Jordão
61.
17:52
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Ermir Lenjani
61.
17:51
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Léo Bonatini
59.
17:49
Da hat nicht viel gefehlt! Samuele Campo legt mit der Hacke brillant auf Christian Gentner ab. Der sucht aus halbrechter Position den Abschluss, der das Tor nur haarscharf verfehlt.
57.
17:47
Auf der rechten Seite wird Filip Ugrinić freigespielt. Er flankt hoch in die Box hinein. Am Elfmeterpunkt kommt Marko Kvasina zum Kopfball, der jedoch nicht genügend Druck hinter das Leder bekommt und weit über den Querbalken köpft.
53.
17:42
Hayao Kawabe wird auf dem rechten Flügel aussichtsreich geschickt. Er steht jedoch knapp im Abseits und muss das Spielgerät wieder hergeben.
51.
17:41
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich: Allan Arigoni
51.
17:41
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich: Bendegúz Bolla
50.
17:40
Bisher ist nach dem Seitenwechsel noch nicht viel passiert. Nun ist Begegnung unterbrochen. Bendegúz Bolla liegt verletzt am Boden und hält sich die Leiste.
46.
17:36
Einwechslung bei FC Luzern: Christian Gentner
46.
17:35
Auswechslung bei FC Luzern: Marvin Schulz
46.
17:35
Weiter geht's in Luzern! Die Gastgeber nehmen nach der Pause einen Wechsel vor. Christian Gentner kommt neu in die Partie.
46.
17:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:21
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten führt der FC Luzern mit 1:0 gegen den Grasshopper Club Zürich. Die Hausherren legten einen Blitzstart hin. Bereits in der 2. Minute gingen die Blau-Weissen durch ein Eigentor von Léo Bonatini mit 1:0 in Führung. Es dauert einige Minuten bis sich die Gäste wieder fingen. Anschließend entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. In den Strafräumen wurde es jedoch nur selten gefährlich. Knapp war lediglich eine Flanke von Marko Kvasina, die ungeplant am Pfosten landete. Es bleibt ein enges Spiel, dass beide Teams für sich entscheiden können.
45.
17:18
Ende 1. Halbzeit
45.
17:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43.
17:15
Elfmeter für Luzern? Nach einem Eckball geht Hayao Kawabe im Strafraum zu Boden. Die Situation wird geprüft, aber die Entscheidung von Schiedsrichter Luca Piccolo bleibt bestehen.
39.
17:11
Auf der anderen Seite probiert es Hayao Kawabe aus der zweiten Reihe. Der Schuss geht rechts am Tor vorbei. Beide Teams kommen weiterhin selten in Abschlussposition.
39.
17:11
Gelbe Karte für Marvin Schulz (FC Luzern)
35.
17:07
Samuele Campo lässt aus der Distanz einen strammen Schuss ab. Dem stellt sich Georg Margreitter in den Weg und köpft den Ball ins Toraus.
31.
17:05
Die Schlussviertelstunde der ersten Halbzeit bricht an. Derzeit hat die Begegnung etwas an Fahrt verloren. Beide Teams stoßen nur selten in das letzte Spieldrittel vor.
27.
16:59
Einwechslung bei FC Luzern: Nikola Čumić
27.
16:59
Auswechslung bei FC Luzern: Asumah Abubakar
26.
16:58
Pfosten! Eigentlich sollte es eine Flanke werden, doch die Hereingabe von Marko Kvasina wird länger und länger und streift am Ende den rechten Pfosten. Glück für die Hoppers!
25.
16:56
Da hat nicht viel gefehlt! Asumah Abubakar schießt von der Strafraumgrenze aus halbrechter Position nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Anschließend bleibt der Stürmer jedoch verletzt liegen. Erneut hält er sich die Schulter und zeigt an, dass es nicht weitergeht.
23.
16:53
Geht es jetzt wieder? Asumah Abubakar ist zurück auf dem Rasen.
20.
16:52
Der FC Luzern agiert derzeit in Unterzahl. Asumah Abubakar muss ein weiteres Mal behandelt werden. Die medizinischen Betreuer tapen und kühlen seine Schulter.
19.
16:51
Von der rechten Seite schlägt Dominik Schmid einen Eckball hoch in den Strafraum. Georg Margreitter verlängert die Hereingabe auf den zweiten Pfosten. Da kommt Hayao Kawabe einen Moment zu spät und der Ball landet im Toraus.
16.
16:47
Aktuell ist die Begegnung unterbrochen. Nach einem Zweikampf muss Asumah Abubakar auf dem Rasen behandelt werden. Es sieht aber so aus, als könne er gleich weitermachen.
15.
16:46
Nach einer Viertelstunde entwickelt sich mehr und mehr ein ausgeglichenes Fußballspiel. GC hat hat den frühen Rückstand verdaut. Derzeit geht es überwiegend zwischen den beiden Strafräumen hin und her. Nennenswerte Torchancen bleiben Mangelware.
11.
16:43
Die Hoppers werden mutiger und zeigen sich immer öfter in der gegnerischen Hälfte. Auf der rechten Seite zieht Bendegúz Bolla seinen Gegenspielern davon und in den Strafraum ein. Seinen Schuss aus spitzem Winkel kann Marius Müller jedoch entschärfen.
8.
16:41
Mit zunehmender Spielzeit finden die Zürcher besser ins Spiel. Der Ball läuft das ein oder andere Mal durch die eigenen Reihen. In der Offensive zeigen sich die Gäste bisher aber nicht.
5.
16:40
Die Hausherren bestimmen in den ersten Spielminuten das Geschehen. Ohne zu zögern treiben die Innerschweizer wieder und wieder den Ball nach vorne. Der GCZ hat keine Zeit sich von dem frühen Schock zu erholen.
2.
16:32
Tooor für FC Luzern, 1:0 durch Léo Bonatini
Da zappelt der Ball im Netz! Der FC Luzern legt einen starken hin. Eine Ecke von der rechten Seite wird zunächst geklärt, aber im linken Halbfeld landet der Ball bei Martin Frýdek. Seine scharfe Hereingabe versucht Léo Bonatini zu entschärfen, bringt dabei das Leder aber im eigenen Tor unter.
1.
16:32
Gelbe Karte für Hayao Kawabe (Grasshopper Club Zürich)
Rekordverdächtig früh sieht Hayao Kawabe nach 29 Sekunden für ein Foul an Filip Ugrinić die Gelbe Karte.
1.
16:32
Der Ball rollt! Welches Team erwischt den besseren Start?
1.
16:31
Spielbeginn
15:56
Die Gäste hingegen sind seit drei Partien ohne einen Punktgewinn. Gegen den FC St. Gallen (0:2), FC Lugano (1:2) und Servette Genève (2:4) gab es nichts zu holen. Vor drei Spieltagen stand der GCZ noch auf dem 6. Rang - jetzt ist er mitten im Abstiegskampf. Coach Giorgio Contini versucht es mit vier neuen Spieler. Tomás Ribeiro, Allan Arigoni, Ermir Lenjani und Francis Momoh müssen zunächst auf der Bank Platz nehmen. Dafür beginnen Dominik Schmid, Georg Margreitter, Bruno Jordão und Léo Bonatini.
15:47
In den vergangenen Wochen lief es mit zwei Siegen, zwei Remis und nur einer Niederlage gar nicht schlecht für die Elf von Mario Frick, der den FCL im Winter übernommen hat. Zuletzt nahmen die Blau-Weissen sogar dem BSC Young Boys einen Punkt ab. Erst in der 85. Minute fiel der Ausgleich zum 2:2. Frick verändert im Vergleich dazu auf drei Positionen seine Startelf. Silvan Sidler, Christian Gentner und Nikola Čumić (alle Bank) werden durch Marvin Schulz, Martin Frýdek und Asumah Abubakar ersetzt.
15:39
Für beide Teams geht es heute Nachmittag um viel. Die Hausherren liegen auf dem Relegationsplatz und haben bereits acht Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Dort steht der heutige Gegner aus Zürich. Für Luzern gehört damit ein Sieg quasi zur Pflicht, um nicht völlig abgeschlagen in den Saisonendspurt zu gehen. Die Hoppers hingegen können einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.
15:29
Hallo und herzlich willkommen zum 26. Spieltag in der Super League. In der swissporarena trifft der heimische FC Luzern auf den Grasshopper Club Zürich. Viel Spaß!

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600